Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollversterker Gebraucht !

+A -A
Autor
Beitrag
Profiler1984
Stammgast
#1 erstellt: 03. Aug 2010, 16:40
Hallo, ich bin neu im Home Hifi bereich und möchte jetzt mal damit anfangen.

Ich tendiere zu einer Stereo Anlage.

Da ich noch einen alten CD Player und die LS gerne selber bauen würde, bin ich über jeden Tip dankbar.

So als erstes würde ich gerne einen Vollverstärker gebraucht kaufen. Er sollte warm spielen und dennoch keine deteils verschlucken.

Was kann man da an gebrauchten geräten empfehlen?

Gruß Ralf
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2010, 16:42
Hmm, bevor du jetzt gefühlte 10000 Vorschläge bekommst, wäre eine Budgetangabe sinnvoll.
Profiler1984
Stammgast
#3 erstellt: 03. Aug 2010, 16:45
Okay sorry ganz vergessen.
Da es mein erster versuch wird, sollte es ein LowBudget Projekt werden.

weiß nicht was man da so einplanen muss.

Ich weiß zb das man im car/hifi bereich auch günstig sehr gut Klingende ältere modelle bekommen kann. In diese richtung hatte ich gedacht.

Gruß
Dynacophil
Gesperrt
#4 erstellt: 03. Aug 2010, 16:49
da in ebay deutschland nur 511 von Geräte 1€ bis 4100€ unter dem Begriff gelistet sind wären Angaben zum Preislimit sinnvoll...


[Beitrag von Dynacophil am 03. Aug 2010, 16:50 bearbeitet]
Profiler1984
Stammgast
#5 erstellt: 03. Aug 2010, 16:50
sagen wir mal so 100-300€ ...
Dynacophil
Gesperrt
#6 erstellt: 03. Aug 2010, 16:51
oh... 300 = low budget... das lass ich mir gefallen, da gibts durchaus was ordentliches für.

dann sind's noch 154...

irgendwelche Vorlieben, Farbe, Dekade, Bums?


[Beitrag von Dynacophil am 03. Aug 2010, 16:53 bearbeitet]
Profiler1984
Stammgast
#7 erstellt: 03. Aug 2010, 16:53
Ja maximal 300€ ....

Aber ganz erlich ich weiß was die sachen für Car/Hifi kosten.
Und ich bin mir auch sicher das man im Home bereich noch mal was drauf legen muss.

Also es ist ja nicht so das ich nicht weiß was alleine chinch kabel kosten

Farbe egal .. möglichst was neutrales wo man dann auch gute weitere Komponenten zu bekommt. Alu oder schwarz währ da praktisch ;-)

Klanglich haltw as warmes ich bin im auto von Sinfoni amps ziemlich angetan.

Gruß


[Beitrag von Profiler1984 am 03. Aug 2010, 16:56 bearbeitet]
Profiler1984
Stammgast
#8 erstellt: 03. Aug 2010, 17:11
Keine vorschläge ?
Dynacophil
Gesperrt
#9 erstellt: 03. Aug 2010, 17:18
Ja, Alter? 70er, 80er... neuer?
Profiler1984
Stammgast
#10 erstellt: 03. Aug 2010, 17:20
Am liebsten neuer. Die frage ist halt wenn sie älter sind ob das klangliche einbussen hat ?! wir können das ganze ja mal auf 200€ begrenzen vieleicht ist es dann einfahcer ?

Gibt es keinen Geheimtip ;-) ?
Dynacophil
Gesperrt
#11 erstellt: 03. Aug 2010, 17:24
im Gegenteil. Neu interessiert mich absolut nicht, vor allem nicht bis 300€ kann nur Junk sein.
Für 300€ nen 20 Jahre altes 3000DM Gerät... ok, sofort. Für was vergleichbares musst du aber 1200 neu rechnen und bekommst deutlich ärmere Building Quality.

Wir reden doch von Stereo und nicht von Mehrkanal?


[Beitrag von Dynacophil am 03. Aug 2010, 17:25 bearbeitet]
Profiler1984
Stammgast
#12 erstellt: 03. Aug 2010, 17:26
Okay .. das währ jetzt ja meine frage geswesen. also wenn die alten was taugen keine frage ;-) bin für alles offen.

Ja genau soll ein Reines Stereo System werden.
Dynacophil
Gesperrt
#13 erstellt: 03. Aug 2010, 17:39
Profiler1984
Stammgast
#14 erstellt: 03. Aug 2010, 17:44
Danke schon mal ..
Bin aber für weitere tips dankbar.

Gruß
amor_y_rabia
Stammgast
#15 erstellt: 03. Aug 2010, 18:24
ich wuerde die Harman-Kardon 600er Serie aus den 1990er Jahren empfehlen, die den VXi-Zusatz haben. Die haben laststabile Netzteile. Sind aber auch nicht "warm", wenn damit basswummrig gemeint ist. Sie sind eher schlank im Bass, haben aber eine akzeptable Klangregelung und auch einen Loudness-Schalter, bei High_Endern natürlich verpönt. Ich hatte einen HK 655 Vxi, und das war ein gutes Gerät. Habs leider schon in die Bucht geworfen, und tolle 12,95 erzielt. Ärger mich heut noch schwarz.

Bass-stärker sind die kleinen NAD, warm werden die aber auch nur bei Betrieb . Sind auch sehr gut, wie ich finde. Und für das Geld sicher zu haben.
Dynacophil's Empfehlung, was ältere Geräte der mehrere 1000 DM-Liga klingt auch spannend, kenn ich mich aber nicht aus.

Beste Grüße,

Stefan
RobN
Inventar
#16 erstellt: 04. Aug 2010, 07:04
Dass neue Geräte in der Preisklasse nichts taugen, ist m.E. allerdings ziemlicher Unsinn. Für 300 Euro gibt es schon einige brauchbare Geräte. Marantz PM5003, Onkyo A-9733 oder Yamaha AX-497, um nur mal einige aktuelle und gebräuchliche Modelle zu nennen.

Wenn schon gebraucht für den Preis, dann wenigstens nicht zu uralt. Dafür braucht man sich nicht mit kratzenden Potis, Kontaktproblemen und ähnlichem herumzuschlagen.

Aber das ist natürlich alles Geschmackssache. Manche stehen halt auf "aus dem vollen gefräste" Klassiker mit vermeintlich besseren inneren Werten, andere bevorzugen moderne, technisch auch nicht schlechtere Geräte.
progy
Stammgast
#17 erstellt: 04. Aug 2010, 07:12
Hi
Schau dir doch mal diesen Marantz an.
Ist für den Preis ein Top Verstärker und ca 10 Jahre alt:

http://cgi.ebay.de/M...&hash=item45f451fa0f

MFG
progy
Eminenz
Inventar
#18 erstellt: 04. Aug 2010, 07:13
Vorschlag: DEN versuchen auf 150-160 runterzuhandeln und direkt zu Armin Kahn schicken lassen zu einer Überholung.

Da hast du dann einen erstklassigen Verstärker - der größte der Serie Mitte der 90er UVP 1300 DM - der dir dann noch lange Freude machen wird.
amor_y_rabia
Stammgast
#19 erstellt: 04. Aug 2010, 10:23

RobN schrieb:
Dass neue Geräte in der Preisklasse nichts taugen, ist m.E. allerdings ziemlicher Unsinn.


Was RobN sagt ist sicher richtig! Und der Liste vielleicht noch der Yamaha AS700, der zwar jenseits deiner Preisvorstellung liegt, aber schonmal für etwa 400 Euro zu haben war. Einen Test mit viel Bildern und Innenlebenanalyse gibts bei Fairaudio. Meiner Mienung nach ein Preis-Leistungshit, wenn du ihn für kleines Geld findest.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker - gerne gebraucht aber mit Power
the_riddler am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  6 Beiträge
Ich möchte einen Marantz gebraucht kaufen, hat wer einen Tip?
am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  10 Beiträge
Ganz neu im Home Bereich, Anlage gesucht
FloSX16V am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  4 Beiträge
gebraucht? neu?Stereo? 5.1? Kauftips
enjay am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  6 Beiträge
Cd-Player gebraucht kaufen? Welchen?
Winmute am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  2 Beiträge
Anlage für nen Freund...nicht viel Budget, gerne auch gebraucht...
schalubi86 am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  2 Beiträge
Vollverstärker und Lautsprecher - neu oder gebraucht
Thatic am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 17.07.2016  –  6 Beiträge
Welchen CD-Player kaufen?
a-way-of-life am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  8 Beiträge
ROTEL RA-84OBX3 - Gebraucht kaufen?
Jazzpat am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  15 Beiträge
Suche Stereo-System 250-300?, gerne gebraucht
skimstil am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Harman-Kardon
  • NAD
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedDrChippy
  • Gesamtzahl an Themen1.344.828
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.637