Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Vollverstärker + LS für ca. 400-500€

+A -A
Autor
Beitrag
5amba
Neuling
#1 erstellt: 08. Jan 2011, 04:43
Hi @ all,

ich Plane die Anschaffung einer Hifi-Anlage un könnte da etwas Hilfe gebrauchen...

Raumgröße: ca. 16m^2 (höhe kA, denk mal so ca. 3m)
Zuspielgeräte: iPod, Laptop/PC, DJ-Mixer (Pioneer DJM600)
100% Musik (eher Elektronisches, also Minimal, Deep/Tech-House un so)

Ich benötige die Anlage unter anderen auch als Monitor beim Auflegen (Home-Bereich), daher sollten die LS schon Nahfeld guten Klang bieten.
Also deshalb Steh-/Sitzabstand: 0,5-2m

Eigentlich hab ich keine Ahnung, aber trotzdem erstmal meine bissherigen Gedanken...
LS: Regal-LS zB. iQ10/30, Quantum 553/603 o.Ä.

Ich möchte allerdings zuerst den Verstärker kaufen und dann später (1-2 Monate) die LS (bis dahin irgendwelche 0815 Boxen).

Hab unter anderen an den Onkyo A-9377 oder auch A-9155 gedacht, da ich mir aber evtl. die Möglichkeit später einen Sub anzuschließen offen lassen wollte hab ich den Yamaha A-S300 ins Auge gefasst. Dieser soll aber von der Verarbeitung nicht zu toll sein... darüber gibt es allerdings geteilte Meinungen wie ich gelesen habe.

Seh ich das Richtig, dass ich den Subwoofer-Ausgang brauche um den Sub anzuschliesen? Oder gibt es da andere Möglichkeiten?
Btw brauch ich überhaupt nen Sub?

PS: mir ist es übrigends bewusst das meine Vorschläge das geplante Budget teilweise längst sprengt, nehme deshalb gerne Vorschläge entgegen die günstiger kommen


[Beitrag von 5amba am 08. Jan 2011, 04:44 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Jan 2011, 08:16
Hallo,

warum nicht direkt aktive Nahfeldmonitore kaufen und den separaten Verstärker sparen?

Wenn einer mit 8 Zoll Chassis ausgestattet ist benötigt man kaum einen Subwoofer (je nach Anspruch und Bude wackeln lassen natürlich doch ,aber das kann man ja nachrüsten wenn nötig),

sowas wie die Mackie MR 8 als Beispiel.

Gruss
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2011, 10:33
Einen aktiven Subwoofer kannst Du an jedem Verstärker anschließen, auch wenn er keinen Subwooferausgang besitzt (wie genau müssen Dir aber andere erklären, da ich selbst keinen Subwoofer besitze). Wie wäre es aber mit einem Yamaha Verstärker oder Receiver der alten Serie wie dem AX/RX 497? Der RX 497 hat sogar Subwooferausgang und eine deutlich bessere Haptik als die AS/RS-Plastikbomber und sind darüberhinaus auch noch günstiger! Ich persönlich würde den Receiver nehmen oder hörst Du nie Radio?

http://www.idealo.de..._-rx-497-yamaha.html

http://www.idealo.de...tegory.html?q=AX-497

Als Refallautsprecher würde ich Dir die Magnat Quantum 603, die Tannoy Mercury V1 oder aber die Q Acoustics 2020 vorschlagen. Für die Q-Acoustics der 2000er Baureihe gibt es sogar die exakt passenden Ständer so daß die darauf bombenfest befestigt werden können.

http://www.stereo.de/index.php?id=396
http://www.whathifi.com/Review/Tannoy-Mercury-V1/
http://www.whathifi.com/review/Q-Acoustics-2020/

Das sind die Ständer für die Q-Acoustics:

http://homeavdirect....tands-in-gloss-black


[Beitrag von Ingo_H. am 08. Jan 2011, 10:47 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2011, 10:44

weimaraner schrieb:
Hallo,

warum nicht direkt aktive Nahfeldmonitore kaufen und den separaten Verstärker sparen?

Wenn einer mit 8 Zoll Chassis ausgestattet ist benötigt man kaum einen Subwoofer (je nach Anspruch und Bude wackeln lassen natürlich doch ,aber das kann man ja nachrüsten wenn nötig),

sowas wie die Mackie MR 8 als Beispiel.

Gruss


Das kann ich voll unterschreiben, ein Hifi-Verstärker wäre für deine Zwecke und aufgrund der vorhandenen Technik Geldverschwendung.

Die Mackie MR8 dürfte auf deinem Raum auch genug Bass liefern. Da könnte vielleicht noch die SINN7 mithalten, die liegt so bei ca. 400 € im Paar.

Interessant - seit kurzem wieder bei Thomann - ist auch die M-Audio EX66 für rund 450 € im Paar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
vollverstärker
majordiesel am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  7 Beiträge
LS für ca. 400?
k1nd3rwag3n am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  9 Beiträge
Verstärker für 400-500 gesucht
LilaWolke am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  57 Beiträge
Suche Stand LS bis 400?
ChaosRaider am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  9 Beiträge
Suche Vollverstärker max. 400-500?
Liquinator am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  2 Beiträge
gebrauchte LS für Stereo für 400-500?
holmhelm am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  6 Beiträge
Suche LS für einen kleinen Raum mit einer hohen Decke (400 - 500?) für Filme
-Morpheus- am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  5 Beiträge
Gebrauchter Vollverstärker für max. 400??
Dragor am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  5 Beiträge
ENDSTUFE für ca 400? gesucht !
MaxBerlin am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  13 Beiträge
suche vollverstärker
//anakin\ am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • Onkyo
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.618
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.750