Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfebeim Kauf einer Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
stephanie1412
Neuling
#1 erstellt: 27. Feb 2011, 10:52
Hallo ihr!!!

Mein Technics-CD-Spieler gibt den Geist auf und leider kann ich den nicht nachkaufen.

Deshalb habe ich mich nun entschieden, eine neue Anlage zu kaufen.

Und da brauch ich dringend Hilfe!!!

Welche Angaben braucht ihr um mir helfen zu können?

Vielen lieben Dank.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Feb 2011, 11:37
Hallo,

erzähl uns doch einfach haarklein was du vorhast,
welche Komponenten du haben willst,benutzen möchtest,
welche Musikquellen du abspielen möchtest,
ob du eine Kompaktanlage haben willst oder Einzelkomponenten,
welche Features diese aufweisen sollen,
dann Infos zu deiner Raumgrösse,Lautsprecheraufstellung,Hörabstand und was dir sonst noch so einfällt,

ausserdem das Budget.

Kompaktanlagen,
dann kannst du vorab mal bei den Yamaha Pianocraft reinschauen ob dies in deine vorgedachte Richtung geht.

Gruss
stephanie1412
Neuling
#3 erstellt: 27. Feb 2011, 12:01
Am liebsten würde ich meine behalten, die ist für mich super! Aber wie gesagt, der CD-Spieler will nicht mehr.

Also, ich brauch ne ganz simple Anlage egal ob Kompakt oder Einzelkomponenten. (Hatte bereits beides und war mit beidem zufrieden).
Zum abspielen: CD evtl. Mp3 wenn überhaupt. Vielleicht wäre es gut, die Lieder direkt von CD auf USB zu speichern - so für die Zukunft.

Der Raum ist 10 - 15 qm groß - die Lautsprecher sollten direkt neben der Anlage stehen, da diese auf einer Kommode steht. Hörabstand 1 - 2 Meter; mal mehr mal weniger.

Also mehr als 400 Euro wollt ich nich ausgeben.

Was haltet ihr denn von Philips oder Sony?
Pizza_66
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2011, 12:06
Google mal nach Yamaha Pianocraft oder was Gebrauchtes bei Ibääh:

http://cgi.ebay.de/D...&hash=item3a63500758

Dazu ein Pärchen KEF IQ 3 und der Drops ist gelutscht.

http://cgi.ebay.de/P...&hash=item1e61dedeac

Gruß
flo42
Inventar
#5 erstellt: 27. Feb 2011, 12:06
heutzetage nichts mehr.

yamaha pianocraft
stephanie1412
Neuling
#6 erstellt: 27. Feb 2011, 13:16
Wie gesagt,nicht mehr als 400 Euro und gebraucht mag ich auch nicht wirklich haben.

DVD brauch ich nicht - aber ein Wechseler (3er) wäre ganz nett.
flo42
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2011, 14:42
wie gesagt yamaha pianocraft

mal nich so beratungsresistent hier
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 27. Feb 2011, 20:59
Importier Dir diese Anlage aus UK. Yamaha hat weltweite Garantie und du brauchst nur einen Adapter UK/D, den es z.B. von Brennenstuhl bei MM für 5€uro gibt.

http://homeavdirect....-hifi-speaker-bundle
stephanie1412
Neuling
#9 erstellt: 28. Feb 2011, 05:36
Mir gefällt Yamaha nicht - das hat nichts mit Beratungsresistent zu tun!!!
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 28. Feb 2011, 08:26
Wie wäre es dann mit einer TEAC-CR-H258i?

http://cgi.ebay.co.u...&hash=item1c1977e946

http://www.whathifi.com/Review/TEAC-CR-H258i/

Dazu ein Paar Q Acoustics 2010

http://homeavdirect.co.uk/q-acoustics-2010-bookshelf-speakers

http://www.whathifi.com/review/Q-Acoustics-2010/

Home AV Direct ist übrigends ein sehr seriöser Händler und Du benötigst nur einen Adapter UK/D, den es von Brennenstuhl bei MM für nur 5€ gibt. Außerdem hat die UK-Version des CR-H258i zusätzlich noch DAB! Könntest bei Home AV Direct ja sagen, dass die Anlage auf ebay billiger ist als auf deren Homepage und so vielleicht auch beim Kauf ohne ebay denselben Preis bekommen oder aber Du fragst nach einem sog. Bundle Deal-Preis für die 2 Komponenten und müsstest vielleicht dann nur 1xVersandkosten zahlen.

TEAC-Kompaktanlagen sind sehr solide und wertig verarbeitet (habe selber für mich und Freunde schon welche importiert und bisher hatte noch keine einzige einen Defekt, auch wenn es sich um ältere Modelle handelte). Von Sony und Philips würde ich die Finger lassen.


[Beitrag von Ingo_H. am 28. Feb 2011, 08:29 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 28. Feb 2011, 11:26
Wenn nur Dein Technics CD-Player kaputt ist, warum kaufst Du Dir dann nicht einen Neuen oder Gebrauchten?

Der Rest der Anlage funktioniert doch noch, oder?

Was ist das überhaupt für eine Anlage?
Technics wissen wir schon. Fehlt noch der Typ.

Schönen Gruß
Georg
Hifi-Tom
Inventar
#12 erstellt: 28. Feb 2011, 12:24

stephanie1412 schrieb:
Mir gefällt Yamaha nicht - das hat nichts mit Beratungsresistent zu tun!!!


Sorry, wenn Du nach einer guten & billigen Kösung fragst, solltest Du Dir die Pianocraft schon anschauen u. hören, die ist näml. wirkl. gut. Ansonsten gibt es auch von Teac etwas ähnliches.
stephanie1412
Neuling
#13 erstellt: 01. Mrz 2011, 16:59
Ja, besser wäre es, wenn ich meine Anlage behalten könnte.

Aber, für diese gibts keine Ersatzteile mehr - zumindest hab ich nix gefunden.

Hatte die Anlage bei nem Bekannten - der hat die sich angeschaut und gemacht und ausgetauscht - er sagte die wäre für ihr Alter in einem super Zustand.

Aber was nützt der Zustand, wenn ich keinen CD-Player nachkaufen kann.

Ich hab mich damals extra für Bausteine entschieden, aber die ist bestimmt 10 Jahre alt - da gibt es nix mehr.

Auf den Bausteinen steht folgendes:

Technics

SH-EH 570 Stereo Sound Processor
SH-EH 570 Stereo Tuner/Amplifier
SL-EH 570 CD-Player
RS-DV 250 Stereo Cassette Deck

Ja,sie soll gut, schön und günstig sein - nicht "billig". Und wie gesagt, die Pianocraft gefällt mir irgendwie nicht wirklich.

Und gebraucht möchte ich auch nicht.

Sorry, Frau halt.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 01. Mrz 2011, 18:11
hallo,

du besitzt wohl diese Teile, oder?
http://www.suchebiet...r-90EUR,7399486.html

Kannst du oder willst du nicht einfach einen neuen CD Player kaufen,
der braucht doch jetzt nicht unbedingt optisch mit deinem jetzigen identisch zu sein,oder?
Dann kannst du den Rest weiter verwenden.



Erklär uns doch bitte was dir an der Yamaha Pianocraft nicht gefällt,
dann kann man vllt in eine andere Richtung denken,
wenn du mit Obigem nicht zurechtkommst.


Vllt ist es ja nur die Farbe:
http://www.fotokoch....age=kompakthifi.html

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 01. Mrz 2011, 18:13 bearbeitet]
stephanie1412
Neuling
#15 erstellt: 19. Mrz 2011, 13:17
Kann mir einer sagen, warum Sony oder Philips Kompaktanlagen nichts sind??

Eigentlich wollte ich von meiner Technics auf eine von denen wechseln.
stephanie1412
Neuling
#16 erstellt: 28. Mrz 2011, 14:56
vielen dank für die tolle hilfe
flo42
Inventar
#17 erstellt: 28. Mrz 2011, 15:09
sony und phillips produzieren einfach nicht mehr so stark in richtung klang sondern eher bose-like.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kauf einer Stereoanlage
Talle am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  13 Beiträge
Fragen zum Kauf einer Stereoanlage
michael_blonde am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  8 Beiträge
Hilfe zum Kauf einer kompletten Stereoanlage
ttpepe am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  45 Beiträge
Beratung beim (potenziellen) Kauf einer alten Stereoanlage.
staticV3 am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  4 Beiträge
kriterien beim kauf einer kompaktanlage
Felix25 am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung für Stereoanlage
Montag451 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Stereoanlage
jayaTHEcat am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  31 Beiträge
Stereoanlage mit Netzwerksteuerung
thorbjörn am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  2 Beiträge
Stereoanlage mit Optical-In
macosx.lion am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  6 Beiträge
Zusammensetzung einer Stereoanlage
-J-A-N- am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  20 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Q Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChrisIgel
  • Gesamtzahl an Themen1.344.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.480