Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker mit optischem Eingang UND auftrennbarer Vor-/ und Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Housearzt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2011, 18:19
Hallo,
ich such einen neuen Vollverstärker, da mich mein AVR (Marantz SR5005) nicht so im Stereobetrieb überzeugt... laufen soll dieser an den Monitor Audio RX8.

Wie im Threadtitel beschrieben, soll er einen optischen Eingang und eine auftrennbare Vor-/ und Endtsufe haben, da er im Stereobetrieb das optische Signal vom PC erhalten und im Heimkinobetrieb als Endstufe für den AVR dienen soll und das ohne umstecken von irgendwelchen Kabeln.
Gefunden habe ich bisher:

  • Advance Acoustic MAP 308
  • XTZ Class A100 D3

Weil ich das Vorgängermodell des MAP 308 an meinen LS gehört habe und er mir sehr viel besser als der AVR gefallen hat, wollte ich den 308er kaufen... allerdings ist es ja momentan wegen des Vertriebswechsels unmöglich in Deutschland einen zu erhalten, weshalb ich nach Alternativen suche.

Der XTZ wäre eigtl. nur eine Notlösung, da man bei diesem zwar die Vor-/ und Endtsufe auftrennen kann, man aber immer manuell die Cinchkabel umstecken müsste. Dies macht der MAP 308 über Relais (nur ein Knopfdruck auf der Fernbedienung), weshalb er in dem Sinne perfekt für mich wäre.

Kennt ihr da noch weitere Alternativen? Der Preis ist erstmal egal, ich wollte erstmal erfahren ob es überhaupt noch welche gibt

MfG,
Housearzt.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Jan 2011, 20:18
Hallo,

bei "schlauershoppen" ist der Advance als sofort lieferbar gekennzeichnet.

Das muss noch nichts bedeuten,
aber hast du mal konkret nachgefragt??

http://www.idealo.de...dvance-acoustic.html

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Jan 2011, 20:44

Housearzt schrieb:

Der XTZ wäre eigtl. nur eine Notlösung, da man bei diesem zwar die Vor-/ und Endtsufe auftrennen kann, man aber immer manuell die Cinchkabel umstecken müsste. Dies macht der MAP 308 über Relais (nur ein Knopfdruck auf der Fernbedienung), weshalb er in dem Sinne perfekt für mich wäre.


Das wäre in der Tat ein Vorteil, der Dich aber im Falle des AA fast 400€ kostet, ob das gegenüber dem XTZ gerechtfertigt ist, kann ich nicht beurteilen.

Mein Tipp:

Atoll IN 100 SE (ca. 900€)
Atoll Digitalboard (ca. 150€)

Der Amp hat eine Bypass Schaltung ähnlich der Funktion des AA und lässt sich mit einem D/A Wandler der im IN 100 SE integriert wird nachrüsten.

Es gibt hier im HF einen Thread der quasi alle erhältlichen Verstärker mit dieser Amp-In/Bypass Funktion aufführt, benutze doch mal die SuFu.
Wenn der Amp keinen Digitaleingang hat, lässt sich dieser auch mit einem separaten Wandler günstig aufrüsten, so bleibst Du flexibel in der Auswahl.

Saludos
Glenn
Housearzt
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jan 2011, 16:15
Hi, danke für eure Antworten!

@weimaraner
Sieht so aus als hätten sie ihn noch, aber ich hab ihn ja eigtl. schon bei einem anderen Onlineshop für einen Preis bestellt, dass es sich durchaus lohnt auch noch länger darauf zu warten Ich wollte jetzt nur in Erfahrung bringen, ob es nicht doch noch ähnlich günstige Alternativen gibt über die es sich lohnt nachzudenken (weshalb der Thread hier auch nicht von mir in Kaufberatung angelegt war).

@GlennFresh
Also dieser Vorteil würde mich in meinem Fall weit weniger als 400€ Aufpreis kosten
Der Atoll sieht ja sehr gut aus, aber mit dem Zusatzmodul bekomm ich nur einen coax-Eingang dazu. Es muss schon ein optischer sein, sonst müsste ich noch eine extra Soundkarte für den PC dazukaufen.

Du meinst wohl den Thread hier:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-11854.html
Wenn es tatsächlich ansonsten keine anderen Verstärker gibt, werd ich mich wohl da umgucken müssen (ich glaube von denen hat keiner einen optischen Eingang; hab fast alle durchgeguckt, die auch preislich in Frage kommen) oder doch zum XTZ greifen, wenn das mit dem AA nichts mehr wird. Noch eine extra Wandlerbox mit zusätzlichen Kabeln und Steckerwiderständen wollte ich nach Möglichkeit vermeiden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereovollverstärker mit auftrennbarer Vor-/Endstufe für 300...
Andi78549* am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  12 Beiträge
VV oder auftrennbarer Vollverstärker mit gutem Phono?
hammi.bogart am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 30.03.2014  –  6 Beiträge
Suche Verstärker mit auftrennbarer Vor-/Endstufe, günstig aber solide
kamell4 am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  13 Beiträge
Verstärker mit optischem Eingang
kael1605 am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  35 Beiträge
Suche Vollverstärker mit optischem Eingang - hauptsächlich MP3 Format
lotus78 am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  12 Beiträge
Verstärker mit optischem Eingang
keinepanik am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  5 Beiträge
Verstärker mit optischem Eingang
VeggieBurger am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  14 Beiträge
Suche Verstärker für Stereobetrieb mit optischem Eingang
gemuesebaer am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  9 Beiträge
Stereo Verstärker mit optischem Eingang
ThomasS7 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
Vor+Endstufe ode Vollverstärker!
morpheus271269 am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Chess
  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedkokotron
  • Gesamtzahl an Themen1.345.297
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.744