Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung 2 Lautsprecher bis zu 500€ für beide

+A -A
Autor
Beitrag
alexjanjic
Neuling
#1 erstellt: 10. Feb 2011, 23:15
Ich wurde schon in einem PC Forum beraten aber da das hier ein Hifi-Forum ist wollte ich mich mal hier beraten lassen. Den im PC Forum vorgeschlagene AV wurde schon bestellt und ist bei mir Zuhause was jetzt nur noch fehlt sind 2 Lautsprecher.

Mein AV: Onkyo TX SR508

Mir wurden die Nubert 481 empfohlen da ich viel auf Bass setze. Mein Musikrichtung ist House, Deutsch Rap.

Das ist mein Zimmer:

3TzmDZMl0tv9

DhA9d4WnVI3G

zvuNIrhIqV67


Das ganz unten ist mein Schreibtisch wo die Lautsprecher stehen werden entweder auf dem Tisch oder auf dem Boden.

Mit freundlichen Grüßen
Alex
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Feb 2011, 00:09
Hi

Wenn Du die Lsp. auf den Boden unter den Schreibtisch stellen willst, kannst Du die Alten auch behalten!

Ansonsten rate ich zu Nahfeldmonitoren die Du aber auf den Tisch stellst.
Dazu einen ordentlichen Aktivsubwoofer, weil Du ja auf viel Bass stehst!

http://www.thomann.de/de/tannoy_reveal_601p.htm

oder

http://www.thomann.d...3fdad688f7515a8eb6e5

Subwoofer:

http://www.mindaudio..._virtuemart&Itemid=1

Saludos
Glenn
Elhandil
Inventar
#3 erstellt: 11. Feb 2011, 08:01
Also wenn du mittel- bis langfristig kein 5.1 System aufbauen willst, würde ich den AVR wieder zurück schicken und von dem zusätzlichen Geld

2x Adam A3X
1x Adam SUB7 Pro

kaufen. Macht zusammen 750 € für super Klang mit ordentlich Bass.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Feb 2011, 08:09

Elhandil schrieb:
Also wenn du mittel- bis langfristig kein 5.1 System aufbauen willst, würde ich den AVR wieder zurück schicken und von dem zusätzlichen Geld

2x Adam A3X
1x Adam SUB7 Pro

kaufen. Macht zusammen 750 € für super Klang mit ordentlich Bass.


Ein Tipp, der vollkommen an den Anforderungen des TE vorbei geht!

- Der TE hat einen AVR ohne Pre-Out´s, was also will er mit einer Aktivbox?
- Das Budget liegt doch bei 500€, deine Kombi ist aber schon ganze 50% darüber.

Manchmal frage ich mich wirklich, was soll das eigentlich.

Saludos
Glenn
Tricoboleros
Inventar
#5 erstellt: 11. Feb 2011, 08:18
AN TE: Die Nubert 481 sind viel zu groß für deinen Raum.

Der Vorschlag von Glenn mit den Nahfeldmonitoren und Sub oder auch andere Kompakte ist sicherlich das Beste für deinen Raum.

Dein Raum ist wirklich schwierig anständig zu beschallen. Ein guter Kopfhörer wäre noch eine zusätzliche Option.
Elhandil
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2011, 08:28

GlennFresh schrieb:

Ein Tipp, der vollkommen an den Anforderungen des TE vorbei geht!

- Der TE hat einen AVR ohne Pre-Out´s, was also will er mit einer Aktivbox?
- Das Budget liegt doch bei 500€, deine Kombi ist aber schon ganze 50% darüber.

Manchmal frage ich mich wirklich, was soll das eigentlich.

Saludos
Glenn


1. Den AVR scheint er ja erst vor kurzem extra für die Nuberts gekauft zu haben. Daher, wenn möglich, wieder zurück geben. Ist doch auf dem kleinen Schreibtisch eh kacke.

2. Das Budget gilt nur für die Boxen weil er ja schon den AVR gekauft hat. Wenn er den zurück schickt, erhöht sich das Budget zwangsläufig. So war das gemeint.

Finde also nicht, dass ich einen völlig hinrissigen Vorschlag gemacht habe. Ich wollte einfach nur eine Alternative ansprechen, wenn er den AVR denn noch zurück geben kann.
Jockel100
Stammgast
#7 erstellt: 11. Feb 2011, 08:32
ok, aber womit betreibt er dann die boxen?
Elhandil
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2011, 08:46
Die Adams sind Aktivboxen, da braucht er keinen externen Amp.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Feb 2011, 08:49

Elhandil schrieb:
Die Adams sind Aktivboxen, da braucht er keinen externen Amp.


Das reicht aber noch nicht um den Lsp. z.B. Musik zu entlocken, oder hast Du mal wieder einen Blick in deine Kristallkugel gewagt.

Saludos
Glenn
Elhandil
Inventar
#10 erstellt: 11. Feb 2011, 09:13

GlennFresh schrieb:

Das reicht aber noch nicht um den Lsp. z.B. Musik zu entlocken, oder hast Du mal wieder einen Blick in deine Kristallkugel gewagt.

Saludos
Glenn


Keine Ahnung, was dieser dumme Spruch jetzt soll. Wüsste nicht, wenn ich schon mal für irgendwelche LS Tipps "mal wieder" meine Kristallkugel benötigt hätte. Du tust gerade so, als würde ich den Leuten hier an jeder Ecke irgendwelche Tipps aus dem blauen heraus andrehen.

Aber du kannst mich sicherlich mit deiner unendlichen Weisheit erleuchten, warum aus den Adams kein Ton herauskommt, wenn er die einfach an seine Soundkarte anschließt. Das scheint mir aufgrund des TE Postings ja der Einsatzzweck zu sein.


[Beitrag von Elhandil am 11. Feb 2011, 09:14 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Feb 2011, 09:32
Der TE wird sicherlich aus gutem Grund einen AVR gekauft haben, z.B. weil er die Funktionsvielfalt einer einfachen Sounkarte vorzieht.

Da ich mich aber nicht so gerne zu Spekulationen hinreissen lasse wie Du, beschränke ich mich vor erst auf die vom TE erwähnten Fakten.

Also, bevor Du mir hier Dinge unterstellst, solltest Du deine Aussagen mal gründlich hinterfragen!

Saludos
Glenn
Elhandil
Inventar
#12 erstellt: 11. Feb 2011, 09:51
Ich habe hier nirgendwo wild spekuliert, sondern wollte schlicht und einfach eine Alternative aufzeigen und habe extra dazugeschrieben, dass mein Vorschlag voraussetzt, dass er den Onkyo NICHT zum Aufbau eines 5.1 verwenden will. Für mich hört sich es nämlich so an, als wurde der nur aufgrund von Tipps in einem anderen Forum angeschafft und nicht weil's genau die Bedürfnisse des TE abdeckt.

Und so viele passive Nahfelder gibts ja nun auch nicht, dass es sich nicht lohnen würde, alternativ auch mal bei den Aktivmonitoren zu stöbern.


[Beitrag von Elhandil am 11. Feb 2011, 09:52 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#13 erstellt: 11. Feb 2011, 10:25

Das ganz unten ist mein Schreibtisch wo die Lautsprecher stehen werden entweder auf dem Tisch oder auf dem Boden.


Wie schon richtig beschrieben, da brauchst Du Dir keine neuen Lautsprecher zu kaufen, das wäre Perlen vor die Säue werfen.


Und so viele passive Nahfelder gibts ja nun auch nicht, dass es sich nicht lohnen würde, alternativ auch mal bei den Aktivmonitoren zu stöbern.


Der TE hat nun mal schon einen AV-Reciver gekauft, da braucht man ihm keine aktiven Monitore zu empfehlen, außer er ist bereit den AV wieder zu verkaufen. Im übrigen kann man fast jeden kompakten kleinen 2-Wege-Monitor im Nahfeld einsetzen. Für dem Schreibtisch wären z.B. die passiven Radius 90 von Monitor Audio geeignet. Dazu dann später noch einen Sub u. man hätte eine durchaus brauchbare Lösung. Von Nubert würde sich z.B. die nuBox 101 anbieten.
john_frink
Administrator
#14 erstellt: 11. Feb 2011, 10:38
Bei ner Radius 90 freut sich der TE aber über den Bass, der bei 80Hz(?) anfängt??

Da die Musikrichtung ohnehin nicht für audiophile Perlen steht, sollte sich Alex imo nach ordentlichen, pegelfesten und im Bass potenten Regallautsprechern umsehen.

Nubert Nubox 381, Heco Celan 301, Klipsch RB 81 sehe ich bei Hiphop und House (um das geht es hier nämlich) vorne.

Und für die Aufstellung sei dies hier genannt:

amazon.de


Grüsse, le john
Elhandil
Inventar
#15 erstellt: 11. Feb 2011, 10:38

Hifi-Tom schrieb:


Der TE hat nun mal schon einen AV-Reciver gekauft, da braucht man ihm keine aktiven Monitore zu empfehlen, außer er ist bereit den AV wieder zu verkaufen.


Genau so meinte ich das ja auch. Hab ich mich vielleicht unklar ausgedrückt und hätte auch ein paar Passivboxen aufführen können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis 500? - Kaufberatung
mümmel84 am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher bis 500 ? / Upgrade von JBL Control One
Spalone am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2016  –  13 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Standlautsprecher bis 500
Emilio82 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  16 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher ca. 500?
crackling am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.08.2012  –  11 Beiträge
Kaufberatung Reciever bis 500?
rxamax am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher (500?)
Peterheter am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  15 Beiträge
Kaufberatung für Erstanlage ~500 euro
zeppster am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  5 Beiträge
Erbitte Kaufberatung für Lautsprecher !
cisco82 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  24 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler (voll- oder halbautomatisch)/ bis 500 ?
daniel45 am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.04.2015  –  10 Beiträge
Kaufberatung aktive Lautsprecher bis 500? (insgesamt)
Julian2612 am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • Klipsch
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedMatthen_KING
  • Gesamtzahl an Themen1.345.956
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.378