Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Sys zu Surround umrüsten

+A -A
Autor
Beitrag
*hacker*
Neuling
#1 erstellt: 15. Jul 2004, 10:14
Hallo,

bin neu hier im Forum. So und jetzt habe ich folgendes vor.

Habe im Moment 4 solide gute Boxen an meiner Yamaha Endstufen Kombi C40, M40. Das Sys an sich gefällt mir eigentlich sehr gut. Nur möchte ich es, soweit möglich auf Surround umrüsten. Jetzt meine Frage geht das, wenn ich mir noch einen ordentlichen Center Lautsprecher hole und en gescheiten Sub.

Nur müsste ich dann ja an meiner Vor- Endstufe irgendwas zwischen schalten. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

DAnke im Vorraus und auf eine schöne Zeit bei euch
audison76
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jul 2004, 11:19
Du brauchst soetwas hier:

http://www.dvd-shop.ch/detail.php?products_id=19672
(Weiß nur nicht ob der noch gebaut wird)

Der wird zwischen Vor- und Endstufe geschaltet.
An ihm werden auch die Rears und der Center angeschlossen.

Du kannst auch einen normalen Receiver mit Preouts nehmen, dann würde aber deine Vorstufe wegfallen.

Gruß
Ralf
*hacker*
Neuling
#3 erstellt: 15. Jul 2004, 12:01
Ja genau sowas habe ich gesucht. Jetzt nur noch ne kleine Frage. Kann ich mit dem Ding irgendwie die Rear Lautsprecher mit meiner Endstufe betreiben oder muss ich sie an den Decoder anschliesen. Hat er einen Subwoofer Ausgang?? Und fällt dadurch meine Vorstufe nicht weg?

Mfg Hacker
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 15. Jul 2004, 12:08

Kann ich mit dem Ding irgendwie die Rear Lautsprecher mit meiner Endstufe betreiben oder muss ich sie an den Decoder anschliesen.

Letzteres.
Deine (Stereo-)Endstufe macht nur noch die Front-Kanäle.


Hat er einen Subwoofer Ausgang??

Ja, für einen aktiven Sub.


Und fällt dadurch meine Vorstufe nicht weg?

Nur bei Surround.

Gruss
Jochen
*hacker*
Neuling
#5 erstellt: 15. Jul 2004, 12:23
Also ich glaube so langsam hab ich es kapiert =)) danke erstmal für die Hilfe, ihr scheint euch echt gut auszukennen, da gibts mal nichts.

Jetzt noch die letzten Fragen. Könnte ich die Vorstufe komplett rausscheißen und gegen die Decoder ersetzten. Und hat der Decoder genug Leistung für meine Rearboxen (Onkyo SC-380 100 Watt, Impedanz 6 Ohm)

Und meine wichtigeste Frage: Ist so eine Kombination überhaupt sinnvoll, bzw. bekomme ich dadurch annehmbaren Surround Sound und behalte gleichzeitug meine schönen alten Stereo???? Kennt ihr eine bessere Möglichkeit????

Sorry wegen den vielen Fragen...aber danke vielmals für alle Antworten

€dit: http://cgi.ebay.de/w...item=3826064220&rd=1

Wäre der hier auch ok?

€dit2: Sorry...kurz was ist der unterschied zwischen einem DSP-E und einem DSP-A??


[Beitrag von *hacker* am 15. Jul 2004, 12:35 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 15. Jul 2004, 12:37

Jetzt noch die letzten Fragen. Könnte ich die Vorstufe komplett rausscheißen und gegen die Decoder ersetzten.

Technisch: Ja.
Klanglich (Stereo): Nein.


Und hat der Decoder genug Leistung für meine Rearboxen (Onkyo SC-380 100 Watt, Impedanz 6 Ohm)

Reicht locker.


Und meine wichtigeste Frage: Ist so eine Kombination überhaupt sinnvoll, bzw. bekomme ich dadurch annehmbaren Surround Sound und behalte gleichzeitug meine schönen alten Stereo????

Siehe oben.


Kennt ihr eine bessere Möglichkeit????

Immer schön die Anlagen getrennt halten und den Stereo-Zweig für Surround mit-benutzen.


?dit: http://cgi.ebay.de/w...item=3826064220&rd=1

Wäre der hier auch ok?

Sind ja alles ältere Geräte, diese reinen Decoder.
Die haben dann nicht die aktuellen Ton-Formate.
Wenigstens PL2 wäre sinnvoll.

Du kannst auch einen Surround-Receiver mit Vorverstärkerausgängen (Pre-Outs) für die Fronts nehmen.
Z.B. einen Yamaha RX-V640 oder neuer.
http://yamaha-hifi.de

Gruss
Jochen
audison76
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jul 2004, 12:41
Der DSP-E1000 kann kein Dolby Digital sondern nur Dolby Surround.

DSP-E sind Prozessoren mit Verstärker (3 Kanäle) zur integration in ein vorhandenes System (wie deins)

DSP-A sind Dolby Digital Verstärker (ohne Radio, 5 und mehr Endsufen).

Gruß
Ralf
audison76
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jul 2004, 12:42
Mensch Jochen!!

Da warst du schon wieder schneller.

Gruß
Ralf
*hacker*
Neuling
#9 erstellt: 15. Jul 2004, 12:59
Passt jetzt glaub ich hier nicht ganz rein, aber was ist der unterschied zwischen Dolby Surround und Dolby Digital??

Also die beiden Möglichkeiten:

1)Einen Decoder: Bsp: DSP E1000 + Meinen Krams (Nachteil nicht alle Standards?!)

2)Einen normalen Surround Reciever mit Pre Outs + Meinen Kram (Vorteil neuere Standards, möglichweißer mehr Leistung?!, Nachteil teuer)

Ich glaub da werd ich erstmal ne Nacht drüber schlafen müssen *g* danke erstmal für die Hilfe
Master_J
Inventar
#10 erstellt: 15. Jul 2004, 13:18
*g* @ Ralf.


Passt jetzt glaub ich hier nicht ganz rein, aber was ist der unterschied zwischen Dolby Surround und Dolby Digital??

http://dvd-tipps-tricks.de/main/info-tonformate.php


1)Einen Decoder: Bsp: DSP E1000 + Meinen Krams (Nachteil nicht alle Standards?!)

Würde ich ausschliessen; gerade wegen der Standards.
Da geht's um elementare Sachen, nicht die letzte Spielerei.


2)Einen normalen Surround Reciever mit Pre Outs + Meinen Kram (Vorteil neuere Standards, möglichweißer mehr Leistung?!, Nachteil teuer)

Nichtmal 300 Euro für den genannten 640er Yamaha.


Gruss
Jochen
audison76
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jul 2004, 13:20
Hi!

Bei Dolby Surround I (oder Prologic I) befinden sich die Signale für hinten in den Stereosignalen und werden vom Verstärker wieder auseinandersortiert.
Für die Rearspeaker steht nur ein begrenzter Frequenzbereich zur Verfügung und die Rearlautsprecher werden gleichzeitig angesprochen (kein unterschied zwischen links und rechts).

Bei Dolby Surround II (oder Prologic II) gilt das selbe wie für I aber die Rearspeaker können links und rechts angesprochen werden und sie haben den vollen Frequenzbereich.

Bei Dolby Digital (5.1-Kanal) sind die Signale alle getrennt im Digitalsignal. Die Klangqualität ist erheblich besser als bei Dolby Prologic (egal ob I oder II).

Das mit dem DSP-E 1000 würd ich nicht machen, weil er kein Dolby Digital kann.

Der DSP-E 800 kann Dolby Digital

Gruß
Ralf
uepps
Inventar
#12 erstellt: 15. Jul 2004, 15:42
Hallo!

Bin auch am Überlegen ob ich meinen Receiver gegen einen sehr guten Vollverstärker, dazu nen guten CD Player, austausche und mir dazu eben einen DSP oder "billigen" Receiver für DD hole. Klar fehlt bei den DSP zb Prologic 2. Aber braucht man das wirklich? Ist denn nicht DD 5.1 und DTS viel wichtiger? Also ich könnte auf Prologic 2 verzichten. Dann würde mir praktisch ein DSP reichen. Richtig? So etwas wird ja nicht mehr hergestellt oder doch? Da aber die Receiver in dieser notwendigen Preisklasse ja nicht mehr die Welt kosten, gibts da überhaupt ne billigere Alternative? Also nen DSP der billiger ist?
Master_J
Inventar
#13 erstellt: 15. Jul 2004, 15:47

Klar fehlt bei den DSP zb Prologic 2. Aber braucht man das wirklich? Ist denn nicht DD 5.1 und DTS viel wichtiger? Also ich könnte auf Prologic 2 verzichten.

Ist halt für Stereo-Quellen Welten besser als PL1.


Dann würde mir praktisch ein DSP reichen. Richtig? So etwas wird ja nicht mehr hergestellt oder doch? Da aber die Receiver in dieser notwendigen Preisklasse ja nicht mehr die Welt kosten, gibts da überhaupt ne billigere Alternative? Also nen DSP der billiger ist?

Es besteht keine grosse Nachfrage mehr nach DSPs.
Daher gibt's auch keine Neu-Geräte mehr in der Consumer-Preisklasse.

Gruss
Jochen
uepps
Inventar
#14 erstellt: 15. Jul 2004, 16:11
Währen denn die "billigen" Receiver auch im DD oder DTS Klang besser als zb der DSP von Yamaha?
Master_J
Inventar
#15 erstellt: 15. Jul 2004, 16:16
An den Decodern hat sich nicht mehr viel getan seit damals (TM).

Vor allem hast Du heutzutage eine grosse Zahl an Klang-Aufpolierern.
Ist manchmal ganz sinnvoll bei schlechten/alten Quellen.

Gruss
Jochen
crazyvolcano
Stammgast
#16 erstellt: 16. Jul 2004, 13:10
hmm gerade im Stereobetrieb haben die meisten Receiver (haben nur Yamaha verschiedene Modelle und HK gehört) echte defizite. Bedeutet das z.b. ein RX-V 640 einem ähnlichen Vollverstärker 592 von Yamaha nicht das Wasser reichen kann.Würde daher wahrscheinlich deine Anlage so komplett behalten und einen RX-V 640 fürs Heimkino nehmen. Ich für meinen Teil habe mir gerade da ich nur Dolby Digital oder DTS höre und natürlich Stereo einen DSP A1 von Yamaha gekauft. Gabs günstig und nagelneu bei einem Händler und bietet meiner Meinung nach alles was ich brauche und nen guten Stereoklang
Master_J
Inventar
#17 erstellt: 16. Jul 2004, 13:15

...DSP A1 von Yamaha...nen guten Stereoklang

So empfinde ich das auch.
Wenig Unterschied zum Stereoler AX-1090.

Gruss
Jochen
*hacker*
Neuling
#18 erstellt: 22. Jul 2004, 19:51
sorry ich bins noch ma....hab mir das jetzt alles mal durch den kopf gehen lassen und bin zu dem resultat gekommen das das Preislich gesehen doch ne Nummer zu heftig ist für mich als Schüler.

Nun will ich halt doch irgendwie Surround und hab mir deswegen folgendes überlegt. Man DVD Player kann ja DTS und die meisten anderen Standards und er hat einen 5.1 Ausgang. Die billigen DSP`s haben doch alle diese 5.1 Angänge?? Würde das gehen???

Danke für eure Geduld
uepps
Inventar
#19 erstellt: 23. Jul 2004, 07:14
Gehen dürfte das aber so ein 5.1 DSP übersteigt bestimmt noch mehr deine Möglichkeiten. Oder haste da was billiges gefunden? Da ich, wenn überhaupt, nur einen 3 Kanal bräuchte habe ich mich damit noch nicht befasst.

Denke aber, da es auch immer besser ist nicht die Decoder des DVD Players zu nutzen währe ein guter günstiger DD Receiver besser für dich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umrüsten zu Stereo
Martneck am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  13 Beiträge
Stereo Surround
peaceheroe am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  2 Beiträge
2.1 + AVR umrüsten zu 2.0 und Stereo-Verstärker !
Terr0rSandmann am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  5 Beiträge
Von Surround zurück zu Stereo
36Crazyfists am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  19 Beiträge
Subwoofer für Stereo/Surround
Neugierig am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  13 Beiträge
Kaufberatung (Upgrade) Surround -> Stereo
xcelsior am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  12 Beiträge
Stereo/Surround Beratung!
rufster24 am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  8 Beiträge
Stereo/ Surround- Hybrid Kaufberatung
hardtofindaname am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  38 Beiträge
stereo oder surround?
bigben1983 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  14 Beiträge
Stereo oder Surround Verstärker?
Buddelbaby am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.08.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.575