Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi Einsteiger-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
UltimaRatio
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Aug 2011, 19:06
Nabend,
Ich hatte bis jetzt fast immer nur PC-Lautsprecher und möchte mir nun eine halbwegs vernünftige Stereo Anlage zulegen, hier ein paar Eckdaten:

Budget: ca. 1500€

Raumgröße: werde im nächsten Jahr umziehen, kann ich also noch nicht sagen

Musiktyp: sehr viel Rock/Metal/Hardcore/Rockabilly ab und zu mal Pop und Balladen

Nun hab ich mich schonmal ein bisschen informiert und war mal beim lokalen HiFi-Vogel. Folgende Modelle hatte ich mir schonmal rausgeguckt

CD-Player:
Harman/Kardon HD 980 /// Yamaha CD-S 700

Verstärker
Harman/Kardon HK 980 /// Yamaha A-S 700

Boxen:
Jamo S 608 /// Heco Metas XT 701
(B&W Bowers & Wilkins 683 wobei die meine ich um die 1400 kosten)

Da hab ich dann noch 1-2 Fragen:

Kann mir jemand was zu den genannten Artikeln sagen??? empfehlen/abraten...->Erfahrungsberichte

Kann ich meinen PC an den Verstärker/CD-Spieler anschließen und die Musik auch von dort abspielen???

Wie siehts mit AV-Recivern statt verstärker aus und eines dieser Boxensets zu kaufen (Jamo/Heco passende Rear & Center???
...bzw sollte man es besser bei reinen Stereo-Bausteinen belassen und zum Filme gucken sowas in die Richtung anschaffen
http://www.testberichte.de/p/sony-tests/bdv-e380-testbericht.html
http://www.testberic...500-testbericht.html

Danke schonmal im voraus...


[Beitrag von UltimaRatio am 10. Aug 2011, 20:32 bearbeitet]
roho_22
Stammgast
#2 erstellt: 11. Aug 2011, 13:24
Mahlzeit!

Also ich würde den Löwenanteil (2/3 des Budget) in die LS investieren.

Zu den von dir genannten LS kann ich dir nix genaueres sagen, da ich sie selbst nicht gehört habe. Würde aber wenn ich du wäre, einen Tausender in die LS investieren. Weil die LS und die Raumakustik den größten Anteil am Klang haben.
Wenn du Hifi-Händler in der Nähe hast, würde ich die einmal aufsuchen und ausführlich Probe hören, am besten mit den eigenen CDs.

Zum Verstärker: Der HK dürfte wohl etwas basslastiger spielen als der Yamaha. Beide Amps sind gut.

Sicher kannst du deinen PC an den Verstärker anschließen und dann Musik über den PC laufen lassen. Einfach Klinke->2xCinch Kabel kaufen.

Ob du einen AV-Receiver brauchst, dass hängt davon ab, wieviel Musik du hörst und wie hoch der Anteil an Filmen ist. Und ob du in Zukunft auf ein Surround-System aufrüsten willst.

Was den CD-Player betrifft würde ich eher zum Yamaha raten, da ich vom HK nicht viel wirklich gutes gehört und gelesen habe. Würde aber nicht so viel Geld ausgeben wollen für den CDP.

Gruß


[Beitrag von roho_22 am 11. Aug 2011, 13:26 bearbeitet]
UltimaRatio
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Aug 2011, 17:33
Nabend,

Okay welche LS bis 1000€ wären denn empfehlenswert???

Na ich schau schon genug Filme werde mich diesbezüglich nochmal mit dem HiFi Menschen unterhalten.

Ja an dem Yamaha gefiel mir ganz gut das er einen USB-Anschluss hat.

Kennt denn vielleicht Jemand einen empfehlenswerden HiFi-Laden im Kölner oder Siegener Raum???

Danke...


[Beitrag von UltimaRatio am 11. Aug 2011, 17:34 bearbeitet]
roho_22
Stammgast
#4 erstellt: 11. Aug 2011, 17:41

UltimaRatio schrieb:

Okay welche LS bis 1000€ wären denn empfehlenswert???

Na ich schau schon genug Filme werde mich diesbezüglich nochmal mit dem HiFi Menschen unterhalten.

Ja an dem Yamaha gefiel mir ganz gut das er einen USB-Anschluss hat.

Kennt denn vielleicht Jemand einen empfehlenswerden HiFi-Laden im Kölner oder Siegener Raum???

Danke...


LS: Hast du die Heco Metas schon gehört? FAlls ja und sie dir gefallen haben, würde ich zu der Celan-Serie greifen. Die Serie läuft gerade aus, vlt eine Celan 700 oder 800?

Die CDP in dieser Preisklasse wie der Yamaha CD-S 700 haben meist alle USB.

Komme nicht aus deiner Region, könnte mir aber vorstellen das man in Köln was findet.

Gruß
HifiTux
Stammgast
#5 erstellt: 11. Aug 2011, 19:58
Die 700er Geräte von Yamaha sind solide Geräte, genau wie die HKs aber es geht halt ne Menge Budgets dabei drauf. Wenn du in ne schöne Vintage Kombi aus der Bucht oder vom Audiomarkt investierst, bleibt mehr Geld für Lautsprecher.

Würde ich zumindest drüber nachdenken.

lg
UltimaRatio
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Aug 2011, 12:50
Sooo war das Wochenende arbeiten...

Bedanke mich schonmal für die Tips,

Audiomarjt kannte ich bislang noch nicht und mit der "Bucht", da bin ich immer etwas skeptisch was dann da so ankommt.

Mit den USB-Eingängen ist meiner Meinung nach nicht so gängig der HK hat zum Beispiel keinen.

Die Metas XT 701 hab ich leider noch nicht gehört der HiFi-Händler hier aus der Ecke wollte sich aber mal drumm kümmern, an die Celan kommt er leider nicht mehr dran.

Habe mal bei Elektrowelt24 (Köln) angefragt die die LS noch haben, aber das Telefonat war etwas abschreckend, sonst noch ein Laden bekannt wo die Celan 800 noch erhältlich sind?

Grü?e
manolo_TT
Inventar
#7 erstellt: 15. Aug 2011, 12:54
der A S700 schaut schön vintage aus, aber für dne preis bekommst auch "richtige" vintage receiver (wenns mit den anschlüssen egal ist)

edit: wenn optik eher nebensächlich ist, dann kannst du dir auch einen günstigeren CDP kaufen (s. Biete bereich)


[Beitrag von manolo_TT am 15. Aug 2011, 12:56 bearbeitet]
roho_22
Stammgast
#8 erstellt: 19. Aug 2011, 13:40

UltimaRatio schrieb:


Habe mal bei Elektrowelt24 (Köln) angefragt die die LS noch haben, aber das Telefonat war etwas abschreckend, sonst noch ein Laden bekannt wo die Celan 800 noch erhältlich sind?

Grü?e


Schau eimmal in der Bucht. Habe hier folgendes gefunden. Habe aber noch keine Erfahrungen mit "avides". Der Preis ist ganz gut.

Gruß
Aldin
Stammgast
#9 erstellt: 19. Aug 2011, 14:27

Schau eimmal in der Bucht. Habe hier folgendes gefunden. Habe aber noch keine Erfahrungen mit "avides". Der Preis ist ganz gut.


ist aber nur 1 Stück
roho_22
Stammgast
#10 erstellt: 19. Aug 2011, 14:41
Jo, hab ich irgendwie übersehen.
Ansonsten stehen diese hier noch zum Verkauf. Allerdings hat der Verkäufer nur 5 Bewertungen. Kann gut gehen, aber auch nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi-Einsteiger - Welche Anlage?
nicolo91 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  2 Beiträge
Harman/Kardon BDT 30 vs. Harman Kardon HD 980
/Hififan/ am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  3 Beiträge
Neue HiFi-Anlage 1200-1500?
agadez am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  27 Beiträge
Suche HIFI-Anlage für Rock- und Heavy-Musik
sveniboy70 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  37 Beiträge
Stereo Anlage bis 1500 ?
R.Kelly am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  2 Beiträge
Einsteiger-Anlage bis 1500?
FForay am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  42 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Anlage bis 1500 ?
*EVO87* am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  7 Beiträge
HiFi-Einsteiger braucht bitte Hilfe beim Lautsprecherkauf
arzeuge am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  6 Beiträge
HiFi Anlage mit Nubert Lautsprechern bis 1500?
piotrkowa am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  53 Beiträge
Neue Hifi Anlage zulegen
Mephistophilis am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Sony
  • Jamo
  • Harman-Kardon
  • Samsung
  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedak16-anja
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.832