Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für den PC (Budget ~ 250€) Aktivmonitore?

+A -A
Autor
Beitrag
lovo
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2010, 08:55
Hallo zusammen ,

Ich suche eine Lösung zum Musikhören an meinem PC. Ich habe keine Ahnung von HiFi ( deswegen frage ich hier ), liebe aber Musik und lege Wert auf guten Klang.
Musikgeschmack: House, Techno, Rock, Pop, R&B (sehr verschieden also )

- Gibt es Computer Stereo-Systeme, die etwas taugen ( zB Teufel Motiv 2 ) oder kann man die alle vergessen?

- Macht es ev. Sinn aktive Nahfeldmonitore zu kaufen ? Da gehen die Meinung ja sehr auseinander ( zu neutral, kein Bass )... wie wären da z.b. die http://www.thomann.de/de/esi_near_08_classic.htm

- Gibt es noch andere Lösungen?

- Falls Monitore geeignet sind, wie schließe ich diese am besten an meinem PC an? (Wie ihr seht habe ich wirklich keine Ahnung )

Mein Budget liegt so bei ~250€ und mein Zimmer ist etwa 16m² groß.

Über Antworten und Empfehlungen wäre ich sehr dankbar

Schonmal danke im voraus!
lovo
Neuling
#2 erstellt: 09. Sep 2010, 15:23
hat denn keiner eine antwort für mich?
MadeinGermany1989
Inventar
#3 erstellt: 09. Sep 2010, 16:12
Ich würde mir nach Möglichkeit mal Studiomonitore anhören. Ich mag den neutralen Klang und bei Bedarf kann man da ja noch bisschen was verbiegen vom Frequenzgang. Gefällt mir jedenfalls besser als die ganzen Plastiksysteme von Logitech usw. die viel Höhen viel unpräszisen Bass und wenig mitten haben.
Von Teufel hab ich noch kein PC System gehört, eventuell wäre noch Edifier ne Möglichkeit aber da sind dann wahrscheinlich die Studiomonitore immer noch überlegen.
XphX
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2010, 16:24
Unbedingt das Budget auf 300 Euro aufstocken und die KRK Rokit RP5 (meine Empfehlung) oder andere in der Preisklasse nehmen. Die sind Teufel und Co überlegen, auf jeden Fall.
lovo
Neuling
#5 erstellt: 09. Sep 2010, 19:07
okay danke für eure antworten
wie ist das denn eigentlich mit dem sound der aktivmonitore... habe ich dann auch noch guten sound in den anderen ecken des zimmers(16²) oder nur wenn ich am pc sitze?
xphx meinst du die esi near08 classic taugen nichts? und im "notfall" kann ich auch auf 300euro aufstocken
XphX
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2010, 20:42
Ich denke nur, dass (natürlich auch preislich bedingt) die Rokits besser klingen und die 300 Euro besser investiert sind als die 222 Euro.

Die Rokits bündeln stark, das bedeutet, dass der Ton auf einem schmalen sogenannten Sweetspot ankommt... als Nebenbeschallung ist das auch tauglich, dann klingt es etwas dumpfer. Am besten sind die Monitore auf deinen Hörplatz ausgerichtet. Der Unterschied ist aber geringer, als man vermutet. Das muss man mal zuhause ausprobieren und im schlimmsten Fall kann man ja andere Monitore wählen.


[Beitrag von XphX am 09. Sep 2010, 20:43 bearbeitet]
lovo
Neuling
#7 erstellt: 10. Sep 2010, 09:34
okay danke (: die meiste zeit höre ich ja auch vor dem pc wo der sweetspot dann liegen wird wenn ich die monitore richtig platziere .. und wenn ich dann mal vom bett aus hören sollte ist es immernoch auszuhalten wenn ich das jetzt richtig verstanden habe
jetzt habe ich nur noch eine frage und zwar: wie schließe ich die monitore am besten an meinem pc an?
XphX
Inventar
#8 erstellt: 10. Sep 2010, 10:25
Bei deinem Budget vorerst über den analogen Ausgang der Soundkarte, also der grüne Klinkenausgang auf der Rückseite des Computers. Eine neue Soundkarte kannst du dir irgendwann mal dazukaufen, erst diese wird die Monitore ausreizen können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivmonitore für PC bis ~250€
GartenInc am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  5 Beiträge
Aktivmonitore vs gebrauchte Anlage ~400?
hans_mueller am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  6 Beiträge
Aktivmonitore für PC-Schreibtisch
crazy_racoon am 08.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  12 Beiträge
Aktivmonitore für an den PC
zepa am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  19 Beiträge
Lautsprecher für Macbook Pro ( Aktivmonitore ? ) Budget 400 ?
JeanBaptiste am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  13 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker für <250? ?
stevolution am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  3 Beiträge
Aktivmonitore für ein Digitalklavier
heromant am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 22.03.2015  –  8 Beiträge
Vernünftige Lautsprecher für den PC
ford_p. am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  17 Beiträge
Günstige Aktivmonitore für den Schreibtisch
duffy_ am 17.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2015  –  4 Beiträge
Aktivmonitore bis 350?
matuzalem am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedAlgub
  • Gesamtzahl an Themen1.345.872
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.767