Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternativen/Besseres als B&W CM5 oder Dynaudio Focus 140

+A -A
Autor
Beitrag
papa5
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Nov 2010, 15:57
Hallo

ich habe jetzt einen Marantz PM17 MKII an meinen alten Onkyo SC560 Boxen. Der Klang ist ganz gut, trotz des Alters der Boxen, aber bei Hörtests beim Händler fielen diese doch an diesem Verstärker stark ab im Vgl. zu den B&W CM5 und Dynaudio 140.

Ich hatte auch Elac probiert (weiss nicht mehr welche), die waren mir aber in den hohen Tönen zu stark im Vgl. zu den anderen 3 genannten Boxen.

FALLS ich in den nächsten 6 Monaten neue Boxen kaufen sollte, stellt sich mir die Frage, welche Kombination mehr Sinn machen würde mit dem PM17 MKII. Wäre auch ggü. Standboxen nicht abgeneigt, aber die Kompaktboxen scheinen bei gleichem Budget immer klanglich besser zu sein (laut Tests und Aussagen der Händler).

Hier Backgroundinfos:

Zimmergrösse ca. 31qm
Deckenhöhe: 2.60m
quadratisccher Raum
Parkett, kleiner Teppich, asiatische & mexikanische Möbel (hartes Holz), dünne Vorhänge, niedrige Sideboards, Raum nicht zu voll gestellt.

Aufstellung: Die Boxen müssten entweder direkt vor die Sideboards oder in ca. 20cm Abstand zur Wand auf die Sideboards bzw. mit Ständer direkt vor die Wand.

Musikrichtung: 50% Rock/Pop, 50% Klassik. Höre selten sehr laut.

Im Hörraum des Händlers sieht es natürlich anders aus (war aber fast gleich gross) und die Boxen sind dort freistehend auf Ständern gewesen. Beide Boxen (CM5 und 140) haben mir klanglich gut gefallen. Ich konnte in der kurzen Zeit und bei dem Lied aber keine grossen Unterschiede zwischen den beiden ausmachen.

Hat jemand Erfahrungen mit beiden Boxen?

Welche Boxen sollte ich mir alternativ anhören, gerade im Kombination mit PM17 MKII und CD17 MKII?

Habe schöne schlanke, elegante LS von TA gesehen (Talis TLS 10), aber die "scheinen" klanglich nicht so gut zu sein (habe sie aber nicht gehört). Aber das Aussehen ist halt wichtig, um es zu Hause durchsetzen zu können

Ich habe derzeit als Orientierung nur Audiotests. Da suche ich etwas ab Klangpunkten grösser/gleich 90 Punkte, um auf gleicher Audio-Punkte-Ebene wie der Verstärker zu sein. CM5 haben dort 84 Punkte, Dynaudio 140 wurde dort noch nicht getestet, die 110er hat aber deutlich weniger Punkte dort bekommen.

Budget UVP 1000-2000 Euro für das Paar, gerne aber gebraucht, um mehr für weniger Geld zu bekommen

CM5 liegt bei UVP 1200.- (das Paar), die Dynaudio 140 bei glaube ich UVP 1600.- das Paar.

Grüße
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2010, 16:11

papa5 schrieb:
Ich habe derzeit als Orientierung nur Audiotests. Da suche ich etwas ab Klangpunkten grösser/gleich 90 Punkte, um auf gleicher Audio-Punkte-Ebene wie der Verstärker zu sein. CM5 haben dort 84 Punkte, Dynaudio 140 wurde dort noch nicht getestet, die 110er hat aber deutlich weniger Punkte dort bekommen.

Budget UVP 1000-2000 Euro für das Paar, gerne aber gebraucht, um mehr für weniger Geld zu bekommen

CM5 liegt bei UVP 1200.- (das Paar), die Dynaudio 140 bei glaube ich UVP 1600.- das Paar.

Grüße


Vergiss das mal ganz schnell mit den Audiotests und deren Punktevergabe. Einzig deine Ohren können entscheiden, was für sie gut ist!

In der Preislage würde ich unbedingt die DALI LEKTOR 8 (neu ca. 1.300 € UVP) oder IKON 6 MkII (ca. 1.200 € UVP) empfehlen, gebraucht wäre eine DALI HELICON 300 (ca. 2.000 € mit Stativ) mit etwas Glück möglich.
papa5
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Nov 2010, 10:36
Hallo

Danke für die links. Ich schaue sie mir heute abend genauer an. Muss dann raussuchen, welcher Händler die zum Probehören hat.

Hat sonst noch jemand die B&W CM5 oder Dynaudio 140 miteinander verglichen?

Oder sonstige aus Eurer Sicht gute/bessere Alternativen als die CM5/140, die ich mir anhören sollte?

Danke & Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu B&W CM5
JoWoe am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  6 Beiträge
Welche Regallautsprecher: B&W CM5 vs. KEF XQ10/20 vs. Dynaudio Focus Nubert nuVero 4
docmo am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  4 Beiträge
Dynaudio Focus 140 an Marantz PM15
gasr64 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  2 Beiträge
Vergleichbares zur Dynaudio Focus 380
M52b25 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  4 Beiträge
B & W CM1 oder CM5?
dido09 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  2 Beiträge
verstärker für dynaudio focus 140
werner_michael am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  24 Beiträge
Dynaudio X14 oder B&W CM5 und NAD C356 oder Rotel RA-12
TFranken am 09.06.2014  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  3 Beiträge
Dynaudio Focus 360 vs. B&W 803s
Audio101 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  2 Beiträge
B&W CM5 oder 685 bzw. Alternative
Golum_39 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  12 Beiträge
B&W oder Dynaudio?
Thalja am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  60 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Bowers&Wilkins
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.476