Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Geändertes Thema: Gebrauchte Canton Ergo RC-L oder Canton Chrono 509 DC?

+A -A
Autor
Beitrag
DaDaniel83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2011, 17:05
Hallo,
ich möchte mir schöne Stereo-Lautsprecher kaufen! Da ich mir das erste mal so "teure" Boxen kaufe, möchte ich gerne mal eure Meinung hören!
Ich habe mir mal zwei Auslaufmodelle von Canton rausgesucht!
Einmal die GLE 490, die gibt es schon für 209€ pro Stück, und die Chrono 509 DC für 339€ (damals 700€) pro Stück! Habe mal in Foren rümgestöbert, es wird in den meisten Fällen zu der GLE geraten, was ich nicht ganz verstehe weil die Chrono in fast allen Tests sehr gut abgeschnitten hat! Was ist der Unterschied zwischen den beiden? Ich weiß ich sollte die beiden Lautsprecher probehören, das Problem ist halt es sind Auslaufmodelle die denke auch das sie fast nirgendwo mehr ausgestellt sind! Aber ich denke mir bei Auslaufemodellen habe ich mehr fürs Geld! Außerdem wohne ich in einem kleinen Kaff und müsst warscheinlich erstmal eine halbe Weltreise starten um beide Lautsprecher irgendwo aufzufinden und probezuhören!
Ich habe mir die Marke Canton rausgesucht weil ich diese kenne und noch nichts schlechtes darüber gehört habe, würdet ihr andere empfehlen?

Raum: Stube ca 25m², Laminatboden
Verwendung: Heimkino 50%, Musik 50%!
Geschmack: Viel Oldies, House, Electronic allgemein, Filmusik (eigentlich alles außer Trance, Techno und Schlager)

Musik wird über eine CD-Player und einen Plattenspieler gehört
mccollibri61350
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mai 2011, 17:20
Was hast du für einen Verstärker ?
Bei deiner Musikrichtung wäre ne Klipsch bestimmt nicht verkehrt.
http://www.elektrowe...he-.html&refID=42345
Die Cantons kanst du in fast jedem Media Markt hören das versichere ich dir.
Ansonsten wäre noch sowas zu empfehlen:
http://cgi.ebay.de/1...a0aa128490d4fe29ac4f
http://www.nubert.de...09fe49a4d9184070cdcd
http://www.hifishop2...C8Y7RIZR9VFhbA%3D%3D
Bei deinem Musikgeschmack würde ich die Klipsch und die Magnat favoriesiren.
DaDaniel83
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mai 2011, 17:23
Danke schonmal für deine Antwort,
ich haben einen Yamaha RX-V740RDS, in wie fern ist das denn wichtig gibt es Verstärkertypen die mit bestimmten Boxen nicht harmonieren?
mccollibri61350
Stammgast
#4 erstellt: 11. Mai 2011, 17:35

DaDaniel83 schrieb:
Danke schonmal für deine Antwort,
ich haben einen Yamaha RX-V740RDS, in wie fern ist das denn wichtig gibt es Verstärkertypen die mit bestimmten Boxen nicht harmonieren?

Manche meinen es gibt sowas wie Verstärker Klang nicht aber ich bin der Meinung das es das in gewissem Mass schon gibt.
An einen Surround Verstärker wird der Stereo Sound wahrscheinlich nicht so gut anhören.
Yamaha Verstärker sind eher hell abgestimmt und eine Magnat z.B. sehr basslastig und dumpf abgestimmt.
Deswegen wäre das ne gelungene Kombi.
mccollibri61350
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mai 2011, 17:37
Am besten wäre es du würdest den Surround Verstärker verkaufen und dir einen ord. Stereo Verstärker kaufen .
Sowas Z.B. http://cgi.ebay.de/D...&hash=item35b1e07c1d
DaDaniel83
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Mai 2011, 17:46
Danke schonmal,
die Boxen sollen ja für beides herhalten für Stereo und Surround! Ich wollte mir eigentlich nicht zwei Verstärker in die Stube stellen, da ist der Yamaha RX-V740RDS denke ich schon ganz ok! Den Yamaha kann man auch auf STEREO betrieb umschalten so das nur die beiden Frontlautsprecher betrieben werden! Habe aber auch einen guten Stereo-Verstärker eine Yamaha A 1020 der steht allerdings im PC Zimmer :). Also der Receiver sollte eigentlich bleiben! Bis jetzt hat noch keiner etwas zu meinen vorgeschlagenen Cantons geschrieben, sind die beide nicht zu empfehlen?


[Beitrag von DaDaniel83 am 11. Mai 2011, 17:49 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Mai 2011, 18:00
Hallo,

die beiden Canton sind eine Alternative,keine Frage.

du solltest aber trotzdem den einen oder anderen Lautsprecher mal anhören,
einfach um zu hören welche Geschmacksrichtung du bevorzugst.

Daneben ist dein Hörraum von nicht zu unterschätzender Bedeutung,
wenn die Wände und Decke auch so hallig ausfallen wie der Laminatboden würde ich nach Lautsprechern Ausschau halten welche im Höhenbereich normalerweise etwas zurückhaltender spielen.

Versuch mal die Magnat Quantum 657 zu hören,
sowie die Heco Metas XT 701.

Falls du doch mal bei Canton reinhörst solltest du dringend die Neueren,
die .2 Modelle anhören.
Die sind im Hochton etwas zurückhaltender als die Alten.

Gruss
mccollibri61350
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mai 2011, 18:01
Die Canton Gle 490.2 sind für ihren Preis bestimmt ok.
Ich habe mir sie im Media Markt angehört und mir haben sie gar nicht gefällt.(Nervende Höhen und schwammige Bässe )
Da fand ich die Chronos schon wesentlicher besser .
Von Canton könnnte ich dir am meisten die Ergo Serie empfehlen.
Gebraucht im Budget :
http://cgi.ebay.de/C...&hash=item4159452cd1
Am meisten auf deinen Musikgeschmack bezogen würde ich dir zu Klipsch RF-82 raten .
Agresiver Hochtonhorn und satte knackige Bässe.
DaDaniel83
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Mai 2011, 18:22
Die Ergo wären natürlich schon eine andere Liga, jedoch wird das Angebot bei E..y mitsicherheit noch bis 800 oder 1000 hingehen das die Lautsprecher ja auch einen beachtlichen neupreis haben! Außerdem habe ich gerade festgestellt das ich allerhöchstens Lautsprecher mit einer höhe von 110cm aufstellen kann weil darüber ein Regal angebracht ist! Deswegen fallen die Ergo mit 115cm sowieso leider schon raus! Sorry ist mir jetzt erst aufgefallen!
Also verstehe ich das so die Canton klingen ziemlich hell haben aber dafür wenig Bass, und beid den Magnats ist der Bassbereich stärker und die höhen nicht so dominant oder wie?
Die Klipsch würden sich dann wie anordnen? Oder die Hecos?
Ich frag einfach mal, ich liebe Violinen und Klavierpassagen welche LS wären dafür am besten geeignet?
mccollibri61350
Stammgast
#10 erstellt: 11. Mai 2011, 18:26
Für Klassik würde ich Nurbert http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=5 vorschlagen.
Nein ich bin kein Nuberaner .
Man kann die ganzen Klangeigenschaften der LS nicht in Worten ordnen.
Man muss die LS einfach hören und selber urteilen.
DaDaniel83
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Mai 2011, 18:31
Habe im Biete Forum gerade etwas entdeckt und zwar die Canton Ergo RC-L für 470€ das Paar, die würden auch von der größe, sind die zu empfehlen! Die könnte ich sogar abholen Lingen ist ne Stunde fahrt von mir aus!
mccollibri61350
Stammgast
#12 erstellt: 11. Mai 2011, 18:38

DaDaniel83 schrieb:
Habe im Biete Forum gerade etwas entdeckt und zwar die Canton Ergo RC-L für 470€ das Paar, die würden auch von der größe, sind die zu empfehlen! Die könnte ich sogar abholen Lingen ist ne Stunde fahrt von mir aus!

Mir der LS kenn ich mich nicht aus .
Ich denke aber klanglich wird sie sich nicht besonders von den anderen Ergo LS unterscheiden.
Ist halt Marketing von Canton.
Der Preis ist gut.
Sonst versuch doch das mit den Verküufer so zu regeln das du nach Lingen mit deinem Verstärker und Lieblingscds fährst und dir die LS anhörst.
Wenn sie dir gefallen nimmste sie mit wenn nicht platzt der Deal.
cuber
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Mai 2011, 18:59
Es ist natürlich sehr schwierig Empfehlungen zu geben. Ich persönlich habe Chronos bei mir stehen (Sl 580) und habe sie den GLEs aus verschiedenen Gründen vorgezogen. Zum einen empfinde ich den Bass bei den GLEs nicht "trocken" genug. Die Chronos sind sicherlich keine Bassmonster, besitzen aber meiner Meinung nach einen sehr schönen präzisen und knackigen Bass. Darüberhunaus empfinde ich das Design schöner und die Verarbeitung (auch die Materialen) um einiges edler.
Schwierig ist die Entscheidung sicherlich und auch ich meine, du solltest noch andere Lautsprecher probehören, um deinen Geschmack beim Kauf zu treffen.
Achja, Violinpassagen habe ich leider noch nicht gehört, Klavierpassagen hören sich an meinen Chronos jedoch sehr schön an. Nun beziehen sich meine Aussagen auf die Sl 580 und nicht auf die 509. So richtig helfen wird es dir also leider auch nicht
Blaupunkt01
Stammgast
#14 erstellt: 11. Mai 2011, 20:14
Also die Canton ergo RC-L haben auf alle Fälle einen deutlich stärkerten Bass als die anderen genannten Cantonmodelle.
Der Preis ist sicherlich richtig gut.
Eventuell kannst du sie dir ja mal anhören fahren!;)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono 509 DC oder Canton Ergo RC-L?
kalle125 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  9 Beiträge
CANTON CHRONO 509 DC
Rene_Serato am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  11 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder Canton Ergo 695 DC ?
Mr_Twister am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  2 Beiträge
Canton ergo rc-l
chrisk_hifi am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  7 Beiträge
Canton Chrono 509 DC oder Canton Chrono SL 590 DC ?
bert23467 am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  57 Beiträge
Neue Canton Chrono oder ältere Canton Ergo
Klangbild12 am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  2 Beiträge
Canton Karat M80DC oder Chrono 509 DC
r4d0n am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  5 Beiträge
Canton Chrono 509 DC oder Heco Celan XT 501?
Meintz am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  15 Beiträge
Canton Chrono 509 DC, 509.2 DC oder 518 DC?
GrafDerUnterwelt am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  7 Beiträge
Verstärker für Canton chrono 509 DC ?
Saarkater am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Heco
  • Klipsch
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMittelalter
  • Gesamtzahl an Themen1.345.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.071