Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neuen Verstärker bis 500,- €

+A -A
Autor
Beitrag
nullachtfünfzehn
Stammgast
#1 erstellt: 30. Mai 2005, 10:11
Ich suche für meine kleine Anlage daheim, eine neuen Stereoverstärker!

Preislich bis max. 500,- €. Im Moment ist einfach nicht mehr zu machen.

Musik alles zwischen Loreena McKennit, Björk, Tori Amos, Dresden Dolls, Nine inch Nails, Slayer, Sepultura und Strapping young lad.

Vorhandene Lautsprecher: Canton RCL.

danke schonmal
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2005, 10:14
Ich würde den Cambridge Audio 540A dir zu deinen RCL empfehlen. Klanglich sehr gut und ausreichend Leistung für die RC-L.
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 30. Mai 2005, 11:23
Hallo1
Wie wärs mit was gebrauchtem hier eine Interresante Adresse:
http://www.audio-markt.de/
MFG Günther
meinkino
Inventar
#4 erstellt: 30. Mai 2005, 11:24
VarUniiX
Stammgast
#5 erstellt: 30. Mai 2005, 11:28

meinkino schrieb:
Ich würde den Cambridge Audio 540A dir zu deinen RCL empfehlen. Klanglich sehr gut und ausreichend Leistung für die RC-L.


Oder als Alternative den Creek 4330 SE.
Mr.Stereo
Inventar
#6 erstellt: 30. Mai 2005, 12:53
Die optimale Verbindung aus Klang und Kontrolle für eine RCL bieten m.E. in dieser Klasse die NAD 352 oder besser noch 372.
Sie sind recht stabil und äusserst dynamisch.
Dabei sind sie sehr musikalisch und kommen mit den meissten LS klar.
nullachtfünfzehn
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jun 2005, 21:51
Ja, werde mein Budget wohl aufstocken.
Ich habe ein verführerisches Angebot für den 372 bekommen. 650,- kann man nicht wirklich ausschlagen. Ich werde mal ein paar "Konkurenten" hören wollen. Macht mir ruhig mal ein paar Vorschläge für Verstätker mit nem "Strassenpreis" von max. 800,-€, bitte.

Denn danach muss ich ja schon wieder sparen. Evtl. ein Rega planet...
meinkino
Inventar
#8 erstellt: 04. Jun 2005, 21:59
Es gibt soviel in dem Segment: Myryiad, Rotel, arcam, Roksan, Musical Fidelity uvm. Da solltest du einfach mal ein paar an deinen Boxen hören.
natrilix
Inventar
#9 erstellt: 05. Jun 2005, 10:42
Also der 372 ist wirklich ein toller Amp, Leistung pur und fürs Geld Traumklang! Für 650€ - wirklich ein gutes Schnäppchen! Kann ich die wärmstens empfehlen!
nullachtfünfzehn
Stammgast
#10 erstellt: 12. Jun 2005, 08:48
Nun bin ich Besitzer des C372. Für 630,-€ echt ein Schäppchen..
Esche
Inventar
#11 erstellt: 12. Jun 2005, 08:50
da bin auch ich zufrieden mit deiner wahl

und du hast ihn selber gefunden

also viel spaß damit.

grüße
nullachtfünfzehn
Stammgast
#12 erstellt: 12. Jun 2005, 10:16
Leider überstieg der SAC den du vorgeschlagen hattest doch etwas mein Budget....

Der NAD macht aber auch mächtig Spass... Und nun wird für nen neuen CD Player gespart...
Esche
Inventar
#13 erstellt: 12. Jun 2005, 10:27
hi

ja, aber man weis ja nie was noch kommt.

aber ist ein ordentlicher verstärker.

grüße
Leisehöhrer
Inventar
#14 erstellt: 12. Jun 2005, 10:28
Hi,

was meinst du was ein guter CD Spieler kosten muss ? Nur mal nebenbei weil der Verstärker ja nun sicher ist. Ich würde bei den CD Spielern mal die günstigen Geräte gegen teure kritisch anhören. Ich konnte nämlich nicht heraushören das ein damals 1000 DM Gerät von NAD anders klang wie mehrere Geräte um 400 bis 600 DM.

Gruss
Nick
Esche
Inventar
#15 erstellt: 12. Jun 2005, 10:38
na, das kann man so pauschal nicht sagen. der unterschied zwischen 1000dm und 600dm kann sogar zu gunsten des 600dm players ausfallen.

man darf sich in diesem preisbereich auch keine aklatanten sprünge erwarten. auch sind bei den meisten hifi fans zu hause die bedingungen nicht besonders optimal. (schlechte raumakustik)

das klangbild ist meist unpräzise und verwaschen, dass läßt keinen vergleich zu.

grüße


[Beitrag von Esche am 12. Jun 2005, 10:40 bearbeitet]
Haki-28
Stammgast
#16 erstellt: 12. Jun 2005, 11:14
Hi,

also bei den CD-Playern konnte mich bis jetzt nur der DENON überzeugen. Optisch kommt er gut her und wenn mich meine Sinne mich nicht teuschen, hört sich das Ding auch noch gut an.

Ich spreche jetzt von DENON allgemein, da ich wie schon erwähnt bis jetzt nichts Negatives drüber berichten kann.


[Beitrag von Haki-28 am 12. Jun 2005, 11:16 bearbeitet]
nullachtfünfzehn
Stammgast
#17 erstellt: 12. Jun 2005, 11:29

Leisehöhrer schrieb:
Hi,

was meinst du was ein guter CD Spieler kosten muss ? Nur mal nebenbei weil der Verstärker ja nun sicher ist. Ich würde bei den CD Spielern mal die günstigen Geräte gegen teure kritisch anhören. Ich konnte nämlich nicht heraushören das ein damals 1000 DM Gerät von NAD anders klang wie mehrere Geräte um 400 bis 600 DM.

Gruss
Nick


Das werde ich wohl herrausfinden müssen. Aber im Moment höre ich noch über einen Yamaha CDX 496. Und das Ding stört einfach mein Auge


Ich werde schon ausgiebig testen, ob es sich denn wirklich lohnen wird, den CD Player zu tauschen. Ich bin mir wohl bewut darüber, dass der CD Player eine weniger große Rolle spielen sollte als Lautsprecher, Akustik und der Amp.

Aber man kann ja nie wissen.

Bisher angepeilt ist der Vergleich:

Yamaha CDX 496 (meiner) gegen

Shanling CDS 100 MKII
NAD C 542
NAD C 521 BEE (die NAD's würden zumindest optisch gut passen)
Rega Planet

Aber erst mal Geld haben. Eher ein Projekt für Ende des Jahres, da wir auch in Urlaub sind und man auch im Haushalt noch was benötigt...
zwittius
Inventar
#18 erstellt: 12. Jun 2005, 11:35
@nullachtfünfzehn: ist dein C372 in schwarz oder silber?!
nullachtfünfzehn
Stammgast
#19 erstellt: 12. Jun 2005, 11:37
Weder noch. Mausgrau!
Dualese
Inventar
#20 erstellt: 12. Jun 2005, 14:00
@08/15... FALSCH !
...nicht Mausgrau... N A T O - Grau

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese (NADtürlich NAD´ler)
Wilder_Wein
Inventar
#21 erstellt: 12. Jun 2005, 15:30

zwittius schrieb:
@nullachtfünfzehn: ist dein C372 in schwarz oder silber?!


Hallo,

den NAD C 372 gibt es leider nur in Grau, Titan ist hier Fehlanzeige........

Keine Ahnung was die sich dabei denken

Gruß
Didi
Esche
Inventar
#22 erstellt: 12. Jun 2005, 15:34
traditon

grüße
Master_J
Inventar
#23 erstellt: 12. Jun 2005, 15:43
Wilder_Wein
Inventar
#24 erstellt: 12. Jun 2005, 15:47

Master_J schrieb:
Mööp.

Guckt mal hier:
http://www.nubert-forum.de/nuforum/fpost159139.html#159139

Gruss
Jochen


Moin Moin,

das ist doch endlich mal eine gute Nachricht

Ich würde dann nämlich auch auf den C372 wechseln, da meine neuen LS nämlich ein bisschen mehr Feuer gebrauchen können.

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 12. Jun 2005, 15:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche neuen Verstärker bis 500 ?
Fly/ am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  29 Beiträge
Suche neuen Verstärker
mclovejoy am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  24 Beiträge
Suche Verstärker+Lautsprecher bis 500?
Lukas/S am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  12 Beiträge
Suche Verstärker bis 500 Euro
so_und am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  3 Beiträge
Verstärker-Empfehlung bis 500? gebrauchtes Gerät
MrBlue am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  5 Beiträge
Laie such Verstärker (bis ca. 500 ?)
Zemb am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  4 Beiträge
Suche Standboxen bis 500 ?
Fry3k-KA am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  28 Beiträge
Suche Stereoanlage bis 500?
short am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  2 Beiträge
Regallautsprecher bis 500?
jk23 am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  25 Beiträge
Lautsprecher bis 500? - Kaufberatung
mümmel84 am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 166 )
  • Neuestes Mitgliedchiccokuki56
  • Gesamtzahl an Themen1.344.962
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.677