Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Standlautsprecher KEF IQ7SE

+A -A
Autor
Beitrag
prokl64_a
Neuling
#1 erstellt: 11. Mai 2014, 21:21
Einen wunderschönen guten Abend,

Ich weiß, dass es nicht gerade rühmlich ist, sich für eine einfache Kaufberatung in einem Forum anzumelden und nach einem Rat zu betteln.. Ich kann euch aber meine ehrliche Dankbarkeit versichern

Und zwar geht es um folgendes:

Ich habe in meinem Zimmer ein Paar KEF IQ7SE Standlautsprecher stehen.
IQ7SE

Im Moment sind diese noch an einen Yamaha V575RDS angeschlossen. Dieser gibt aber langsam den Geist auf. (Wird nach längerem Benutzen immer leiser, hat schon 2 mal die Hochtöner abgeschossen..)

Deswegen wollte ich mir jetzt mal einen neuen Verstärker zulegen! Habe dazu mal ein wenig im Internet rumgeguckt und dabei nur die Krise bekommen..

Ich suche etwas, was gut auf die Leistung von meinen Lautsprechern zugeschnitten ist; mein Budget liegt zwischen 150-200 Euro (klassische Schmerzgrenze 250 Euro)

Ein Freund hat mir jetzt seinen Marantz SR4400 für 150 Euro angeboten, weiß aber nicht ob ich für das Geld was besseres kriege oder doch noch mehr investieren sollte. Grundsätzlich ist die Überlegung, ob ich mir einen AV-Receiver hole oder doch einen Vollverstärker. Das ganze Hi-Fi Zeug wäre ganz nett, das reine Musik hören steht aber im Mittelpunkt! Höre normal viel Akustik- und Gitarrenmusik. Da ich gerne auch mal eine Party feier, will ich die Kiste auch mal etwas lauter drehen können (zu elektronischer Musik, 28qm Zimmer). Weiß nicht, ob es wichtig is das dazuzusagen

Denke ich würde mir auch eher ein gebrauchtes Gerät beschaffen wollen, dass für das selbe Geld dann hochwertiger ist! Denke mal für das Geld kriegt man eher weniger einen AV-R. der für Musik genauso viel taugt oder? Wenn doch, dann auch gerne eine AVR Lösung

Vielen Dank schon einmal im voraus!
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2014, 12:01
Hallo,

meine Empfehlung: Yamaha RX-797

Yamaha_RX_797

LG Beyla
ATC
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2014, 17:07
Moin,

ein Denon PMA 720AE liegt neu im Budget,
mir fällt gerade nichts ein was gegen diesen spräche
prokl64_a
Neuling
#4 erstellt: 02. Jun 2014, 21:19
Vielen Dank für die Tipps!

Werde mich jetzt entweder für den Denon entscheiden oder für den Pioneer A30. Der wurde jetzt schon an mehreren Stellen empfohlen. Was sagt ihr? (Wahrscheinlich geben sich beide nicht so viel..)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für KEF iQ7SE
christian_91 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  5 Beiträge
KEF iq7se vs. B&W 684 - Mittelweg?
Loch am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  21 Beiträge
KEF Q300 oder Standlautsprecher
denyo86 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  11 Beiträge
IQ30 + Sub oder IQ7se
maggus_zuki am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  4 Beiträge
KEF IQ 50 oder doch lieber KEF iQ7se
Giniball am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  11 Beiträge
Teufel Ultima 40 oder KEF C5/C7 oder KEF iQ7SE
Regade am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  7 Beiträge
Kef IQ50 oder IQ7se
MrBlueTomato am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  13 Beiträge
Anlage: Klipsch / KEF + Verstärker
Deadmaus am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  12 Beiträge
Standlautsprecher+Verstärker Kaufberatung
sbm1130 am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.07.2013  –  56 Beiträge
Stereo Standlautsprecher gesucht, KEF Q5 empfehlenswert?
homermorisson am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliednumik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183