Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker für 2-4Boxen bis ca 500€

+A -A
Autor
Beitrag
crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Mrz 2011, 16:03
Servus,
ich habe von meinem Onkel 4 Magnat 3-wege Bass Reflex boxen mit 130/240W 4-8 Ohm bekommen.( weitere Angaben 22-35000Hz und 91dB sensitivity)

Da meine billige Kompaktanlage eh den Geißt aufgibt, möchte ich mir jetzt einen schönen Verstärker anschaffen. Mein Budget beträgt ca. 500€ umso billiger umso besser für einen Schüler , aber ich will ja auch was gescheites!

Er sollte in erster Linie für mein Zimmer(ca. 25qm) taugen. Es wäre schön, wenn ich alle Boxen anschließen könnte, wenn ich sie schon hab, aber ich kenn mich nicht gut genug aus um zu wissen, ob sowas in dem Preissektor schon zu bekommen ist.

Ich höre eigentlich so ziemlich alles querbeet, von daher kommt es mir auf einen ausgewogenen Klang an. Würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!
Alex-Hawk
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2011, 16:11
Hallo

Eine häufig gestellte Frage. Bemüh doch mal die Suche.

Wenn die Lautsprecher eine Impedanz von 8 Ohm haben, dann ist es kein Problem.

Wenn es sich um Lautsprecher mit 4 Ohm handelt, dann kommt es schnell zu Schäden am Verstärker.

Die Sache macht aber ohnehin keinen Sinn. Stereo hat nunmal nur zwei Kanäle. Du machst den ganzen Effekt kaputt mit vier Lautsprechern. Ist ja nicht wie bei Surround. Vier Lautsprecher sind auch unnötig bei der Raumgröße.

Qualität statt Quantität.

crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Mrz 2011, 16:14
Ich habe schon gesucht und gerade gestern gab es ja eine ähnliche Anfrage, aber ich war mir nicht sicher, inwieweit das übertragbar ist...also lieber nur 2 Anstelle von allen vieren?! Okay:) Dankeschön
Alex-Hawk
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2011, 16:17
Ganz genau. Gutes altes Stereo.

Mit 500 Euro findest Du sicher einen feinen Verstärker. Es reichen wohl sogar 200 Euro.

Ist ja auch ne Frage der Relation zu den Lautsprecher.

crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Mrz 2011, 16:22
ja das problem ist ja, dass ich weder weiß wie gut die Lautsprecher sind, noch woran ich die gute Verstärkerqualität erkennen kann...ich kann da im Prinzip nur nach meinen Ohren urteilen...
Alex-Hawk
Inventar
#6 erstellt: 14. Mrz 2011, 16:37
Also ich kenne die Magnat auch nicht und leider hast Du wohl keine genaue Bezeichnung.

Ich empfehle einen Verstärker einer etablierten Marke im Preisbereich bis maximal 200 Euro. Da findest Du sogar aktuelle Geräte.

Mein Tipp: Denon PMA-500AE oder sogar 700AE.

Das sind die Vorgänger der aktuellen 10er-Modelle. Hatte selbst den 700AE und habe noch einen 500AE.

*YG*
Inventar
#7 erstellt: 14. Mrz 2011, 16:40
wie wärs mit den guten alten sony es.
klick 1
oder
klick 2
kannste aber auch selber by ebay nachschauen.
Alex-Hawk
Inventar
#8 erstellt: 14. Mrz 2011, 16:43
Viel kannst Du da wohl nicht falsch machen bei der Modellauswahl.

Die Magnat haben laut Deinen Angaben einen recht hohen Wirkungsgrad und sind deshalb wohl nicht sonderlich leistungshungrig.

Wichtig ist der Zustand des Verstärkers. Als Einsteiger empfiehlt sich der Kauf beim Händler. Gerne auch in der Bucht. Da hat man Gewährleistung und Rückgaberecht bei Nichtgefallen.

*YG*
Inventar
#9 erstellt: 14. Mrz 2011, 16:46

Alex-Hawk schrieb:
Als Einsteiger empfiehlt sich der Kauf beim Händler.

ja das ist wirklich immer besser.
es kann ja auch kaputte ware verschickt werden(hab ich selbst schon gehabt).
crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 14. Mrz 2011, 17:34
cool vielen dank! Also ich denke ich werd mir entweder den DC211SE oder den Denon 700AE zumindest mal anhören! Der Denon hat ne Leistung von 2x105Watt, aber vier Anschlüsse...ich nehm an dann immer 105 für zwei!? kann ich dann auch alle vier anschließen ohne was kaputt zu machen, oder soll ichs trotzdem lieber bei 2 belassen?
*YG*
Inventar
#11 erstellt: 14. Mrz 2011, 17:38
du kannst 4Ls anschliessen.
musste dir anhören ob dir 2 oder 4 Ls besser gafallen.
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 14. Mrz 2011, 18:12
Du kannst schon 4 Lautsprecher anschliessen.

ABER:
Deine Magnat sind 4 Ohm Lautsprecher.
Schließt Du nochmals 4 Ohm Lautsprecher an, geht die Impedanz auf 2 Ohm runter.
DAS KANN DEN VERSTÄRKER TÖTEN, wenn Du lauter machst.
Im günstigsten Fall fliegt der Überlastschutz.
Das gilt wenn Du die Lautsprecher gleichzeitig betreibst.

Schaltest Du jeweils nur 1 Paar an, also es laufen nicht beide Paare gleichzeitig, passiert nichts.

Bei 2 Paar 8 Ohm LS kannst Du sie auch gleichzeitig betreiben, hier wird nix passieren.
Ob´s Sinn macht ist was anderes.

Schönen Gruß
Georg
Alex-Hawk
Inventar
#13 erstellt: 14. Mrz 2011, 19:25
Mensch Crusader. Ich dachte das hatten wir schon geklärt am Anfang. Stereo heißt zwei Lautsprecher.

*YG*
Inventar
#14 erstellt: 14. Mrz 2011, 19:27
2Ls sind besser als 4ls. der klang leitet darunter Und die impedanz.
crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 14. Mrz 2011, 22:47
ja hab mienem Onkel inzwischen gesagt, dass ich nur zwei haben möchte, und die latsprecher sind so wie ich das sehen 4-8 Ohm....Naja werde mir jetzt wohl mal den DC211se zum Probehören bestellen, wenn mein Onkel die Boxen vorbeigebracht hat.
crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 14. Mrz 2011, 22:58
Noch ne ganz dumme Frage hätte ich. Wenn ich mir nun den Verstärker hole, werde ich wohl erstmal ein weilchen sparen müssen, bis ich mir einen CD-Spieler oder einen Tuner leisten kann, was bedeutet, dass ich die Anlage vorerst über meinen Laptop betreiben werde....vermutlich ist da dann ein deutlicher Abfall zu beklagen, wenn ich die Cds mit dem Laptop abspiele, oder sehe ich das falsch?
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 15. Mrz 2011, 00:48
Bevor Du den Verstärker bestellst schreib uns erst mal wie die Lautsprecher genau heißen. Wenn das nämlich Magnat Standlautsprecher aus einer Einstiegsserie sind, brauchst Du auch keinen so teuren Verstärker. Das wär rausgeschmissenes Geld und der Verstärker stünde in keinem Verhältnis zu den Boxen. Außerdem würdest Du wahrscheinlich keinen Unterschied hören, denn der Klang wird hauptsächlich von den Lautsprechern bestimmt und erst dann kommt der Verstärker.
crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 15. Mrz 2011, 07:48
Das Problem ist, dass ich alles was ich von den Lautsprechern weiß, dass ist, was hinten auf der Plakete steht und das habe ich ja bereits gepostet, mit ausnahme der Artikelnummer...
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 15. Mrz 2011, 08:36
Dann warte mal mit dem Bestellen des Verstärkers. Mein Vorschlag wenn Du Geld sparen und trotzdem top Klang haben möchtest, wäre z.B. der Receiver Yamaha RX-797 oder RX-497. Sind Auslaufmodelle und haben ebenfalls genügend Power für Deine Raumgrösse.


http://www.google.de...&fp=eb1d9fdbf75d62d9
Alex-Hawk
Inventar
#20 erstellt: 15. Mrz 2011, 08:38
Hmm. Der Destiny für knapp 500 Euro für die Magnat. Ob das so paßt mit dem Verhältnis.

Hier nochmal mein konkreter Tipp:

http://shop.hirschil...28ea56f0c392f86188fa

http://shop.hirschil...28ea56f0c392f86188fa

Aussteller mit voller Garantie. Das ist kaum zu toppen vom Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die passenden CD-Player sind auch im Angebot:

http://shop.hirschil...warz-Aussteller.html

http://shop.hirschil...lber-Aussteller.html

Da hast Du beides und noch Geld gespart zum Destiny. Scheint mir die sinnvollere Lösung.

Dazu noch ne externe Soundkarte:

http://www.thomann.de/de/edirol_ua1g.htm

Ich hatte selbst den Vorgänger.

Alles zusammen für unter 500 Euro.

crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 16. Mrz 2011, 00:16
vielen Dank:) Der Laden ist direkt bei mir um die Ecke, werde da in den nächsten Tagen mal persönlich vorbeischauen!
Aber noch ne Frage hätte ich:) Lohnt sich der Preisunterschied, unabhängig von meinen Boxen, zwischen dem DC211Se und dem Denon PMA 700??
Ingo_H.
Inventar
#22 erstellt: 16. Mrz 2011, 01:27

crusader#34 schrieb:
Noch ne ganz dumme Frage hätte ich. Wenn ich mir nun den Verstärker hole, werde ich wohl erstmal ein weilchen sparen müssen, bis ich mir einen CD-Spieler oder einen Tuner leisten kann, was bedeutet, dass ich die Anlage vorerst über meinen Laptop betreiben werde....vermutlich ist da dann ein deutlicher Abfall zu beklagen, wenn ich die Cds mit dem Laptop abspiele, oder sehe ich das falsch?


Nochmal mein Tip: Kauf Dir einen Yamaha RX-797 oder RX 497 und dazu einen CD-X 397 oder CD-X 497. Das sind alles Auslaufmodelle und Du hast für 500€ eine Top-Anlage zusammen (und CD-Player und Tuner mit dabei) die sowohl klanglich und auch leistungsmäßig für Deine 25m2 und Deine Magnat-Lautsprecher mehr als ausreichend ist. Falls Deine Magnat Lautsprecher (je nachdem was für welche es sind) Dir irgendwann mal nicht mehr ausreichen sollten, kannst Du an beide Receiver problemlos praktisch jeden Lautsprecher anschliessen (auch hochwertige).

Den weitaus grössten Anteil am Klang machen sowieso die Lautsprecher aus und nicht der Verstärker oder Receiver. Insofern finde ich es Blödsinn 500€ für einen Verstärker hinzublättern, von dem ich ganz und gar nicht überzeugt bin ob man da überhaupt einen Unterschied hört.


[Beitrag von Ingo_H. am 16. Mrz 2011, 01:31 bearbeitet]
Alex-Hawk
Inventar
#23 erstellt: 16. Mrz 2011, 08:53

Ingo_H. schrieb:
Den weitaus grössten Anteil am Klang machen sowieso die Lautsprecher aus und nicht der Verstärker oder Receiver. Insofern finde ich es Blödsinn 500€ für einen Verstärker hinzublättern, von dem ich ganz und gar nicht überzeugt bin ob man da überhaupt einen Unterschied hört.


Ich stimme überein in diesem Punkt. Hab es nur nicht ganz so deutlich formuliert in meinem Beitrag.

Die Denons sind übrigens einzelne Vorführgeräte. Da solltest Du nicht lange zögern bei Interesse.

crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 20. Mrz 2011, 23:18
der 710 ist gekauft:) und ich bin hochzufrieden:) Noch eine Leihenfrage:) kann ich jetzt jeden x-beliebigen CD-Spieler kombinieren oder auf welche Kriterien sollte ich achten??
crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 20. Mrz 2011, 23:36
und habt ihr vielleicht noch eine Empfehlung zum Thema Radio? ist es sinnvoll sich nen tuner zuzulegen, oder eher was mit internetradioemfang? würde ich persönlich ebvorzugen, da ich ab und an Webradio höre! habt ihr da vielleicht Empfehlungen auf Lager?:)
RocknRollCowboy
Inventar
#26 erstellt: 21. Mrz 2011, 05:12
Zum Radio kann ich leider nichts sagen.

CD-Player kannst Du jedes Markengerät nehmen. Die klanglichen Unterschiede, falls überhaupt vorhanden, sind sehr klein.

Schönen Gruß
Georg
Ingo_H.
Inventar
#27 erstellt: 21. Mrz 2011, 08:35
Wenn Dich die 21,5cm Breite des Tuners nicht stören und Du Ihn stellen kannst, bestell Dir so einen TEAC T-H300MKIII. Top verarbeitet und super Empfang (die bietet der Händler auch in silber an).

http://cgi.ebay.de/T...&hash=item2eb3f64df8

Beim CD-Player würde ich nicht lange überlegen und vom gleichen Fabrikat einen nehmen, dann sparst Du eine Fernbedienung.

Warum Du, wenn Du auch einen Tuner kaufen möchtest, nicht dann gleich zu einem Receiver wie dem Yamaha RX-497 oder 797 gegriffen hast, ist mir etwas unverständlich.


[Beitrag von Ingo_H. am 21. Mrz 2011, 14:51 bearbeitet]
Alex-Hawk
Inventar
#28 erstellt: 21. Mrz 2011, 09:05

crusader#34 schrieb:
Der 710 ist gekauft und ich bin hochzufrieden.


Glückwunsch und viel Spaß mit dem Denon.

Zum CD-Player wurde ja schon alles gesagt. Ich wäre auch für einen passenden Denon. Klanglich spielt das aber natürlich keine Rolle.

Ob Du einen Tuner brauchst oder ein Internetradio, das kannst nur Du entscheiden. Es spricht wohl mehr für Internetradio. Ich habe aber auch noch klassische Tuner. Oder Du hörst eben über Kabel oder Satellit.

crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 21. Mrz 2011, 10:57
Danke:)bin am Überlegen, ob ich Internetradio nicht einfach über meinen Ipod höre...zumindest vorerst, spart Geld und die Moxen lassen eh kaum einen Unterschied hören, wie ich grade feststelle:) Mit dem CD-Spieler werd ich mal schauen:)
Alex-Hawk
Inventar
#30 erstellt: 21. Mrz 2011, 11:00
Wenn das geht mit dem iPod, dann sparst Du natürlich ein weiteres Gerät.

crusader#34
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 21. Mrz 2011, 11:38
Ja die möglichkeit ist mir gestern Nacht noch eingefallen und heute Morgen ausprobiert und siehe da es funktioniert:)
Alex-Hawk
Inventar
#32 erstellt: 21. Mrz 2011, 12:53
Perfekt.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche neuen Verstärker bis 500 ?
Fly/ am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  29 Beiträge
Suche 2 Boxen + Verstärker für ca. 400-500?
Juulsn am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  16 Beiträge
SUCHE Soundsystem für ca. 500?
riedi93 am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  16 Beiträge
Boxen und Verstärker bis ca. 500?
düdldihüü am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  36 Beiträge
2 Boxen + Verstärker, Budget bis 500?
Ga am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  7 Beiträge
2-Kanal-Verstärker: ca. 500 ? + RDS Tuner
Ruffel am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  3 Beiträge
subwoofer bis max. ? 500.-
maxme am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  2 Beiträge
Suche passenden Verstärker für 2 LS bis ca. 100?
blubbel12345 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  9 Beiträge
Adi 2 / Suche dringend Lautsprecher ca. 500?
yeahns19 am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  7 Beiträge
Suche Kompaktanlage bis ca. 500?
Sathim am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.050