Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher für Marantz SR4021

+A -A
Autor
Beitrag
log11
Stammgast
#1 erstellt: 15. Aug 2010, 10:14
Hallo Hifi Freunde,

ich betreibe derzeit uralte Canton LE600 Regallautsprecher an dem Marantz SR4021 Receiver.
Klanglich sind die in Sachen Mitten und Höhen schön nicht schlecht. Doch es fehlt mir etwas an Tiefgang.
Da ich einen Abnehmer für die LE600 Boxen habe, suche ich nun alternative Regallautsprecher, die ein Zimmer von 18qm angemessen mit dem Marantz beschallen.
Vor allem etwas mehr Druck im unteren Frequenzbereich wäre angenehm. Preislich soll es "im Rahmen" bleiben.
Was ist z.B. über die Heco Victa 300 für den Einsatzbereich zu sagen? Hat ja ganz brauchbare Kritiken bekommen.
Aber ich bin auch für andere Vorschläge, Meinungen dankbar.

Grüße Tobias
züri
Stammgast
#2 erstellt: 15. Aug 2010, 18:11
Hallo!

Ich habe den Marantz SR5023 Receiver.

Habe es mit verschiedenen Regalboxen schon probiert:

Canton Vento 802, Epos M12i, Magnat Quantum 703 und Heco Celan XT301.

Von den genannten Lautsprechern haben nur die Heco Celan XT301 einen starken und sehr präzisen Bass.

Meine Meinung!

Gruss

züri
log11
Stammgast
#3 erstellt: 15. Aug 2010, 19:24
Servus,

wow die Heco Celan XT301 kosten natürlich pro Paar auch fas 600€. Das liegt deutlich über meinen finanziellen Rahmen....leider.

Sonstige Alternativen? Eventuell die Heco Metas 300?
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2010, 20:35
Hi,

Raum-Akustik nicht vergessen:
Ganz oft ist das "Bassloch in Raummitte" Ursache für fehlenden Druck untenrum

Deutliches Anzeichen dafür:
Nah vor einer Wand oder Ecke klingen die Bässe deutlich fetter, evtl. sogar schon dröhnig.

Solange sich da nichts ändert, machen Investionen in vermeintlich "bessere" LS wenig Sinn.

-------------------------
Btw:
LE 600 -- netter Klassiker, schiebt im "Normalbass" (50 - 80 Hz) richtig heftig (CB, Q >>1),
vor einem Wechsel unbedingt andere LS unter gleichen Bedingungen hören, fast egal welche

Gruss,
Michael
log11
Stammgast
#5 erstellt: 16. Aug 2010, 05:03
@Mwf,

ja daran hatte ich auch schon gedacht. Von der Aufstellung her denke ich jedoch, daß die LS schon ganz brauchbar aufgestellt sind.
Höhe:ca 1,30m
Abstand LS:ca 2,30m
Sitzabstand: ca 2,4m

Auch wenn ich mich näher heranbewege ändert sich am Bass nicht viel. Ich habe vielmehr das Gefühl, daß die LE600 Boxen von Canton die Ursache sind. An ner kleinen Billiganlage klangen die schon recht bassig. Jedoch an dem Marantz recht dünn vom Tiefgang her.
Es sind jedoch auch keine LS mit Bassreflexsystem sondern noch ganz alte geschlossene 3 Wege LS.

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Canton_LE_600

Ich hatte auch schon an den Einsatz eines aktiven Subs gedacht. Nur weiß ich nicht, ob das bei dem Marantz SR4021 so ohne weiteres möglich ist. Dieser hat 4 normale LS Ausgänge und keinen sepertan Sub Ausgang.


[Beitrag von log11 am 16. Aug 2010, 06:34 bearbeitet]
log11
Stammgast
#6 erstellt: 17. Aug 2010, 05:10
Ich werde nun doch mein Budget etwas aufstocken um etwas höherwertigere LS kaufen zu können.
Frage:
Die Klipsch RB 81 werden ja auch immer gut bewertet.
Reicht die Leistung von 2x80W RMS aus, um diese Box standesgemäß zu "befüttern"?
Ist dieser Händler vertrauenswürdig?
http://cgi.ebay.at/w...e=ADME:AAQ:AT:1123

Der Preis ist erstmal nicht übel.
log11
Stammgast
#7 erstellt: 18. Aug 2010, 12:20
Schade.....hat keiner ne Meinung zu den Klipsch?
Hab mich gestern nochmal mit einem Hifi Experten unterhalten und meine Anlage+Problem beschrieben.
Er rät mir zu einem aktiven Sub zur Unterstützung des Bassbereichs.
Dazu mal ein paar Fragen.
1. Gibt es einen hörbaren Unterschied ob man die High Level Eingänge oder die Chinch Eingänge an einem Sub nutzt? Der SR 4021 hat leider nur 4 LS Ausgänge sowie Pre Out.
2. Ist für die Kombi Marantz SR4021 + Canton LE600 in nem 16m² Zimmer der Magnat Monitor Supreme Sub201A ausreichend oder sollte man gleich den Magnat Monitor Supreme Sub301A nehmen?

Ich denke für richtigen Tiefbass ist der 30iger schon besser.

DANKE für Eure Meinungen.
log11
Stammgast
#8 erstellt: 25. Aug 2010, 20:32
Ich versuche es nochmal.
Da ich derzeit ein recht gutes Angebot für die Magnat Quantum 505 habe, überlege ich mir diese Stand LS in mein Zimmer zu stellen.
Wird das auf knapp 16m² klingen?
LS Abstand wären rund 3m und Hörabstand ca 2,9m.Wandabstand könnte mit 20-25cm machbar sein.
Wie sind die 505 einzuschätzen? In diversen Testberichten von Audio, Stereoplay und Co haben die ja ganz gute Kritiken bekommen.

Danke für Eure Meinungen.
log11
Stammgast
#9 erstellt: 28. Aug 2010, 10:17
So die Entscheidung ist gefallen.
Es sind ein paar Quantum 505 geworden in schwarz.
Ich sag mal Neu und OVP für 240€ vom Händler kann man wahrscheinlich nicht so viel falsch machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz SR4021 + CD 5001 für 499 Euro?
snape1 am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  2 Beiträge
suche LS für Marantz Stereo-Receiver SR4021
cr3ativ3 am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  4 Beiträge
HK 3380 Vs. Marantz SR4021
bÄäm am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  14 Beiträge
Regallautsprecher (Stereo) für Marantz 1602 gesucht
fluppe am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  8 Beiträge
Regallautsprecher und Subwoofer für Marantz M-CR603
Xwitz am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  9 Beiträge
Regallautsprecher für Marantz NR1603 max 300?
98octan am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  14 Beiträge
Regallautsprecher
Schaliach am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  17 Beiträge
Regallautsprecher
bertramfx am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  18 Beiträge
Regallautsprecher
NilsT am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  2 Beiträge
Regallautsprecher
schreiner65 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • Canton
  • Marantz
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.020