Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kaufberatung endstufe bitte um hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
pimp-my...
Stammgast
#1 erstellt: 23. Nov 2010, 08:57
hallo leute
ich bin neu im home-hifi bereich.
hab mir jetzt endlich ein paar ls gekauft und bin auf der
suche nach einem verstärker.

ich hätte die möglichkeit von aa die MAA 402 und MPP 202
für 550€ zu bekommen.

zur ersten frage:
ich hab jetzt hier nen paar nicht so schöne sachen über aa gelesen aber für 550€ bekomme ich wohl nichts besseres oder?

2.frage:

dann habe ich noch nen alten pioneer vorverstärker macht es sinn denn zum einsatz zu bringen?

budget ist so 1000€ bin ein armer student.

danke schon einmal
gruß jan
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Nov 2010, 09:06
Moin


pimp-my... schrieb:

ich hätte die möglichkeit von aa die MAA 402 und MPP 202
für 550€ zu bekommen.


Was glaubst Du, kann eine Vor-Endkombi besser?


pimp-my... schrieb:

zur ersten frage:
ich hab jetzt hier nen paar nicht so schöne sachen über aa gelesen aber für 550€ bekomme ich wohl nichts besseres oder?


Doch, einen neuen oder gebrauchten Vollverstärker.


pimp-my... schrieb:

2.frage:
dann habe ich noch nen alten pioneer vorverstärker macht es sinn denn zum einsatz zu bringen?


Im Prinzip ja, wenn er einwandfrei funktioniert, um welches Modell handelt es sich genau?


pimp-my... schrieb:

budget ist so 1000€ bin ein armer student.


Für was genau?

Saludos
Glenn
pimp-my...
Stammgast
#3 erstellt: 23. Nov 2010, 09:40
glennfresh:

Was glaubst Du, kann eine Vor-Endkombi besser?


ich hab mir von nem händler sagen lassen dass eine vor-endkombi klanglich die bessere wahl wäre.
also bin ich mit nem vollverstärker besser beraten?

glennfresh:

Im Prinzip ja, wenn er einwandfrei funktioniert, um welches Modell handelt es sich genau?


pioneer c 21
hab ach noch nen
pioneer tx 7800 tuner

glennfresh:

Für was genau?


für verstärker und cdp

bin aber natürlich froh über jeden cent den ich spare.

vielen dank für die schnelle antwort.
gruß jan.
crazy_gera
Stammgast
#4 erstellt: 23. Nov 2010, 09:50

pioneer c 21
hab ach noch nen
pioneer tx 7800 tuner


C21 war der Spitzen Vorverstärker von Pioneer (seltenes Stück)und Tx 7800 ist ein Pio Tuner, dh fehlt nur eine passende Endstufe.
MfG gera
pimp-my...
Stammgast
#5 erstellt: 23. Nov 2010, 09:52
cool da freu ich mich!
also lohnt es sich den vorverstärker von pioneer zu behalten?
oder verkaufen und das budget erhöhen?
crazy_gera
Stammgast
#6 erstellt: 23. Nov 2010, 10:01
guck' mal,
http://www.pioneer-v...r-vintage/index.html
Beide Varianten kannst du machen.Optisch wäre eine alte Pio-Endstufe passend.Wenn du aber im internet den Verkauferlös des C21 suchst, dann kannst du dich vielleicht besser entscheiden.
MfG gera
pimp-my...
Stammgast
#7 erstellt: 23. Nov 2010, 10:12
also allzuviel bekomme ich nicht für den c21.

aber woher bekomme ich denn ne alte pioneer amp?

und wie klingt das dann mit den ls?

schwierig
crazy_gera
Stammgast
#8 erstellt: 23. Nov 2010, 10:20
leider kann ich dir dazu auch nichts sagen.Kenne dein Ls nicht.

Vielleicht bringen die nächsten Antworten, dich zu einer Entscheidung.
MfG gera
pimp-my...
Stammgast
#9 erstellt: 23. Nov 2010, 10:28
hab nen paar fs 247
crazy_gera
Stammgast
#10 erstellt: 23. Nov 2010, 10:41
übrigens bei diesem hochpreisigen Händler


http://www.audioscope.net/pioneer-c21-pre-amp-class-p-959.html

steht der VV mit über tausend Euro zum Verkauf.
pimp-my...
Stammgast
#11 erstellt: 23. Nov 2010, 11:10
ja nur was sagt mir das?

ich verkauf die auch gerne für 1000€
glaub nur nicht dass jemand mir soviel dafür gibt.
behalten gefällt mir glaube ich nicht so gut da ich für nen
passenden endverstärker tiefer in die tasche greifen müsste
als mir lieb ist.
pimp-my...
Stammgast
#12 erstellt: 23. Nov 2010, 12:04
wäre was gegen den MARANTZ PM 5004 einzuwenden?
Pilot74
Stammgast
#13 erstellt: 23. Nov 2010, 14:26
...hi

hab das gleiche problem...die fs 247 (ein super LS !!!) und momentan berteibe ihn am Onkyo A933,klang ist wirklich top aber... würde gern "höher" greifen... mir wurde der Yamaha A-S 1000 und Marantz PM11-S1 empfohlen... persönlich finde ich vorstufe und endstufe intresanter da mehr möglichkeiten...
Wie gesagt bin auch am suchen...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 23. Nov 2010, 16:26
Hallo

Händler erzählen viel wenn der Tag lang ist....

Ich habe auch nicht gesagt, das ein Vollverstärker besser ist, dafür hatte ich viel zu wenig Infos, wie man jetzt sieht.

Also, da es sich bei dem Pioneer um eine gute Vorstufe handelt, macht eine Endstufe vielleicht sogar Sinn.
Es muss ja nicht die passende Endstufe von Pioneer sein, wenn Dir der optische Unterschied nix ausmacht.

Würdest Du auch gebrauchte Endstufen in Betracht ziehen?


Hier mal ein paar Beispiele für neue Endstufen mit einem prima PLV:

http://www.mindaudio..._virtuemart&Itemid=1
http://www.thomann.de/de/apart_champ1.htm
oder der gleiche Amp, nur andere Optik
http://www.thomann.de/de/apart_champ1_slv.htm
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT

Gebrauchte Endstufen:

http://cgi.ebay.de/P...&hash=item45f6eff796
http://cgi.ebay.de/P...&hash=item1c17518166
http://cgi.ebay.de/V...&hash=item2c58c7d4ba

CDP (würde ich nur neu kaufen):

http://www.mindaudio...tegory_id=3&Itemid=1
http://www.destiny-audio.com/cms/de/cd-spieler/hd-22se.html

Saludos
Glenn
pimp-my...
Stammgast
#15 erstellt: 23. Nov 2010, 21:56
ja klingt soweit ganz gut.
danke schonmal.

wär vorhin nochmal eim händler und da hol ich morgen
den pm 7003 mit cdp ab und hör mir das mal an.
dann kommt noch nen pioneer A-A6MK2-K die woche zum probehören.
dann werd ich mir auch mal den ein oder anderen endverstärker bestellen.

ändert es denn etwas am klang ob ich mit dem vorverstärker arbeite oder nen vollverstärker nehme?
danke

hab jetzt erstmal nen billigen denon dran und bin bei geringem pegel garnicht mal so enttäuscht. wenns aber lauter wird grade bei klassischer musik z.b. vivaldis winter allegro non molto und da hab ich schon fast ein wenig angst wenn die höhen so hart aufs trommelfell treffen. geht schon in richtung unangenehm obwohl alles andere gut klingt.

liegt das mit am verstärker?
dass die ls nicht unschuldig sind ist mir klar.

gruß jan
pimp-my...
Stammgast
#16 erstellt: 24. Nov 2010, 20:18
lohnt sich denn ein röhrenverstärker?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 24. Nov 2010, 20:21

pimp-my... schrieb:
lohnt sich denn ein röhrenverstärker?


Wie soll man denn die Frage verstehen?

Saludos
Glenn
pimp-my...
Stammgast
#18 erstellt: 24. Nov 2010, 20:31
macht es sinn einen röhrenverstärker mal anzuhören?

damit meine ich ist es klanglich ein großer unterschied?

hab heute mal den marantz im blindtest gegen den billig denon gehört und finde den unterschied nicht besonders groß.

hatte ich mir mehr von versprochen.

der marantz hat nur ein wenig mehr bühne aufgebaut.

die frage die ich mir jetzt stelle ist:
sind meine ohren nicht sensibel genug oder sind die unterschiede so gering dass es auch stark um fantasie geht?

gruß jan
pimp-my...
Stammgast
#19 erstellt: 24. Nov 2010, 20:38
GlennFresh du hast mir doch den link zu destiny geschrieben
und da bin ich über die röhrenverstärker von denen gestolpert.

extravagantes desing aber irgendwie gefällt imr das ausgesprochen gut.
um meine frage zu konkretisieren:
lohnt es sich einen röhrenverstärker von destiny zu bestellen und anzuhören.

sorry wenn die frage vorher blöd gestellt war. gruß jan
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Nov 2010, 20:49

pimp-my... schrieb:

um meine frage zu konkretisieren:
lohnt es sich einen röhrenverstärker von destiny zu bestellen und anzuhören.


Das kommt auf den Lsp. an....

Die Elac sind vermutlich ausreichend empfindlich (Wirkungsgrad) und die meisten Destiny Röhrenamps sind relativ kräftig.

Hörst Du oft laut?
Ist Dein Raum groß?
Wie weit sitzt Du weg?
Sind Dir die Höhen zu spitz?

Zwischen einer Röhre und einem Transistor besteht jedenfalls mehr Klangunterschied als zwischen zwei Transistoren.

Ich würde sagen ja, probieren geht über studieren....

Saludos
Glenn
pimp-my...
Stammgast
#21 erstellt: 24. Nov 2010, 20:58
ich höre gerne lauter aber das ist ja relativ.

brauche kein disco pegel laut bedeutet für mich das man sich mit gehobener stimme noch unterhalten kann.

mein raum ist 25 qm groß (altbau) und recht modern eingerichtet also glatte fronten und flache ledersofas.

ich sitze ca 3m weit entfernt.

ja find die höhen nen bisschen zu doll ab einem bestimmten pegel.

ist es dann egal wechen verstärker von destiny?

würd den EL34 deluxe probieren


[Beitrag von pimp-my... am 24. Nov 2010, 21:01 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 24. Nov 2010, 21:01

pimp-my... schrieb:
ich höre gerne lauter aber das ist ja relativ.

brauche kein disco pegel laut bedeutet für mich das man sich mit gehobener stimme noch unterhalten kann.

mein raum ist 25 qm groß (altbau) und recht modern eingerichtet also glatte fronten und flache ledersofas.

ich sitze ca 3m weit entfernt.

ja find die höhen nen bisschen zu doll ab einem bestimmten pegel.


Ich würde mal einen Destiny Röhrenamp probieren, das Risiko ist minimiert, Du zahlst im Zweifelsfall nur einmal die Fracht.

Saludos
Glenn
pimp-my...
Stammgast
#23 erstellt: 24. Nov 2010, 21:02
ja da hast du recht.

echt vielen dank für die beratung.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 24. Nov 2010, 21:06

pimp-my... schrieb:
ja da hast du recht.

echt vielen dank für die beratung.


Gern geschehen, viel Spaß beim testen und berichte mal ob es gepasst hat....

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 24. Nov 2010, 21:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung, bitte um Hilfe !
Freddl am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  6 Beiträge
Bitte um Hilfe! Kaufberatung
Eisdealer am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  7 Beiträge
Kaufberatung, bitte um Hilfe
MrDupli am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe/ Kaufberatung
chb242 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe/ Kaufberatung
chb242 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  18 Beiträge
Bitte um Hilfe! - Komplettsystem - Kaufberatung
HaRdii am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe bei Kaufberatung
iSharkzs am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  9 Beiträge
dringe Kaufberatung!bitte um Hilfe!
lala813 am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  12 Beiträge
Stereolautsprecher, bitte um Kaufberatung
der3 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  17 Beiträge
Kaufberatung für Miniverstärker; Bitte um Hilfe
Andreas1997 am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Marantz
  • Advance Acoustic
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.196
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.795