Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Boxen im Wert von bis zu 400 €

+A -A
Autor
Beitrag
Qli
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Dez 2010, 22:17
Hallo,

ich spiele seit längerem mit dem Gedanken mir neue Boxen zuzulegen. Derzeit besitze ich zwei nette Sony SS A 309, die mir aber nicht so wirklich genug sind.

Ich habe einen Denon PMA 700 AE Verstärker den ich auch die neuen Boxen befeuern lassen möchte.

Ich höre sehr viel unterschiedliche Musik. Viel Metal, aber auch viele ruhige Sachen, deshalb sollten die Boxen auch für ein großes Spektrum gut geeignet sein und nicht nur gut für Metal oder nur gut für ruhig.

Ich danke euch schon einmal im Vorraus.

Gruß Qli
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Dez 2010, 22:23
Hallo,

recht wichtig wäre noch die Raumgrösse und wie laut du ungefähr hörst.

In einem 10qm Raum wird nicht dasselbe benötigt wie in einem Raum über 50qm.

Wie und wo werden die Lautsprecher aufgestellt,
wandnah,frei,

Hörabstand,
Musikquelle,
usw..

Schau dir mal vorab die Klipsch RF 62 an sowie die KEF IQ 7se,
ob so etwas von Interesse ist oder grundsätzlich nicht.

Gruss
KlaY
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Dez 2010, 22:29
je nach Raumgröße könnten die: http://cgi.ebay.de/C...&hash=item4aa37e6aaf
was für dich sein.

Habe sie selbst laufen.
Habe sie damals mit As I lay Dying - Through Struggle und
Cassandra Steen - Stadt
probegehört. Bei beiden konnten sie mich überzeugen!
Qli
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Dez 2010, 22:32
ich wusste doch das ich was vergessen hab



- Raumgröße etwa 10 m² n bissl kleiner vlt aber nicht gravierend

- aufgestellt werden sie auf dem Boden stehend. Die eine vor Kopf in dem Raum die andere an der Seitenwand allerdings ist der Raum fast schon quadratisch und außerdem recht zugestellt

- Abstand: etwa einen Meter von mir

- Quelle: Denon DCD 500 AE (CD-Player)
Dual CS 704 (Plattenspieler)
KlaY
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Dez 2010, 22:39
bei 10m² wären StandLS vermutlich übertrieben

Nubert NuBox 381 o.Ä. solltest du mal anhören.
Kann man bei nichtgefallen zurückschicken
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Dez 2010, 22:51

KlaY schrieb:
bei 10m² wären StandLS vermutlich übertrieben

Nubert NuBox 381 o.Ä. solltest du mal anhören.
Kann man bei nichtgefallen zurückschicken ;)


Hallo,

was die Nubert Kompakte mit 22cm Chassis für diesen kleinen Raum besser geeignet macht wie ein kleiner Standlautsprecher mit 13cm Chassis musst du mir mal erklären.


@TE

Der geringe Hörabstand von 1m ist für normale lautsprecher nicht sinnvoll.

Für solche Hörabstände gibt es Nahfeldmonitore welche dafür gebaut und konstruiert worden sind.

Es gibt zwar auch passive,
ich rate dir trotz vorhandenen Verstärkers zu aktiven Nahfeldmonitoren,
da hast du noch Möglichkeiten etwas auf den Raum und deinen Geschmack die Sache einzustellen.

Den Denon könntest du weiterhin als Vorverstärker benutzen.

Welche Modelle es dann werden könnten solltest du idealerweise probehören,
eine Adam A5X oder doch "nur" eine Mackie MR5,
oder eben ein ganz anderes Modell.

Gruss
Qli
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Dez 2010, 23:01

weimaraner schrieb:

Es gibt zwar auch passive,
ich rate dir trotz vorhandenen Verstärkers zu aktiven Nahfeldmonitoren,
da hast du noch Möglichkeiten etwas auf den Raum und deinen Geschmack die Sache einzustellen.


das klingt nicht verkehrt
was gibt es denn da für gute?
ich hab grad mal nach gemessen und komm auf etwa 14 m² der Abstand zu mir ist aber dennoch etwa 1-2m
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Dez 2010, 23:33
Bei 14qm und 1-2m Hörabstand würde ich dann vermutlich auf Monitore mit 8" grossem Chassis springen,
ungefähr im Preisbereich wäre da die Mackie MR 8 zu nennen.

http://www.musik-schmidt.de/Mackie-MR-8.html?refID=1

Gruss
harman68
Inventar
#9 erstellt: 02. Dez 2010, 00:25

Qli schrieb:

- Abstand: etwa einen Meter von mir




oweei!!!

das ist wirklich sehr sehr wenig.
Du brauchst tatsächlich sowas wie nen "nahfeldmonitor".
die üblichen von behringer und konsorten halte ich in deinem fall aber für etwas zu technisch (sprich kühl, analythisch), das ist für musiker/techniker zwar von vorteil, kann dich bei normaler musik aber evt. schnell stören.
im hifi-bereich fällt mir da eigentlich erstmal auch nur kef ein, die mit ihren coax-chassis durchaus nahfeldtauglich sind.
im klang etwas "runder" als die SE-serie ist etwa die iQ30 und auch die neuen Q100 bis Q300 könnten dir gefallen.
preislich passen die auch und mit deiner elektronik und musikstil kommen sie ebenfalls gut klar.

schau einfach mal auf www.kefaudio.de nach da stehen evt. auch händler in deiner nähe zum probehören


[Beitrag von harman68 am 02. Dez 2010, 01:19 bearbeitet]
Qli
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 02. Dez 2010, 11:16
joa, soooo nah find ich das jetzt nicht. Ist halt ein relativ normaler Raum. Leider

Die Geräte von Kef sehen schon recht vielversprechend aus. Reine Monitore will ich auch eher nicht.

Allerdings sind mir die iQ 30 bspw schon ein bisschen klein. Wie gesagt der Raum ist recht voll gestellt.
harman68
Inventar
#11 erstellt: 02. Dez 2010, 11:34

Qli schrieb:

Allerdings sind mir die iQ 30 bspw schon ein bisschen klein. Wie gesagt der Raum ist recht voll gestellt.


???

dann müsste Dir ein möglichst kleiner LS doch entgegen kommen...

ausserdem, unterschätze die iq30 nicht, die kann durchaus voluminös klingen.

Durch ihren Coax haben sie gegenüber vielen anderen LS halt auch den Vorteil auch in kurzen Hörabständen ein optimales Abstrahlverhalten zu haben.
Sie sind, was die aufstellung und hörposition betreffen, relativ unkritisch
Qli
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 02. Dez 2010, 11:39

harman68 schrieb:

Qli schrieb:

Allerdings sind mir die iQ 30 bspw schon ein bisschen klein. Wie gesagt der Raum ist recht voll gestellt.


???

dann müsste Dir ein möglichst kleiner LS doch entgegen kommen...



Nicht unbedingt. Ich will ja nicht das die untergehen. Im Grunde ist die Position auch noch variierbar, so dass auch größere Abstände zu mir drin sind. Vor allem weil ich derzeit eigentlich nur von einem LS diesen besagten Meter habe, der andere steht auf fast schon drei Meter weit weg und ich überlege schon seit längerem die Raumgestaltung zu ändern und ggf einiges an Krempel rauszuwerfen.
harman68
Inventar
#13 erstellt: 02. Dez 2010, 12:06
ok, aber wie möchtest du dann beraten werden?

wenn du "optimale" bedingungen hast:
ca 18-25 qm
Stereodreieck mit fast gleichem Abstand zwischen LS und Hörplatz
genug abstand der LS zu den seitenwänden (ca 50-60 cm)
genug abstand zu den Rückwänden (ca 50-60 cm)
gut bedämpfter raum gegen hall und stehende wellen
...
wenn all diese parameter stimmen, hast du ne menge LS die passen.
wenn die bedingungen - wie du es anfangs beschrieben hast - nicht optimal sind, solltest du einen LS nehmen der damit gut klarkommt.
das heisst nicht, das dieser unter optimalen bedingungen nicht auch deutlich besser klingt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue Boxen paar ~400?
GrinningEvil am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  14 Beiträge
Suche neue 400? Boxen!
der_angsthase am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  5 Beiträge
neue boxen
vincenz am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  7 Beiträge
LS bis 400 - 500?
be.mobile am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher bis zu 400?
Raving am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  17 Beiträge
Verstärker bis 400? gesucht!
Trolool am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  11 Beiträge
Suche Boxen bis 400 Euro
John55 am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  19 Beiträge
Suche Lautsprecher bis zu 400 EUR
huettenberg am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  15 Beiträge
Vollverstärker bis 350-400 ? gesucht.
legendary9 am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  3 Beiträge
Suche Kompaktboxenpaar bis ca. 400 ?
tochaotic4u am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF
  • Nubert
  • Klipsch
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedendeavour62
  • Gesamtzahl an Themen1.345.924
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.897