Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung Receiver/Verstärker bis 150Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Solid_Snake
Stammgast
#1 erstellt: 20. Aug 2011, 06:05
Guten morgen,

Wie die uberschrift verrät bin ich auf der Suche bzw. Beratung ob es sich lohnt einen Receiver/Verstärker anzuschaffen.

Ich habe 2.2 Lautsprecher System von Onkyo also zwei Regal Lautsprecher und zwei aktive Subwoofer. Diese sind angeschlossen an einen Onkyo Surround Receiver und zwar den TX-SR 605. Musik wir vom Laptop und von einem Schallplattespieler abgespielt.

ich würde gerne nur einen reinen Stereo. Verstärker/Receiver einsetzen.
Nun die Frage lohnt es sich überhaupt wird man da einen Unterschied hören oder kann ich den Surround Receiver von Onkyo weiter verwenden.

Wenn es sich Lohnt was würdet ihr für einen Empfehlen gebrauchten aus der Bucht oder einen neuen ? Ich weiss für 150 Euro ist nicht viel Spielraum aber das ist nun mal meine Schmerzgrenze.

Danke schon mal im voraus.
Solid_Snake
Stammgast
#2 erstellt: 20. Aug 2011, 06:29
Vielleicht noch was zu den Lautsprecher.

Ich hab leider keine Daten mehr nur die Infos es war ein THX System 5.2 vom Onkyo. Drei gleichen Lautsprecher vorne und zwei dippole hinten die subwoofer sind miteinander verbunden so dass nur ein Sub Pre-Out benoetigt wird. Genutzt werden ja wie gesagt nur zwei LS und die zwei Subs.

Gekostet hat es vor 12 Jahren ca.. 6000 Mark habe zwar nur 3000 bezahlt weil es "reduziert" war bin aber der Meinung dass es auch zu viel war, damals hatte ich kein Internet zum nachlesen oder nachforschen. Die Lautsprecher haben zwei LS drin und einen hochtoener.Hören sich aber gut an bin schon zufrieden mit Ihnen

Der Raum ist ca 35 qm.
stereonaut
Stammgast
#3 erstellt: 20. Aug 2011, 06:40
Wenn du unbedingt auf Stereo gehen wills, dann vertick den Onkyo Receiver erstmal in der Bucht. Bringt über 100€ wie ich das so sehe und... tata ... deine Schmerzgrenze ist gewachsen.
http://shop.ebay.de/..._rvr_id=257487359443

Aber um ganz ehrlich zu sein:

Solid_Snake schrieb:
...
Nun die Frage lohnt es sich überhaupt wird man da einen Unterschied hören oder kann ich den Surround Receiver von Onkyo weiter verwenden. ...


1. In dem Preisbereich eher nicht.
2. Würde ich den Surround-Onkyo erstmal weiter nutzen.
Solid_Snake
Stammgast
#4 erstellt: 20. Aug 2011, 11:25
Danke.....das hab ich mir schon gedacht......

dann lass ich den Onkyo, verkauf kommt sowieso nicht in Frage weil der weiter genutzt wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einen Lautsprecher bis 150Euro
SilverIC3 am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  13 Beiträge
verstärker, Receiver (kauf-beratung)
Slayer-_ am 22.08.2003  –  Letzte Antwort am 28.08.2003  –  42 Beiträge
Beratung Verstärker/Receiver
kliffkante am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  4 Beiträge
Verstärker Beratung?
lou_reed am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  11 Beiträge
Verstärker Beratung
markues am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  2 Beiträge
Beratung zu Verstärker bis 300EUR
stefan1982' am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  16 Beiträge
Beratung zur Receiver-Wahl
JohannesK1 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  27 Beiträge
Beratung Subwoofer bis ~300?
Vossten am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  20 Beiträge
Beratung Stereo-Verstärker
sondlerszene am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  2 Beiträge
Bitte um Beratung->Verstärker bis 300?
derbla am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedbatiko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.383