Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Destiny HD-26

+A -A
Autor
Beitrag
rolandL
Stammgast
#1 erstellt: 14. Okt 2010, 09:30
Grüss euch!

Da ich mir überlege einen neuen CD-Player zu kaufen, wollte ich fragen, ob jemand Erfahrungen mit dem Destiny HD-26 gemacht hat.

Bei dem Player handelt es sich um einen Toploader, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Zur Zeit habe ich einen Denon DCD-1450 AR und einen Sony SCD-940QS in Betrieb. Als Verstärker dient eine Technics 3000er Kombi. Lautsprecher sind Selbstbau (TBTL).

Wo kann man den Destiny ungefähr einordnen?
Alternativen?

Gruß Roland
@drian
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2010, 15:31
Du meinst den BADA HD-26, der von destiny audio vertrieben wird , ich habe den HD-23, auch ein Toploader. Bin sehr zufrieden mit dem Gerät und würde den HD-23 auf Grund des besseren Preis-Leistungsverhältnis persönlich vorziehen, ist ebenfalls extrem gut verarbeitet. Der HD-23 hat die gleiche Lasereinheit und die gleiche Anschlussvielfalt inkl. XLR und Röhrenausgangsstufe.

Alternativen wären zum Beispiel Shanling CD 3000 oder MHZS CD88H, sofern ein Toploader gewünscht ist und der Preisrahmen in etwa eingehalten werden soll. Den MHZS habe ich nie gehört, der Shanling hat mir im Vergleich zum BADA nicht besser gefallen.



[Beitrag von @drian am 15. Okt 2010, 15:36 bearbeitet]
rolandL
Stammgast
#3 erstellt: 16. Okt 2010, 07:34
Hallo!

Jup, ich meine den umgelabelten BADA HD-26. Der HD-23 gefällt mir optisch nicht. Das mit dem Schiebedeckel gefällt mir einfach besser als mit der der kleinen Lade/Deckel, ist aber reine Optik. Der MHZS wäre auch noch interessant. Wobei der HD-26 da wieder etwas billiger ist. Der Shanling ist da absolut nicht mein Fall. Wirkt da einfach zu sehr nach Alukasten.

Nja, über den Playerklang kann man vortrefflich streiten! Siehe einschlägige Links. Mittlerweile bin ich zur Erkentniss gekommen, das bei gleichen Ausgangspegel wenn überhaupt, nur ein minimalster Unterschied zu hören ist. BLindtest vorausgesetzt.
Mir zählt die Verarbeitungsqualität einfach mehr.

Wie ist das Laufwerk von deinem HD-23? Hört man es im Betrieb bei leisen Passagen?

Übrigen, sehr schöne Scott Teile hast! Ich habe heuer vergeblich einen 399 zu bekommen. also werden die Technics (3000er) noch eine Zeit lang im Einsatz bleiben Wenn ich die Verarbeitungsqualität mit der heutigen vergleiche, werden sie noch sehr sehr lange spielen...

Gruß Roland
YelloJazz
Stammgast
#4 erstellt: 18. Okt 2010, 16:08
Habe auch den HD-23,Laufwerksgeräusche gibt es nicht ,zumindest nicht bei meinem.
Bin auch absolut Zufrieden mit dem Gerät,Liebäuge aber auch mit dem -26,rein aus Optischen Gründen.Gefällt mir sehr gut.
Was mir am -26 auch besser gefällt ist das er pro Kanal eine Röhre und nicht wie der -23 eine für beide Kanäle hat.Klanglich sollte es nichts ausmachen,finds einfach nur irgendwie besser
desweiteren ist die Röhrenausgangsstufe ohne OP's,also rein Röhre.Dies ist wohl beim -23 auch nicht so.
Aber wie gesagt,Klanglich sollten sie sich nichts tun.

Lars
rolandL
Stammgast
#5 erstellt: 19. Okt 2010, 08:38
Grüss euch!

Das is gut zu hören!! Mal ein Player ohne Laufwerksgeräusche! Das ist bei meinem Sony mehr als nervig...

Jetzt warte ich noch, was der Vertrieb zum Preis mit Versand in die schöne Alpenrepublik sagt.

Nur gibt es den Player nicht in Gold/Champagner! Kauft echt niemand mehr die Farbe?

Gruß Roland
Kieran
Stammgast
#6 erstellt: 21. Nov 2010, 15:38
Hi rukandL,
schau doch mal hier:

www.wasami.at

Wasami SD-32A, vielleicht gibt es dort auch andere...

Gruß
Kieran


[Beitrag von Kieran am 21. Nov 2010, 15:40 bearbeitet]
rolandL
Stammgast
#7 erstellt: 21. Nov 2010, 16:28
Grüss dich!

Danke für die Info!

Ein Händler aus der schönen Alpenrepublik der das vertreibt!
Muss ich mal ein kontaktieren!!!

Gruß Roland
Kieran
Stammgast
#8 erstellt: 21. Nov 2010, 16:51
Keine Ursache...

Ich finde z.B. den CD-23 und natürlich den CD-26 einfach nur geil!!!
Endlich mal ein CD Player, der nicht diese wackelige Schubslade hat, bei der man den Eindruck hat, die fällt gleich ab!
Ich hatte mal einen Pioneer PDR 04, der mit dem "Plattenteller". Das war eine Offenbarung an jeden, der "satte Mechanik" liebt.


[Beitrag von Kieran am 21. Nov 2010, 17:15 bearbeitet]
Kieran
Stammgast
#9 erstellt: 04. Dez 2010, 22:29
Hi rolandL,
hast du dich jetzt schon entschieden, welchen CD Player du dir zulegen willst, oder den HD-26 sogar schon gekauft, ohne uns was zu sagen???

Oder kann sich jemand sonst damit schmücken, den 26-er zu besitzen?

Schönen zweiten Advent an alle.

VG
Kieran
rolandL
Stammgast
#10 erstellt: 05. Dez 2010, 11:27
Hallo,

ich bin noch nicht dazu gekommen. Leider zu viel zu tun. Vor Wehnachten ist leider immer die Zeit der Jahresabschlussberichte...

Habe mich aber schon mit dem Geschäftsführer von WASAMI in Verbindung gesetzt. Daraus könnte sich etwas ergeben. Ist auch nicht so weit entfernt wie Destiny.

Gruß Roland
*SALT*
Stammgast
#11 erstellt: 19. Jan 2011, 15:51
Hallo Leute,

ich hab eine Frage an rolandL und zwar wie es aussieht ob sich bezüglich des DestinY HD-26 schon was getan hat,
da mir dieser Player auch sehr gefällt ich aber nicht wirklich viel über ihn finde und gerne aus erster Hand erfahren möchte ob dieser sein Geld wert ist.


Gruß
Matthias

Ps: Weiß jemand welcher DA-Wandler hier verbaut ist? Auch der Seite von Destiny wird ja nur damit geworben, dass es sich um den "derzeit besten" D/A-Wandler von Cirrus Logic handelt aber ich konnte nicht rausfinden welcher das ist.
(Bzgl. wie viel Bit verwendet werden)
rolandL
Stammgast
#12 erstellt: 19. Jan 2011, 21:47
Hallo,

hat sich noch nichts getan. Bin berufsbedingt noch nicht dazu gekommen. Es ist eigentlich ein "normaler" CS-4392 Chip drinnen. Also nicht wirklich aufregendes aber auch ncihts schlechtes. Wobei ich sagen muss, dass sich die Wandlertechnik seit ca. 1998 nicht mehr wesentlich weiter entwickelt hat. Dabei meine ich die reine D/A Wandlung. Die ist im Prinzip seit diesem Zeitpunkt ausgereizt. Das einzige was noch wesentliche Vortschritte gemacht hat, war die Filtertechnik. Die ist noch etwas besser geworden. Neuere Chips sind auf Grund der Fertigung höher integriert. Sprich die Chips können mehr.

Ich werde morgen noch etwas zum Thema HD-26 schreiben. Bin da bei meinem HiFi-Händler

Gruß Roland
rolandL
Stammgast
#13 erstellt: 20. Jan 2011, 19:20
Grüss euch,

so, heute habe ich mir einen Parasound C/DP 2000 von meinem Händler mitgenommen. Mal schauen wie der Player ist. Also fürs erst mal keinen Destiny. Der Reiz vom Parasound war halt das Laufwerk. Ist "etwas" anderes als das Destiny Laufwerk...


Gruß Roland
rolandL
Stammgast
#14 erstellt: 26. Jan 2011, 12:33
Grüss euch!

So, dann aml zurück zum Anfang: der Parasound geht wieder zurück zum Händler. Nach ausgiebigen Testen habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen.

Also werde ich wieder in Richtung Destiny umschauen.

Gruß Roland
Kieran
Stammgast
#15 erstellt: 26. Jan 2011, 18:13

Du wirst schon wissen warum...
Und welcher soll es nun werden, der 26-er? Dann bist du wohl der Erste hier im Forum, der was dazu berichten kann!!!

LG Kieran
rolandL
Stammgast
#16 erstellt: 26. Jan 2011, 22:21
Der Parasound ist absolut kein schlechter Player. Das Laufwerk ist sogar sehr gut. Trotz des Alters ist der Player in einem praktisch neuwertigen Zustand. Aber es sind viele Kleinigkeiten die mich stören. Zum Beispiel ist das Display nicht dimmgar oder die Lautstärke regelbar. Weiters ist die Fernbedinung gelinde gesagt ein Witz. Was sie sich damlas dabei gedacht haben frage ich mich immer noch...

Wenn es ein neuer Player werden soll, dann entweder ein HD-26 (der 23 gefällt mir nicht und ein paar andere Kleinigkeiten), die Sony R1 Kombi oder die grosse Technics 1000er Player/Wandler Kombi. Die letzten beiden würden auch ganz gut zu meinen Verstärkern passen

Gruß Roland
Darkgrey
Stammgast
#17 erstellt: 14. Feb 2011, 18:40
So der Destiny HD-26 ist heute angekommen und spielt jetzt am Verstärker.

Optisch kann er den Eindruck der Bilder bestätigen.

Klanglich macht er seine Sache gut, obwohl zwischen Röhren und normalen Ausgang kein Unterschied hörbar ist.

Das Laufwerk ist ruhig, man hört es nur beim Anlaufen und Einlesen.

Beim Umspringen auf den nächsten Titel klackt das Gerät allerdings immer?!

Foto

Foto


[Beitrag von Darkgrey am 14. Feb 2011, 18:45 bearbeitet]
-Puma77-
Inventar
#18 erstellt: 14. Feb 2011, 18:58
Hallo Darkgrey,

Glückwunsch zum neuen CDP und viel Spaß damit in Zukunft.

Das Klicken, das neu vernimmst, sind die Relais, die beim Schalten das Geräusch produzieren.

Gruß
rolandL
Stammgast
#19 erstellt: 15. Feb 2011, 20:50
Grüss euch!

Bei mir ist die Entscheidung zu Gunsten einen Sony CDP-XA50ES gefallen.

Hier mal ein paar Bilder:

Sony CDP-XA 50ES

_DSC5163

_DSC5164

Gruß Roland
Stones
Gesperrt
#20 erstellt: 24. Mrz 2011, 22:22

Beim Umspringen auf den nächsten Titel klackt das Gerät allerdings immer?!


Das habe ich bei meinem HD-23 ebenfalls - stört mich aber nicht.


Bei mir ist die Entscheidung zu Gunsten einen Sony CDP-XA50ES gefallen.


Schönes Gerät, den hatte ich auch mal, hab ihn aber wieder verkauft, weil es keine neuen Lasereinheiten mehr gibt.


[Beitrag von Stones am 24. Mrz 2011, 22:24 bearbeitet]
rolandL
Stammgast
#21 erstellt: 25. Mrz 2011, 14:46
@Stones:

Das mit den Lasern stimmt. Mein Stammhändler hatte aber glücklicherweise noch einen Laser. Der liegt jetzt bei mir
War auch der Grund warum ich mich dan letztelich für den 50er entschieden habe.

Gruß Roland
Stones
Gesperrt
#22 erstellt: 25. Mrz 2011, 15:05
Hallo Roland:

Na da hast Du aber richtig Glück gehabt.
Ich hatte meinen vor ein paar Jahren wegen des Problems
mit den Lasereinheiten verkauft.

Ansonsten aber Gratulation - der Sony XA-50 ES ist
wirklich ein tolles Gerät,sowohl optisch,als auch
verarbeitungstechnisch.
rolandL
Stammgast
#23 erstellt: 25. Mrz 2011, 18:00
Danke!

Passt auch ganz gut zur 3000er Kombi! Die Farbe stimmt sogar fast genau!

Ich finde es schade, dass solche Geräte entweder nicht mehr produziert werden oder schlicht und ergreifend zu teuer sind...

Eventuell werde ich auch noch einen Tuner in der gleichen Farbe kaufen. Der Denon S-10 oder ein guter Sony würden mich reizen!

Gruß Roland
Stones
Gesperrt
#24 erstellt: 25. Mrz 2011, 18:11
Der Denon S 10 ist ein super Tuner - kann ich Dir nur empfehlen - habe ihn ja selber.
yahoohu
Inventar
#25 erstellt: 13. Mai 2011, 11:40
Moin,
habe gerade den Destiny HD-26 bestellt.
Meinen Destiny-Art hat jetzt ein bekannter und der ist mit dem Gerät genau so zufrieden wie ich es war.
Gruß - Yahoohu

In Silber ! Leider mit Lieferzeit
Stones
Gesperrt
#26 erstellt: 13. Mai 2011, 11:43
Dann Gratulation zu deiner Entscheidung.Du wirst total zufrieden sein.
yahoohu
Inventar
#27 erstellt: 13. Mai 2011, 12:10
Wenn er da ist, höre ich mir das Ding ganz in Ruhe an und ggf. geht er dann noch zu Wollenweber.
Herr Wollenweber hat mit meinem MHZS CD 33 so ein paar kleine Wunderdinge veranstaltet (Nee, kein Voodoo).

Hoffentlich muss ich auf den HD-26 nicht ellenlang warten.
Etalon
Stammgast
#28 erstellt: 14. Mai 2011, 13:32
Hallo, was ist denn der Grund, dass du auf den 26er wechselst?

Gruß Stephan
yahoohu
Inventar
#29 erstellt: 14. Mai 2011, 15:46
Hallo Stephan,
in erster Linie ist es wohl Spieltrieb.

Ich hatte bis vor kurzem einen Vincent CD-S6. Da es sich dabei ja auch "nur" um einen Chinesen (ShengYa) handelt, probier ich gerade etwas rum.

Der MHZS CD-33E ist nach der Modifizierung klanglich sogar dem Vincent überlegen.
Der DESTINY ART (Yaqin CD 32A) ist in dieser Preisklasse
sehr gut.
Den HD 26 habe ich bestellt, weil ich schon immer einen Toplader haben wollte, das Gerät außerdem sehr, sehr gut sein soll. Ich spekuliere darauf, das ich für rund 800 Euro (mit Modifikation bei Wollenweber ca. 1100 Euro) einen Top-Player habe. Die Kommunikation und der Service bei Destiny und auch bei Herrn wollenweber ist jeweils excellent. Einen "Fach"-Händler werde ich nicht vermissen.

Zum letzten: Die Geräte von Premium-Herstellern, die mir auch von der Optik her gefallen, bewegen sich in Preisgrößen die ich mir absolut nicht leisten will.
Gruß - Yahoohu
Stones
Gesperrt
#30 erstellt: 14. Mai 2011, 16:05
Jo, ich bin auch sehr mit meinem HD-23 Toplader zufrieden.
Kleine Farbunterschiede im Alu nimmt man da schon hin.
Etalon
Stammgast
#31 erstellt: 14. Mai 2011, 16:11
Ja, ich weiss, was ihr meint. Ich habe seit einer Woche auch einen Destiny ART und bin sehr zufrieden. Das Gerät sieht in meinen Augen sehr gut aus. Das war für mich der Kaufgrund.
Daher hat mich interessiert, ob Yahoohu einen besonderen Grund hat das Gerät zu wechseln.

Ich habe auch ein wenig rumgespielt und jetzt 2 Player zu verkaufen. Der eine passt optisch nicht mehr (XTZ), der andere (Jadis) ist nach Auflösung meines Hörraums zu schade zum irgendwo hinstellen.

Gruß Stephan


[Beitrag von Etalon am 14. Mai 2011, 16:13 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#32 erstellt: 14. Mai 2011, 16:27
Hier mal ne Doku was bei so einer Modifikation gemacht wird:
(MHZS CD-33) der D/A Wandler war defekt

- D/A-Wandler erneuert
- technische Prüfung durchgeführt, siehe unten
Modifikation:
- alle Siebelkos im Netzteil gegen Audio-Elkos ausgetauscht
- alle Stützelkos gegen Audio-Elkos ausgetauscht
- OPV erneuert
- Koppelelkos gegen Mundorf Supreme ausgetauscht
- Trafo entkoppelt und HF-Absorber angebracht.
Messungen:
- THD+N: R: 3,71% / L: 6,76%
- S/N: 69,88dBA / 74,23 dBA
THD+N Nach dem Tuning: L: 2,32% / R: 1,68%

Gruß Yahoohu
Stones
Gesperrt
#33 erstellt: 14. Mai 2011, 16:28
Und wie wirkt sich das klanglich aus?
yahoohu
Inventar
#34 erstellt: 14. Mai 2011, 16:54
Ich höre, egal was für ein neues Teil ich rein kriege erst mal mit 6 CD`s die ich sehr gut kenne.

Im Moment ist das:

Gil Scott-Heron - I´m new here
Kroke - The Sounds of the Vanishing World
Hilary Hahn - Violinconcerte von Paganini + Spohr
Sophie Zelmani - Time to kill
These new puritans - Hidden
Manu Katché - Third Round

Also nicht unbedingt diese High-End-Lala die man auf Messen hört.
Meine Kriterien sind sehr einfach:
Sehr gut - Mittel - sch...

Bringt also die Quelle/Verstärker/LS überwiegend "sehr gut"
darf sie bei mir bleiben ;-)))

Ich denke bis Ende Mai habe ich meine neue Anlage zusammen:

Ein optisch leicht abgeändertes Mandala-System von Bastanis
Verstärker: Yaqin MS 300B (ist gerade bei Frihu.com)
CD: MHZS CD33E und Destiny HD26

Zu Bastanis ist erwähnenswert: Ich konnte 2 versch. Systeme fast 2 Wochen bei mir Probehören.

Und zu Deiner Frage: Feiner, konturierter, die Bässe kamen sauberer durch, wirklich bekloppt, da hätte ich in dieser Form nicht mit gerechnet.
Gruß - Yahoohu
Stones
Gesperrt
#35 erstellt: 14. Mai 2011, 17:05
Ich lasse meinen HD-23 "unbehandelt", da ich mit selbigem
super zufrieden bin, was den "Klang" betrifft.Ich bin ja eher der Meinung, daß die Kette für den Klang Sorge trägt.

Ich hatte auch schon mehrere Cd-Player, aber der Destiny erinnert mich wirklich ein wenig, zumindest in meiner Gesamtkette, eher an analogen Klang.Dies ist natürlich nur meine rein subjektive Meinung, aber ich bin absolut zufrieden.
yahoohu
Inventar
#36 erstellt: 14. Mai 2011, 18:08
Hi Stones,
Wie schon erwähnt, ich höre mir den Player auch erst mal in Ruhe an.

Bei einer Aussage gehe ich mit Dir etwas konträr:

Natürlich ist die Kette wichtig, die fängt aber an bei der Quelle, in diesem Fall bei der CD selbst und setzt sich fort über den Player.

Leider habe ich Ende der 80er meine gesamte LP-Sammlung verscherbelt, worfür ich mich heute noch in den A.... beissen könnte.

Gruß - Yahoohu
Etalon
Stammgast
#37 erstellt: 18. Mai 2011, 21:53
Wie ist denn dein erster Eindruck vom HD 26?

Gruß Stephan
yahoohu
Inventar
#38 erstellt: 19. Mai 2011, 05:04
Ich muss ihn doch erst mal haben........

In silber im Moment Lieferzeit
Etalon
Stammgast
#39 erstellt: 19. Mai 2011, 08:04
Ach so...
Ansonsten ist die Auslieferung bei Destiny ja rasend schnell. Ich hatte am Montag einen Experience Verstärker bestellt, der am Mittwoch geliefert wurde.

Gruß Stephan
Stones
Gesperrt
#40 erstellt: 19. Mai 2011, 08:28
Ja, die Beratung und der Service von Herrn Langer ist wirklich super.
Crashingnose
Stammgast
#41 erstellt: 21. Aug 2011, 10:49
Hi,

ich wollte mal Nachfragen wie denn jetzt so die EIndrücke zu diesem Gerät sind. Einige von Euch haben diesen ja schon etwas länger. Irgendwelche Probleme ? Klangunterschiede bei Anschluss Analog zu Röhrenausgang ? Das Dingen ist ja echt ein Hingucker - 17 KG Gewicht ne wahre Ansage!!!

GreetZ Crashingnose
Stones
Gesperrt
#42 erstellt: 21. Aug 2011, 10:52
Moin:

Also bei meinem HD 23 benutze ich den Analogausgang,
da ich den Eindruck habe, dass der Klang dynamischer und voller ist, als beim Röhrenausgang.
yahoohu
Inventar
#43 erstellt: 21. Aug 2011, 11:26
Moin,

bei mir läuft der HD-26 erst seit Freitag.

Ist schon ein tolles Gerät für den Preis.

Ich habe bisher nur den Röhrenausgang benutzt, werde aber in den nächsten Tagen ein bißchen rumprobieren.

Ich bin froh, das ich so lange auf die silberne ausführung gewartet habe, so gefällt er mir von der Optik her besser als der Schwarze.

Gruß - Yahoohu
Stones
Gesperrt
#44 erstellt: 08. Sep 2011, 21:51
Na, schon den Analogausgang ausprobiert und Unterschiede
zum Röhrenausgang festgestellt?
yahoohu
Inventar
#45 erstellt: 09. Sep 2011, 07:10
Hallo Stones,

den einzigen Unterschied, den ich höre, zeigt sich kurz nach Einschalten des Players.

Da klingt er über den OPV etwas differenzierter. Ich denke, das hat aber in erster Linie damit zu tun, das sich die Röhren in der aufwärmphase befinden.
Nach ca. 10 Minuten ist der Unterschied nicht mehr zu hören.
Zumindest nicht für mich.

Mir bekanntes Gegenbeispiel ist der Destiny Art: Nach meinem Empfinden klingt dieser Player über den Röhrenausgang wesentlich besser (Sorry, aber ich tue mich etwas schwer mit diesem Standard-Klangbeschreibungs-Gelaber).

Auch bei dem MCD 203 von Advance Acoustic sind Unterschiede zu hören. Kann aber daran liegen, das der Analogausgang etwas lauter abgestimmt ist.

Gruß Yahoohu
dirro
Neuling
#46 erstellt: 06. Nov 2011, 15:24
Hallo zusammen !

Nachdem ich mich schon seit einigen Jahren immer mal wieder hier ´rumtreibe, habe ich mich jetzt endlich registriert, weil ich
1. mich für die informativen Beiträge ( speziell zum DestinY HD 26 ) bedanken möchte, und
2. meine Erfahrungen mit diesem Teil weitergeben will - ich habe ihn mir gestern gekauft und bei Herrn Langer abgeholt. Der persönliche Kontakt bestätigt vollkommen die Meinung der anderen Kunden: freundlich, kompetent und fair - hier fühle ich mich gleich gut aufgehoben. Außerdem gab´s guten Kaffee ...

Der Player selbst ist schlicht der Hammer - tolle Anfassqualität, super Klang, und die Optik ist ebenso schlicht wie edel. Hat was ! Und das zu dem Preis !

Mal sehen, ob er sich klanglich noch steigert; im Augenblick läuft er im Dauerbetrieb. Einen Unterschied zwischen Röhren- und OPV - Ausgang höre ich allerdings auch nicht. Ein Direktvergleich mit seinem Vorgänger SONY XA 50 ist leider nicht möglich, weil der schon weg ist ( wäre schön gewesen ); subjektiv habe ich das Gefühl, daß der HD 26 besser auflöst und mehr Wucht und Kontur im Bass hat, aber - wie gesagt - subjektiv. Jedenfalls ist er auf gar keinen Fall schlechter als der SONY ! Und ohne Euch hätte ich nie von dem Gerät erfahren ! Dank und immer wieder Dank !!!

Sollte es Neuigkeiten geben, melde ich mich - bis dahin eine schöne Vorweihnachtszeit !


[Beitrag von dirro am 06. Nov 2011, 18:45 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#47 erstellt: 06. Nov 2011, 15:41
Viel Vergnügen mit deinem neuen HD-26 - geiles Gerät.

Ich hatte ebenfalls den Sony XA 50 ES und seit einiger Zeit den HD 23 - muss auch sagen, dass er subjektiv gesehen
"wärmer und voller klingt".
blacksuzuki
Neuling
#48 erstellt: 10. Nov 2013, 21:00
Hallo liebe Musikfreunde,
da mein CD Spieler ,ein Myryad CD 100, immer mehr zickt bin ich auf der Suche nach einem neuen Player. Auf Destiny bin ich über Acustic Design gekommen. Mich würde der CD Spieler Hd 26 interesieren. Hier im Forum haben sich diesen ja einige zugelegt. Gibt es da schon Langzeiterfahrungen? Danke schon mal für eure antworten.
blacksuzuki
yahoohu
Inventar
#49 erstellt: 10. Nov 2013, 21:12
Moin,

er läuft und läuft und.....
Ich bin wirklich zufrieden mit dem Gerät.

Falls aber mal was dran sein sollte, dürfte es nur über Destiny gehen.
Die Kiste kann nur von unten geöffnet werden, wobei man Kenntnis vom Aufbau des Gerätes haben muß.
Also selber mal die Röhren wechseln wird schwierig.

Ansonsten: An dem Klotz hat sich nichts verzogen, alles läuft noch glatt und seidenweich.

Gruß Yahoohu
blacksuzuki
Neuling
#50 erstellt: 11. Nov 2013, 18:55
Hört sich ja gut an. Danke für die schnelle antwort. Da geh ich mal auf die Suche ,ob ich ihn vll gebraucht bekomme.
Grüße BlackSuzuki
ThreeHifi
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 11. Nov 2013, 20:54
Die Firma kann man wirklich weiterempfehlen. Ich habe den HD23 in schwarz.
Bin auch sehr zufrieden. Der Aufbau ist wirklich massiv und macht einen wertigen Eindruck. Er steht neben meinem Magnat RV2 und passt Optisch perfekt.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchter Creek Destiny
Gaierschnabel am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  8 Beiträge
Creek Destiny vs. Naim Nait 5i
MerlinX am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  7 Beiträge
Arcam A32 oder Creek Destiny?
super-marki am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  11 Beiträge
Destiny vs XTZ
Zaianagl am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  9 Beiträge
Denon DCD 755-AR oder Denon DCD 685
S42486 am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  16 Beiträge
Lautsprecher für Creek Destiny
Rauten_Flitzer am 07.09.2016  –  Letzte Antwort am 12.09.2016  –  6 Beiträge
CD-Wechsler an Destiny EL 34 und ADW Midu?
k-ksen am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  2 Beiträge
Creek Destiny zum zweiten mal dekekt!
Kordeljerenadler am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  14 Beiträge
Neuer CD Player kauf Cambridge Destiny & co ?
ixoye am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  18 Beiträge
Creek Destiny an BW 803S
duessi am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • Magnat
  • Optoma
  • Pioneer
  • Vincent
  • Denon
  • Sony
  • Lemon
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.114