Alternative zu Linn Intek

+A -A
Autor
Beitrag
holllies
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Sep 2010, 15:32
Hallo zusammen, bin neu hier und habe ein Problem.
Ich habe seit 15 Jahren einen Linn Intek Vollverstärker und überlege nun mir etwas neues zuzulegen.
Ich habe allerdings nicht soviel Geld um mir mal eben wieder einen neuen Linn zu kaufen. Habe mich auch seit dem Kauf damals gar nicht mehr groß mit Hifi beschäftigt. Hab mich einfach an meiner Anlage erfreut.

Ich höre so gut wie nur Schallplatten. Deshalb hatte ich mir
damals den Intek gekauft da er einen so guten Phonoeingang hatte.

Jetzt meine Frage: Können neuere Verstärker die zwischen 300 und 600 Euro kosten mit meinem Linn Intek mithalten?
Oder sind die inzwischen sogar deutlich besser weil die Technik einfach nicht stehen bleibt? Ich habe echt keinen Plan mehr.

Mein Intek funktioniert noch sehr gut. Lediglich ein Potikratzen am Lautstärkeregler ist zu verzeichnen.
Sollte ich ihn besser behalten und reparieren lassen?
Das stört schon das kratzen im Poti.
Highente
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2010, 16:24
Hallo,

wenn du überwiegend Platten hörst würde ich beim Intek bleiben. die heutigen Verstärker in der gennanten Preisklasse haben keine hochwertigen Phonoverstärker mehr eingebaut.

Highente
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linn Majik 109 Alternative?
chr123 am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  13 Beiträge
Stereo Verstärker für Elac FS 78, NAD, AMC oder Linn Intek
_Daniel am 21.05.2016  –  Letzte Antwort am 22.05.2016  –  15 Beiträge
Alternative zu LINN Majik DS-I?
flugufrelsarinn am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  6 Beiträge
Linn Majik dsi oder gibt es eine Alternative?
kimble am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  16 Beiträge
Suche Alternative zu gehörtem Set.
Skyraker77 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  8 Beiträge
Linn verstärker
imyourdj am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  7 Beiträge
linn classik
thilox am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  16 Beiträge
Linn Kolektor
Hausmeister2000 am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  5 Beiträge
Hifiakademie und Linn Isobarik und DS-i
Graubert am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  4 Beiträge
Austausch Linn-Anlage?
holllies am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.965 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedbunte-knete
  • Gesamtzahl an Themen1.371.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.117.202