Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche kleine Hifi-Anlage mit Funklautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
RanC1d
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Mrz 2011, 17:00
Hallo,

bin jetzt schon eine ganze weile am googlen aber nicht recht fündig geworden. Ich möchte mir eine kleine HiFi anlage mit Funk/Tragbaren Lautsprechern kaufen. Das Gerät sollte sehr kompakt und klein sein, da ich es in der Küche aufstelle. Preislich habe ich mir eine limit um die 200€ gesetzt.
Ansonsten sollte das Gerät mindesten einen FM Radio und einen CD spieler haben. Mp3, Bluetooth etc. sind natürlich optional sehr willkommen, muss aber nicht zwingend sein.
Kann mir jemand vieleicht ein oder ein paar geräte empfehlen? Natürlich bevorzuge ich Markengeräte...

Danke und Grüße
dieterstarck
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 08. Mrz 2011, 13:24
hey ranc1d,

hier eine günstige Auswahl an Stereoanlagen. Da sind glaube ich auch kabellose dabei und die sind echt günstig! Is halt China Scheiß teilweise .. aber funzt ja

LG


[Beitrag von dieterstarck am 08. Mrz 2011, 13:38 bearbeitet]
Memory1931
Inventar
#3 erstellt: 08. Mrz 2011, 14:43

dieterstarck schrieb:

...... Is halt China Scheiß teilweise .....


....oha, als ich mich über C...a-S....ß ausgelasssen hatte, gab's sogar eine kurzzeitige Sperre......

dieterstarck
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Mrz 2011, 16:56
Ist das etwa verboten? Was soll man sagen, ich hab selber so eine für 50 Euro.. Is halt ok, aber nicht jeder hat die Kohle ! bin gerade derbe am sparen
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 08. Mrz 2011, 19:35

dieterstarck schrieb:
Ist das etwa verboten? Was soll man sagen, ich hab selber so eine für 50 Euro.. Is halt ok, aber nicht jeder hat die Kohle ! bin gerade derbe am sparen

Ist nicht böse gemaint und soll auch nicht abwertend klingen (hab nämlich selbst nicht viel Geld). Aber wenn jemand ein Teil für 50€ kaufen will, dann braucht er kein Hifi-Forum dazu, sondern kauft das erstbeste von Aldi, LIDL und co. und bringt es bei Nichtgefallen halt wieder zurück. Aber mit Hifi hat das was Du da verlinkt hast überhaupt nichts zu tun.
flo42
Inventar
#6 erstellt: 08. Mrz 2011, 19:42
@ ingo

das problem ist, dass dank der beschißenen hifi-norm sich jeder müll hifi nennen darf. dadurch verblödet der volksmund. jeder aldi-pc-lautsprecher-besitzer glaubt den perfekten ton zu hören.
daraus folgt, dass sich kaum jmd für eine ernsthafte wiedergabe interessiert, da ja leider kaum jmd weiß, dass es überhaupt besser geht. hat ja eh jeder nur teufel,bose,logitech oder creativ.

und schau dir mal dieses forum an. jeder 3. thread geht auch schon diese richtung.

man muss sich einfach klarmachen, dass viele TE gar keinen tollen ton wollen.

ob n ton korrekt rauskommt ist eig egal. hauptsache es ist einfach und n der usb-stick passt auch noch.

damit möchte ich keine kritik an weniger anspruchsvollen hörern ausüben, sondern nur sagen, dass sie das falsche forum aufsuchen. wie schon gesagt wurde. einfach in den nächstbesten laden.
Memory1931
Inventar
#7 erstellt: 09. Mrz 2011, 12:35
Ingo_H und flo42.....

AMEN!

...und das, obwohl ich auch bestensfalls nur "2klassig" ausgerüstet bin....

Gruß
flo42
Inventar
#8 erstellt: 09. Mrz 2011, 14:51
möchte noch hinzufügen, dass ich kein snob bin(daran ist ja nichts schlimm), sondern nur ein einfacher schüler. aber mit interesse und leidenschaft für das thema war es mir möglich eine anlage zusammenzustellen und teilweise zu bauen die weit über dem niveau der brüllwürfel-sets spielt. was großartig besonderes ist das aber auch noch nicht.
Memory1931
Inventar
#9 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:28

flo42 schrieb:
möchte noch hinzufügen, dass ich kein snob bin(daran ist ja nichts schlimm), sondern nur ein einfacher schüler. aber mit interesse und leidenschaft für das thema war es mir möglich eine anlage zusammenzustellen und teilweise zu bauen die weit über dem niveau der brüllwürfel-sets spielt. was großartig besonderes ist das aber auch noch nicht.


Das meinte ich damit ja auch nicht........

Du hast jedenfalls die richtigern Worte (ohne Polemik etc.) gefunden.....und das ist gut so.....

Als ich Schüler war hatte ich einen "tragbaren" Mono-Plattenspieler, einen Mono-Radio-Casetten-Wecker und eine Musiktruhe aus den 50ern mit eingebautem 3-Sender-SW-TV stehen........

Nur mal so am Rande....

Gruß
flo42
Inventar
#10 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:37
gut, wollte nur sicherstellen nicht falsch verstanden/aufgefasst zu werden.

also mir fehlt noch was tragbares. meine schweren hörner und die massiven verstärker sind eher was zum stehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Anlage fürs Schlafzimmer - mit Funklautsprechern
DriverX am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  3 Beiträge
Kleine Hifi/DVD Anlage
oliver-prince am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  22 Beiträge
kleine Hifi-Anlage mit ipod-Anschluss
DL999 am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  2 Beiträge
kleine HiFi Anlage gesucht
mark100 am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  10 Beiträge
suche kleine gute Anlage
mucrider am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  6 Beiträge
kleine anlage
Seppit am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  10 Beiträge
Kleine HiFi-Komplett-Anlage gesucht
klebra am 08.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  20 Beiträge
Kleine Home Hifi Anlage gesucht.
-Basstian- am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  10 Beiträge
Suche kleine Anlage mit DVD-Player.
Dobi29 am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  2 Beiträge
Suche kleine Anlage für Küche mit Wums!
Gr5 am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444