Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mehr Leistung und Besserer Klang als der Pioneer A-717 (

+A -A
Autor
Beitrag
xXxUniqueStylexXx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jul 2011, 21:32
Hallo,
habe zur Zeit den Pioneer A-717 Mark II
zur Frage, ich möchte mir einen anderen Verstärker zulegen, er sollte mehr Leistung und einen Besseren Klang als mein jetziger Vollverstärker haben.

Was würdet Ihr mir denn da gutes empfehlen???


[Beitrag von xXxUniqueStylexXx am 17. Jul 2011, 21:33 bearbeitet]
Jeck-G
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2011, 00:15
Andere Lautsprecher oder Veränderung der Raumakustik, das bringt eine Klangveränderung, nicht der (wenn überhaupt) marginale Unterschied zwischen Verstärkern.

Und was Leistung angeht: Doppelt Watt macht nicht doppelt laut!
Leistung x2 -> +3dB (etwas lauter)
Leistung x10 -> +10dB (doppelte Lautstärke)
Für jeweilige Verdoppelung der Lautstärke ist immer die 10fache Leistung erforderlich (8fache Lautstärke -> +30dB -> 1000fache Leistung).
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Jul 2011, 09:34
Moin,


Hallo,
habe zur Zeit den Pioneer A-717 Mark II
zur Frage, ich möchte mir einen anderen Verstärker zulegen, er sollte mehr Leistung und einen Besseren Klang als mein jetziger Vollverstärker haben.


Warum mehr Leistung? Nicht laut genug?

Der Pioneer A-717 ist schon ein super AMP mit viel Leistung.
Klanglich wird der Umstieg auf einen anderen Verstärker gar nichts bringen. mehr Leistung wahrscheinlich auch nicht.
In der Signatur steht Pio A-616! Bist du bereits vom 616 auf 717 umgestiegen und hat nicht gebracht, oder? Andere LS kaufen wird da schon mehr bringen.
Wenn du zwingend einen grossen Leistungsprung haben willst kauf dir eine Endstufe, die kannst du an den 717 anschliessen.
xXxUniqueStylexXx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jul 2011, 17:32

Jeck-G schrieb:
Andere Lautsprecher oder Veränderung der Raumakustik, das bringt eine Klangveränderung, nicht der (wenn überhaupt) marginale Unterschied zwischen Verstärkern.

Und was Leistung angeht: Doppelt Watt macht nicht doppelt laut!
Leistung x2 -> +3dB (etwas lauter)
Leistung x10 -> +10dB (doppelte Lautstärke)
Für jeweilige Verdoppelung der Lautstärke ist immer die 10fache Leistung erforderlich (8fache Lautstärke -> +30dB -> 1000fache Leistung).



Ja das ist mir ja schon klar..ich meine mit Power, das wenn ich schon mal aufdrehe, das der Bass sich nicht verzehrt, also der umstieg von A-616 auf A-717 hat da schon einiges gebracht, aber nur halt nicht 100% deshalb suche ich etwas das die Lautsprecher richtig zappeln lässt.
xXxUniqueStylexXx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jul 2011, 17:35

Central_Scrutinizer schrieb:
Moin,


Hallo,
habe zur Zeit den Pioneer A-717 Mark II
zur Frage, ich möchte mir einen anderen Verstärker zulegen, er sollte mehr Leistung und einen Besseren Klang als mein jetziger Vollverstärker haben.


Warum mehr Leistung? Nicht laut genug?

Der Pioneer A-717 ist schon ein super AMP mit viel Leistung.
Klanglich wird der Umstieg auf einen anderen Verstärker gar nichts bringen. mehr Leistung wahrscheinlich auch nicht.
In der Signatur steht Pio A-616! Bist du bereits vom 616 auf 717 umgestiegen und hat nicht gebracht, oder? Andere LS kaufen wird da schon mehr bringen.
Wenn du zwingend einen grossen Leistungsprung haben willst kauf dir eine Endstufe, die kannst du an den 717 anschliessen.



andere Lautsprecher brauche ich nicht...gegen den A-717 kann ich auch nichts sagen, er ist wirklich Laut genug aber ab einer gewissen lautstärke übersteuert der Bass richtig und er geht sogar manchmal ins clipping und das möchte ich nicht deswegen sollte ein anderer Verstärker her, der richtig dampf hat.
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 18. Jul 2011, 17:35
Was sollen denn für Lautsprecher betrieben werden?

Schönen Gruß
Georg
xXxUniqueStylexXx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jul 2011, 17:49

RocknRollCowboy schrieb:
Was sollen denn für Lautsprecher betrieben werden?

Schönen Gruß
Georg



Habe all meine anderen Lautsprecher verkauft um mir diese tollen zu holen :-)

Klipsch RF 7 II

ein traum
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Jul 2011, 18:04
Hi

Ich und alle Beteiligten haben bei einer ausgiebigen Hörsession (Klipsch RF7 vs RF7 II) folgendes festgestellt.
Die RF7 II verzerrt im Bassbereich recht früh und auch deutlich hörbar, das ist bei der RF7 so nicht der Fall.
An dem Verstärker kann es nicht gelegen haben, beide Klipsch wurden mit einer Anthem Statement P2 betrieben.

Ob also der Tausch auf einem anderen Verstärker die gewünschte Verbesserung bringt bleibt abzuwarten.
Zu dem wirst Du im Preisbereich des Pioneer 717 nur schwerlich etwas spürbar leistungsstärkeres finden.

Saludos
Glenn
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Jul 2011, 18:19
Häh!


andere Lautsprecher brauche ich nicht..


und genau 14 Minuten später:


Habe all meine anderen Lautsprecher verkauft um mir diese tollen zu holen :-)

Klipsch RF 7 II




hast du in 14 Minuten die Pioneer LS vertickt, zum Klipsch Händler gefahren, Probe gehört, gekauft, nach Hause gefahren usw..


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 18. Jul 2011, 18:21 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Jul 2011, 18:25
Ich denke mal das der TE die Klipsch RF7 II schon die ganze Zeit hatte, mit dem Pio unzufrieden ist und deshalb den neuen Verstärker sucht.
Zumindest ist es so für mich rüber gekommen, obwohl ich zugeben muss, das der Verlauf des Thread auch andere Schlüsse zulassen würde.

Sicher sorgt der TE für die entsprechende Aufklärung!

Saludos
Glenn
xXxUniqueStylexXx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Jul 2011, 18:36

Central_Scrutinizer schrieb:
Häh!


andere Lautsprecher brauche ich nicht..


und genau 14 Minuten später:


Habe all meine anderen Lautsprecher verkauft um mir diese tollen zu holen :-)

Klipsch RF 7 II




hast du in 14 Minuten die Pioneer LS vertickt, zum Klipsch Händler gefahren, Probe gehört, gekauft, nach Hause gefahren usw..



hahahahaha...nein..so schnell ging das natürlich nicht, habe mir gedacht es wäre mal an der Zeit, gute lautsprecher zu holen, aber da macht halt nun mein A-717 nicht mehr mir -.-
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Jul 2011, 18:53
Dann hat der Kollege Central_Scrutinizer das Ganze ja fast richtig gedeuted, trotzdem bleibt da noch eine Frage offen, warum soll der Pio nicht ausreichen.
Im übrigen sollte man die Lsp. vorher hören, der ach so tolle Lsp. kann sich schnell zum Alptraum entwickeln, wenn er nicht zum Raum oder Geschmack passt.

Saludos
Glenn
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 18. Jul 2011, 19:51

hahahahaha...nein..so schnell ging das natürlich nicht, habe mir gedacht es wäre mal an der Zeit, gute lautsprecher zu holen, aber da macht halt nun mein A-717 nicht mehr mir -.-


ja hahaha, du solltest von Anfang an schreiben welche Ls du hast und deine Signatur aktualisieren. Jetzt wurde unnötig Zeit verschwendet und sinnlos geschrieben bzw. rumgeraten. Ich bin von 4 Pio 7030 ausgegangen.
Mitdenken und nicht alles aus der Nase ziehen lassen ist angesagt.

Wenn man das Letzte herausholen will braucht die Rf-7 II schon einen stabilen Verstärker. Die Impedanz schwankt im mittleren Frequenzbereich von 3,6 bis 40 Ohm. Starke Phasendrehung tut ihr Übriges. der Wirkungsgrad liegt bei 91 dB.
Aber der Pio 717 ist schon ein amtliches Teil. Ob mit einem grösseren Amp weniger Verzerrungen auftreten bleibt fraglich.


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 18. Jul 2011, 19:58 bearbeitet]
xXxUniqueStylexXx
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Jul 2011, 22:27
kennt einer von euch einen Vollverstärker der ne höhere Leistungsaufnahme, mehr Watt und einen besseren Klang hat
als der A-717,
bin jetzt in Versuchung gekommen mir einen
Pioneer A-858 / A-878 zu holen
aber sollte einer noch einen stärkern kennen, sogar mit besserem Klang, dann würde es wirklich nett sein wenn er mir diesen nennen könnte. Danke
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 20. Jul 2011, 07:17

xXxUniqueStylexXx schrieb:

kennt einer von euch einen Vollverstärker der ne höhere Leistungsaufnahme, mehr Watt und einen besseren Klang hat
als der A-717....


Die Leistungsaufnahme sagt erst einmal nicht sonderlich viel aus, zu mal der A 717 mit 820W lt. Hersteller schon mehr aufnimmt als er abgeben kann.
Das ist aber eventuell ein gutes Zeichen für ein stabiles Netzteil mit entsprechender Stromversorgung, oder doch nur Verschwendung aus früheren Zeiten.

Wattangaben alleine sagen ebenfalls nicht viel aus, wichtig ist dabei auch z.B. der Aufbau des kompletten Endstufenlayout.

Über Klangunterschiede von Verstärkern lässt sich eh streiten, ich denke das sollte jeder für sich selbst beurteilen.

Nochmal, kauf Dir erst einmal den Lsp. und probier den Pioneer aus, das ist kein schlechter Verstärker.
Alleine der Innenaufbau und die verwendeten Bauteile findest Du heute nur noch in sündhaft teuren Amps.
Um hörbar mehr Leistung sprich Pegel aus der Box zu bekommen, musst Du relativ tief in die Tasche greifen.
Zur Verdeutlichung, 2x300W, also die doppelte Leistung des Pio bringen den Lsp. dazu nur etwa 3db lauter zu spielen.
Der Pio 858 oder 878 bringen also keine wirkliche Verbesserung in dieser Hinsichtz mit sich, sind halt nur etwas jünger.

Mit dem Pio hast Du zwar einen alten Amp, aber wenn er technisch in Ordnung ist, wird es schwer ihn für kleines Geld zu toppen.

Saludos
Glenn
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 20. Jul 2011, 11:47

kennt einer von euch einen Vollverstärker der ne höhere Leistungsaufnahme, mehr Watt und einen besseren Klang hat
als der A-717,
bin jetzt in Versuchung gekommen mir einen
Pioneer A-858 / A-878 zu holen
aber sollte einer noch einen stärkern kennen, sogar mit besserem Klang, dann würde es wirklich nett sein wenn er mir diesen nennen könnte. Danke


nochmal, der 717 ist ein spitzen Amp, einen besseren Klang wirds eher nicht geben. Wenn dann vielleicht mit einer Röhre, die haben aber kaum Leistung. Die 858 und 878 haben auch nur ein bisschen mehr Leistung als der 717, also Unsinn die zu kaufen.
Die Möglichkeit des Erwerbs einer Endstufe wurde auch bereits genannt!
Natürlich gibt es auch Vollverstärker mit mehr Leistung.
Ich setze einen Vincent SV-234 an Klipsch RF-7 Classic ein. Der hat nominell doppelt soviel Leistung wie dein Pioneer. Der hat aber einen LP von 1899 €. Du hast die Wahl.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A-717 + LE 109??
Ace-dude am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  8 Beiträge
Pioneer A-717 Mark II
Thaquanwyn am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  3 Beiträge
Besserer Stereo-Klang...
Rick_24 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  8 Beiträge
Pioneer A-717, Marantz 2230 oder anderer Stereo Verstärker für 150-200?
KØeda_PianØ am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  10 Beiträge
Besserer Klang durch separate Endstufe oder D/A Wandler?
Forrest-Taft am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  15 Beiträge
Besserer Klang durch CD´s putzen?
der_ZoTTeL am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  87 Beiträge
Pioneer A-A6MK2
g60 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  8 Beiträge
Pioneer 717 MKII + Teufel M 410 FR + M 4100 für Stereo ?
Stilla29 am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  2 Beiträge
ein "besserer" Verstärker als NAD 372
alexandrososa am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  95 Beiträge
Pioneer A-445 + Heco Precision 200
Addi89 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliednumik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183