Kaufbar?

+A -A
Autor
Beitrag
kosmonautengurkerl
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2010, 18:32
Hallo liebe Audio-Gurus,

wir wollen in die Welt der Besser-Hörer einsteigen und haben eine Kombination in Aussicht, die uns als Einsteiger erst mal zusagt.

Der Raum in dem die Anlage stehen soll:
ca. 24 m²
sehr hohe Räume 4,5 m Altbau
Trapezförmig

Lautsprecher
B&W 683

Verstärker/CD Kombi
Marantz PM 6003, CD 6003

unsere Musik "die besser gehört werden will":
Alternative Rock
House bis min. Techno (Kalkbrenner)
Chamäleon Pop (D. Bowie)
Klassik (Bach bis Wagner)
Chanson

Ist das für unsere Bedürfnisse eine kaufbare Kombination?

Wenn nein, welchen Tipp kannst du mir geben?

Wieviel würdest du als Experte dafür zahlen (Neupreis liegt bei ca. 2200,--) wenn die Anlage ein halbes Jahr gebraucht wurde?

Worauf muss man achten, beim Kauf einer gebrauchten Anlage?

VIELEN DANK FÜR EURE HILFE
Kosmonautengurkerl
o_OLLi
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2010, 18:50
Das wichtigste gerade wenn man ganz am Anfang steht ist: VIEL ANHÖREN.

Geh ich diverse Hifigeschäfte und lass dir erstmal unterschieliche Boxen vorführen. Es gibt da nämlich große unterschiede von KLangfarbe etc. in allen klassen. Einfach aufs geradewohl ohne vergleich was kaufen würde ich in der von dir genannten Preisklasse niemals machen.
kosmonautengurkerl
Neuling
#3 erstellt: 29. Mai 2010, 19:04
Danke für die Info.
Das ganze soll ein Geschenk werden. Wir haben bereits Denon und Marantz Komponenten gehört. Die Marantz 6003 Serie hat uns am Besten gefallen. Bei den Lautsprechern waren wir uns nicht einig. B&W hat der Berater empfohlen, Canton sind ziemlich teuer.

Vielleicht klingt es jetzt ein bissl komisch, aber ich habe so das Gefühl, dass irgendwie jeder auf div. Marken abfährt und diese dann empfiehlt.
AceOfSpades
Stammgast
#4 erstellt: 29. Mai 2010, 19:10

kosmonautengurkerl schrieb:
Vielleicht klingt es jetzt ein bissl komisch, aber ich habe so das Gefühl, dass irgendwie jeder auf div. Marken abfährt und diese dann empfiehlt. :?


ähem, was bitte soll man denn sonst empfehlen? Ist doch klar, dass jemand das Zeugs, dass er selbst kennt und mag, auch weiterempfiehlt.
Deshalb ja auch der (völlig richtige) Tip, Probe zu hören.
Oder aufgrund der Empfehlungen anderer blind kaufen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz CD 6003 - und seine Alternativen
allnskloar am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  16 Beiträge
Suche passende hochwertige Lautsprecher für Marantz PM 6003
Audangos am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  19 Beiträge
Boxen für Marantz 6003
Spaci1982 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  7 Beiträge
Marantz PM 6003 oder PM 7003?
gastricacid am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  11 Beiträge
Technics SU-VX820 oder Marantz PM 6003?
Pfri am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  7 Beiträge
AVM Evolution 3.2 CD PA und PM
Simplon1 am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  6 Beiträge
Marantz SA 7003 oder CD 6003?
gastricacid am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  3 Beiträge
Marantz PM 5003 oder 6003?
Buddelbaby am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  8 Beiträge
Lautsprecher für Marantz/Rotel Kombi
Exilzebra am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  14 Beiträge
Passt das Standlautsprecher Audio Physic Yara Evolution + Marantz PM 6003
oesimarkus am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.07.2010  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder838.842 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedM.Bär
  • Gesamtzahl an Themen1.397.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.614.269

Hersteller in diesem Thread Widget schließen