Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher mit Bass gesucht bis ca. 1500 Euro (auch gebraucht)

+A -A
Autor
Beitrag
Squid
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jun 2010, 12:02
Ich bin auf der Suche nach neuen Lautsprechern. Ausgeben möchte ich so bis ca. 1500 Euro. Es dürfen auch gebrauchte Lautsprecher sein.
Die Lautsprecher sollten nicht allzu analytisch und hell klingen, aber auch nicht dumpf. Außerdem sollten sie auch etwas Tiefgang haben, ohne das ich einen zusätzlichen Subwoofer brauche. Der Bass sollte aber präzise und trocken und nicht schwammig sein.

Was habt ihr für Vorschläge, welche LS ich mal genauer unter die Lupe nehmen sollte?
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 17. Jun 2010, 12:07
Welche Elektronik hast du? Was für Musik hörst du? Wie kannst du die Lautsprecher stellen (Wandabstand?) Gibt es Designansprüche (Lack, Holzfunier?) Hast du schon Lautsprecher Probegehört? Wie laut hörst du? Welche Akustik hat dein Raum (Teppich, Laminat, Parkett, Fenster, Mobiliar?)

Squid
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jun 2010, 12:42

Eminenz schrieb:
Welche Elektronik hast du? Was für Musik hörst du? Wie kannst du die Lautsprecher stellen (Wandabstand?) Gibt es Designansprüche (Lack, Holzfunier?) Hast du schon Lautsprecher Probegehört? Wie laut hörst du? Welche Akustik hat dein Raum (Teppich, Laminat, Parkett, Fenster, Mobiliar?)

:prost


Sorry, vergessen.

Elektronik: Naim Nait 5i, Naim CD 5i
Standort: Die Lautsprecher lassen sich recht frei aufstellen. Seitlich ist keine Wand, die Lautsprecher können ca. 50cm von der hinteren Wand vorgezogen werden.
Raum: ca. 7mx4m. Dachschrägen links und rechts der Lautsprecher. Der Raum ist komplett Holz (Parkettboden, Wand und Decke mit Holz verkleidet). Auf dem Boden liegt ein Teppich. Hinter dem Hörplatz sind zwei Fenster.
Design: Das Design ist eher zweitrangig, da ein Großteil in ansehnlichen Ausführungen erhältlich ist.
Lautstärke: Normalerweise Zimmerlautstärke, ab und zu auch mal ein wenig lauter (habe keine Nachbarn).
Musikgeschmack: Querbeet: Rock, ein bisschen Pop, Klassik, Soundtracks, Blasmusik, Oldies. Allerdings höre ich KEIN Techno, Hip Hop oder Rap.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 17. Jun 2010, 12:58
Hallo,

für mich wäre das ein Fall für Triangle http://www.hifisound...GLE-ESPRIT-ANTAL-EX/

Gruß
Bärchen
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 17. Jun 2010, 14:22
Ich könnte mir da auch eine Elac FS 247 sehr gut vorstellen. Gebraucht dürfte die im Rahmen liegen.
lorric
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2010, 14:31
Hi,

für mich passt Deine (Klang)Beschreibung auf rega. Gebrauchte r7 sollten für ca. 1500 hergehen. Imo der RS vorzuziehen.

In Englischen-Foren wird die Kombi naim/rega immer "salonfähiger" Sprich -> passt zusammen.

Oder vielleicht wäre das auch was für Dich
Audio Physic

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 17. Jun 2010, 14:37 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 17. Jun 2010, 14:32
Oder auch ne Monitor Audio Silver RX 8
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 17. Jun 2010, 14:37
Und wenn ich schon dabei bin, will ich meine eigenen Lautsprecher auch nicht verheimlichen: Revox Re:Sound S Brilliant. Leider schwer gebraucht zu bekommen.
Squid
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jun 2010, 08:23
Danke für die Antworten.
Ich werde mir mal einige eurer Vorschläge genauer unter die Lupe nehmen.

Mir sind noch die Canton Vento 890 DC rein optisch positiv aufgefallen. Die technischen Daten lassen ja einen sehr tiefen Bass erwarten. Allerdings habe ich beim Überfliegen von Beiträgen herausgelesen, dass der Bass gar nicht so teif und trocken sein soll. Kann mir jemand von euch Erfahrungen zu den Vento mitteilen?
<gabba_gandalf>
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jun 2010, 11:08
Also die Vento ist, wie alle Canton kühl abgestimmt, Bass ist auch nicht so viel vorhanden, mag sein dass sie sehr tief kommt, aber ich glaube den Bass, den du suchst, sprich Kickbass wird dir diese nicht liefern. Aber hör sie dir mal an, schaden kann es ja nicht.
Ich würde mich dem Tipp mit der Elac FS 247 anschliessen, alternativ vllt was von B&W? Eine 683 dürfte im Budget drinnen sein.
Gruß
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 21. Jun 2010, 11:28

Sibiii__ schrieb:
Also die Vento ist, wie alle Canton kühl abgestimmt, Bass ist auch nicht so viel vorhanden, mag sein dass sie sehr tief kommt, aber ich glaube den Bass, den du suchst, sprich Kickbass wird dir diese nicht liefern. Aber hör sie dir mal an, schaden kann es ja nicht.


Das ist doch ein Widerspruch in sich. Dass die Vento gemäß ihrer Herstellerangabe nicht bis 23Hz spielt, ist bekannt. Die 880DC kommt laut Audio Frequenzmessung linear etwa bis 50Hz mit einer Oberbassbetonung (100-200) Hz bei gut +3db. Aber für "Kickbass" brauchts auch keinen Lautsprecher, der unter 60Hz spielt.
ch
Inventar
#12 erstellt: 22. Jun 2010, 09:50
Schau Dir mal die Temperance oder die Tannoy DC8 sowie die WLM an:

http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=5386

Gruß ch
Squid
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jul 2010, 19:54
Ich habe nun neue LS. Irgendwie bin ich doch wieder bei Quadral gelandet. Ich habe sehr günstig Quadral Aurum Montan MK VI kaufen können und diese Lautsprecher erfüllen genau meine Wünsche. Sie sind klar, aber nicht zu analytisch. Der Bass ist sehr, sehr tief und präzise. Das Gesamtklangbild ist stimmig und genau so, wie ich es von einem Lautsprecher dieser Preisklasse erwarte.

Dennoch danke für eure Vorschläge!
<gabba_gandalf>
Stammgast
#16 erstellt: 16. Jul 2010, 12:03
Sorry, aber was willst du dem TE damit sagen???
Er hat seine Lautsprecher schon gefunden, die 10 Mal besser sind als das Brüllwürfelsystem
Davon abgesehen such er nicht einmal ein 5.1 System ... und zu dem Preis (500€) wage ich zu bezweifeln, ob da überhaupt etwas ausser heisser Luft rauskommt
Gruß

EDIT: Hat sich geklärt, seinen Post hat er offensichtlich gelöscht


[Beitrag von <gabba_gandalf> am 16. Jul 2010, 12:19 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 16. Jul 2010, 18:37
Hallo TE,

Glückwunsch zu deinen neuen Lautsprechern.

Auch ich besitze ein Paar Quadral Montan und kann deine Wahl schon verstehen,
viel Spass damit.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage bis 1500? gesucht.
roger23 am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  22 Beiträge
lautsprecher bis 1500 euro
snigg am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  5 Beiträge
CD-Player und Stereoverstärker bis 1500 Euro gesucht
martinshorn am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  14 Beiträge
Standlautsprecher bis 1500 Euro gesucht
lh6075 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  13 Beiträge
Lautsprecher und Verstaerker bis 1500 Euro
xamuh am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  130 Beiträge
Kompaktboxen bis maximal 1500 euro
zg... am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  8 Beiträge
Stereoanlage für ca.1500 Euro
drymartini am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  14 Beiträge
Suche (gebraucht) Amp + Kompaktlautsprecher für 1000-1500 Euro
dansHiFi am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  3 Beiträge
(Gebraucht) Lautsprecher bis 300?-
Vossten am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 20.04.2015  –  5 Beiträge
Lautsprecher bis ca. 500 Euro
Highway61 am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Monitor Audio
  • Quadral
  • Canton
  • Revox
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedGr4nfa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.280