Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche verstärker für standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
niki41297
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Sep 2011, 14:53
Hallo
Ich suche einen passenden verstärker für die magnat monitor 1000 standlautsprecher.
ich hatte so an The T.Amp TA600,TA2400,TA1400 oder TA1050 gedacht.was meint ihr?
Habt ihr andere vorschläge?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Sep 2011, 15:07
Wieso willst du einen PA Verstärker?
Ein normaler wäre da doch sinnvoller.


1) Was für Anschlüsse willst du, welche Geräte werden angeschlossen?

2) Was ist dein Preislimit?

3) Muss er neu sein oder kann er auch gebraucht sein?
niki41297
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Sep 2011, 15:11
Mir ist das egal welcher verstärker es ist.
ja klar kann er gebraucht sein.
ich wollte nur eine eingangs quelle vom pc.
also am besten klinke
-MCS-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Sep 2011, 15:24
"Richtiger" Verstärker mit Klinke? Hust, hust

Es gibt "Klinke auf Cinch Adapter", einfach mal bei Amazon suchen.

Ich lege mich bei dir mal bis 200€ fest, ok?

Kannst du in den nächsten Tagen (bei ebay) kaufen?
Hier ein paar:

Verstärker 1

Verstärker 2

Beide mit sehr viel Leistung.


[Beitrag von -MCS- am 06. Sep 2011, 15:25 bearbeitet]
niki41297
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Sep 2011, 15:32
Danke für die vorschläge,werde wohl den verstärker nr.1 nehemn.
der schafft auch wirklich die boxen locker oder?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Sep 2011, 15:38
Ja, der Verstärker hat extrem viel Leistung.
Mehr, als du vermutlich brauchen wirst.

Das ist einer der kraftvollsten Vollverstärker.

Noch mal ein paar Tipps zu ebay: Erst in den letzten 20 Sekunden
bieten und dann gleich mehr bieten, als man eigentlich ausgeben
will. Denn dann bekommst du ihn höchstwahrscheinlich.
Der Preis, den du zahlen musst, wird dann 50ct höher sein
als das höchste Gebot vor deinem. Also günstiger als dein
Höchstgebot. Würde gleich 220 bieten (aber erst 30-20s vor
Gebotsende).


Hast du schon einen ebay account?


[Beitrag von -MCS- am 06. Sep 2011, 15:38 bearbeitet]
niki41297
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Sep 2011, 15:42
ja habe ich.
und danke für die tipps.
hätte ich auch so gemacht sonst bieten ja die anderen auch wieder und dannn gehts ja höher.
hast mir sehr geholfen
was hältst du von den LS?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Sep 2011, 15:46
Für den Preis sind sie ganz gut, denke ich.
Habe sie aber noch nicht gehört.
Habe nur die kleinen aus der Monitor Serie gehört und
die waren recht angenehm und hatten ein gutes Preis/ Leistungsverhältnis.


Hast du die Lautsprecher schon?
niki41297
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Sep 2011, 15:48
Ne ich hab sie noch nicht sind aber meine favorieten für den preis...
Haiopai
Inventar
#10 erstellt: 06. Sep 2011, 15:49
Moin ich fahre ja ungern jemandem in die Parade , aber man gibt doch keine 200 € für einen gut 20 Jahre alten Mittelklasse Verstärker gebraucht von privat aus .

Yamaha AX 497 (link)

Schau mal den hier , langt für die Magnat dreimal und ist neu mit Garantie .

Hättest du jetzt 100 bis max 150 vom Händler mit Gewährleistung gesagt , würde ich ja noch okay sagen .

Aber 200 € ohne jede Sicherheit sind für den 656 einfach zuviel, zumal die auch im Alter sind wo die Zipperlein mit den Eingangswahlschaltern und ganz allgemein mit Kontaktproblemen bezüglich Schalter und Regler beginnen.

Gruß Haiopai
niki41297
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Sep 2011, 15:54
ich finde deinen einwand ja gut aber der steht momentan bei 38 euro und nicht bei 200
danke für link
-MCS-
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Sep 2011, 15:57
200 waren ja auch auf den 717 bezogen.

Aber der 656 wird nicht für mehr als 130 rausgehen, denke ich.

Ich habe bei ebay schon öfter Geräte für Bekannte ersteigert,
die teils auch noch älter waren und die waren alle in einem super
Zustand und sehr gepflegt. Komplikationen gab es nie.

Außerdem hat der Verkäufer über 200 positive Bewertungen und
100% positiv.

Mein Verstärker ist etwa gleich alt und zickt nicht.

Eine gute Freundin von mir hat den 656, in einer Kombi
mit B&W Standlautsprechern.
Potentes Gerät, das keine Probleme macht.

Wieso neu, wenn es gebraucht günstiger und besser geht?
Haiopai
Inventar
#13 erstellt: 06. Sep 2011, 16:06
@niki

Das war auf den Spruch von MCS bezogen von wegen , das er sich mal bis 200 € festlegt , ich gehe mal nicht davon aus der so hoch gehen wird .

Aber ganz generell als Händler der mit Gebrauchtsachen arbeitet rate ich dir für diese Geräte nicht derart viel von privat zu bieten .

Der 656 ist übrigens von einem Händler bei Ebay , der als nicht gerade preiswert gilt und hier auch nicht direkt verlinkt werden darf für 169 € incl. 1 Jahr Gewährleistung im Angebot .
Einfach unter Verstärker -Sofortkauf Angebote schauen , ist leicht zu finden .



Gruß Haiopai


[Beitrag von Haiopai am 06. Sep 2011, 16:07 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Sep 2011, 16:10
Nein, der 656 ist von einer Privatperson.

EDIT:

Achso, du meinst einen anderen als den von mir verlinkten. Sorry.


[Beitrag von -MCS- am 06. Sep 2011, 16:13 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#15 erstellt: 06. Sep 2011, 16:14
Auch Martin , das war ein Vergleich , den Pio findest du derzeit auch vom Händler eben für den genannten Preis , ich darf hier zu dem nur keinen Direktlink setzen , da der Stress mit dem Forum hat, ist von der Forenleitung untersagt.

Gruß Klaus
niki41297
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Sep 2011, 16:44
ich denke auch der verstärker wird nicht zu hoch gehen.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 06. Sep 2011, 17:09

Noch mal ein paar Tipps zu ebay: Erst in den letzten 20 Sekunden
bieten und dann gleich mehr bieten, als man eigentlich ausgeben
will. Denn dann bekommst du ihn höchstwahrscheinlich.
Der Preis, den du zahlen musst, wird dann 50ct höher sein
als das höchste Gebot vor deinem. Also günstiger als dein
Höchstgebot. Würde gleich 220 bieten (aber erst 30-20s vor
Gebotsende).


Nichts für Ungut, aber was sind das für verhängnisvolle Tipps!
Wenn jemand anders auch so agiert und 210 € bietet bekommt man den Zuschlag (eigenes Höchstgebot 220 €) und bekommt den Zuschlag für 210,50 € und hat zu teuer gekauft.
Ohauerha

Natürlich immer so viel bieten wie man auch bereit ist maximal auszugeben.


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 06. Sep 2011, 17:11 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 06. Sep 2011, 17:17

Natürlich immer so viel bieten wie man auch bereit ist maximal auszugeben.


Manchmal macht man das so und bekommt das Gerät dann nicht,
weil ein anderer den gleichen Preis/ etwas mehr geboten hat.

Lieber 10-20€ mehr bieten, das ist auch nicht die Welt.
Außerdem ist es selten, dass man dann auch wirklich so viel
zahlt, wie man geboten hat.


[Beitrag von -MCS- am 06. Sep 2011, 17:18 bearbeitet]
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 06. Sep 2011, 17:31
MCS:
Manchmal macht man das so und bekommt das Gerät dann nicht,
weil ein anderer den gleichen Preis/ etwas mehr geboten hat.

Lieber 10-20€ mehr bieten, das ist auch nicht die Welt.
Außerdem ist es selten, dass man dann auch wirklich so viel
zahlt, wie man geboten hat.


du bist lustig, so funktioniert eine Auktion nunmal. Was ist das für einen Logik: immer mehr bieten als die Ware wert ist. 220 € sind zudem viel zu viel für den 656. Und auf den bezogen sich die 220 €.
das haste dich ein bisschen verhaspelt, macht ja nix.

656 717 und 497 alle schon gehabt, da ich selber schon mit Amps gehandelt habe.

Für den 656 würde ich max 120 € bezahlen. Für den 717 160€.
Gute Amps aber ein Reparaturrisiko bleibt wegen des Alters.
Dennoch besser als ein Yamaha 497, der taugt nicht viel.


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 06. Sep 2011, 17:31 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Sep 2011, 17:41
Na ja, der 656 sieht ja schon sehr gepflegt aus.

Bei mir hat diese Gebotstaktik beinahe immer geklappt, zu guten Preisen
Aber lassen wir das mal ruhen...

Für einen gut erhaltenen 717 würde ich auch 220 zahlen.
Ist halt Ansichtssache, wie viel man bereit ist, zu zahlen.



Ich finde, die alten Amps wurden damals besser gebaut.
Zudem gefallen mir die alten auch besser.




Letztlich ist es dem Themenersteller ja selbst überlassen, was
er sich kauft.

Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 06. Sep 2011, 19:02

Für einen gut erhaltenen 717 würde ich auch 220 zahlen.
Ist halt Ansichtssache, wie viel man bereit ist, zu zahlen.



Ich finde, die alten Amps wurden damals besser gebaut.
Zudem gefallen mir die alten auch besser.


sehe ich auch so, heute geht nur noch billig, Plastik usw. Für einen Amp wie den 717,müsste man heute sicher 2000-3000 € zahlen.
niki41297
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 07. Sep 2011, 15:44
ich werde mir heute entweder den
Vollverstärker Pioneer A-656Mark II
oder den
Pioneer A-339 Amplifier/Verstärker/Vollverstärker
ist doch okay oder?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 07. Sep 2011, 15:54
Klar doch.

Beides solide Geräte.
niki41297
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 07. Sep 2011, 16:06
okay danke..der 656 ist noch ein bisschen besser oder?
niki41297
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Sep 2011, 16:08
und wie siehts mit dem aus Pioneer A-616 MarkII Verstärker?
Pioneer A-501R Stereo Vollverstärker und dem?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 07. Sep 2011, 16:22
Die sind alle ähnlich, unterscheiden sich aber hauptsächlich
in der Leistung.


[Beitrag von -MCS- am 07. Sep 2011, 16:22 bearbeitet]
niki41297
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 07. Sep 2011, 16:31
welchen hälst du für am besten
-MCS-
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 07. Sep 2011, 16:33
Wie stehen die Preise?

Würde den 656 oder den 616 nehmen.
niki41297
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 07. Sep 2011, 16:44
der 656 steht bei 89 euro und noch ca 2 stunden
der 616 steht bei 11.50euro und noch knapp ein tag.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 07. Sep 2011, 16:47
Warte mal beim 656 ab. Würde auf ihn bieten (aber erst am Schluss,
aber das weißt du ja schon ;))
niki41297
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 07. Sep 2011, 16:48
ja aber wenn der über 120euro geht nehme ich den anderen
-MCS-
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 07. Sep 2011, 16:49
Deine Entscheidung.

niki41297
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 07. Sep 2011, 16:52
ja...ich sags dir morgen oder nachher was ich genommen habe!
-MCS-
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 09. Sep 2011, 16:21

niki41297 schrieb:
ja...ich sags dir morgen oder nachher was ich genommen habe!


Und, welcher ist es geworden?

Ein kleines Feedback nach der Kaufberatung ist doch wohl
nicht so schwer.
niki41297
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 09. Sep 2011, 18:12
sry habe doch noch nichts hatte keine zeit zum bieten
sage bescheid wenn ich was hab so in 3 bis 4 tagen
niki41297
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 16. Sep 2011, 13:07
so habe mir jetzt den pioneer 501R für 53euro gekauft...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstige Verstärker & Standlautsprecher
Gregsen am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  3 Beiträge
Suche: Standlautsprecher, Verstärker, Subwoofer
RealMode am 29.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  28 Beiträge
Standlautsprecher + Verstärker für ~3000? !
gärtner65 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  3 Beiträge
Suche Standlautsprecher
hadez16 am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  9 Beiträge
suche standlautsprecher...
graipfruit am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  4 Beiträge
Suche Standlautsprecher
Stev2000 am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  43 Beiträge
Suche Standlautsprecher
Schneemond am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  21 Beiträge
Suche Standlautsprecher für NAD
seppelceh am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  2 Beiträge
Suche Standlautsprecher für 35qm
prefix am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  22 Beiträge
Suche Stereoverstärker für Standlautsprecher
conansc am 15.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedwuselwolle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.562