Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Benötige Hilfe bei neuer Stereoanlage bis 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
dIREsTRAIT
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Okt 2011, 14:51
Hallo Leute, mein erster Post und gleich mal ne Frage

Ich möchte mir in der nächsten zeit (so bis Weihnachten rum) ne neue Stereoanlage leisten. Zusammen mit Lautsprechern und reciver sollte sie möglichst unter 1000€ bleiben

Nun teil ich die 2 Fraktionen Lautsprecher und REciver einfach mal auf.
Zuerst zu den LS:
Ich möchte Standlautsprecher, die den paarpreis von 600€ möglichst nicht überschreiten. Farbe und aussehen ist erstmal egal, sie sollen gut klingen, nicht gut aussehen ^^
Habe nach ner zeit lang recherchieren im Inet mal ein paar modelle herausgesucht, die für mich interessant klingen.
Diese wären Teufel T400, Teufel T500, Canton GLE 490, Magnat Quantum 657.
Ich geh nächste woche vielleicht mal in einen Hifiladen (NICHT blödiamarkt und co) und hör mal ein bisschen probe. Allerdings hat der verkäufer wie es scheint nur Quadrallautsprecher, bin mir allerdings nicht ganz sicher da ich nur durchs schaufenster gelugt hab.

Nun zur Recivergeschichte.

Ich habe mir mal ein paar modelle rausgenommen, die ich sehr interessant finde.
Das wäre der NAD C326BEE, der Pioneer VSX-919 und der Pioneer VSX-921.
Dazu erstmal eine generelle Frage: ich möchte in erster linie nur Musik hören, allerdings finde ich es wunderlich, dass der Pioneer mit seinen zig Funktionen in etwa gleich viel kostet wie der NAD, der ja nur 2 LS-Anschlüsse hat und auch sonst viel weniger "multimedial" ist. Was ist an dem NAD klanglich oder generell so viel besser? Dass NAD im allgemeinen recht teuer ist weiss ich, aber das verwundert mich schon etwas? Hoffe auf aufklärung^^

Soweit von meiner seite, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Vorhaben helfen und ich bin gespannt auf eure Tipps und empfehlungen

MfG.
dIREsTRAIT


[Beitrag von dIREsTRAIT am 15. Okt 2011, 14:53 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Okt 2011, 15:13
Hallo,

NAD hat in letzter Zeit zwar etwas an der Preisschraube gedreht (auch etwas zuviel nach meinem Empfinden),
aber recht teuer ist vllt nicht die richtige Bezeichnung für die einstige Studentenwaffe.

Nun gut,
erstmal ist der C 326BEE kein Receiver sondern ein Stereovollverstärker ohne Tuner,
sonst wärs ja wieder ein Receiver

Die Pios haben ohne Frage mehr Ausstattungspotenzial,
hiervon mehr,davon mehr,das noch dazu usw.,

was hinsichtlich des Preises ja auch auf die Auswahl der einzelnen Komponenten im Inneren Einfluss haben wird.

Die Frage ist,
brauchst du den SchnickSchnack,
oder nicht??

Das können wir nicht wissen.

Zu dem Probehören der Lautsprecher,
das ist der richtige Weg,
nimm deine Cds unter den Arm und höre.

Wenn sich Zufriedenheit einstellt bist du am Ziel,
es gibt noch viele andere Hersteller,
einfach mal abklappern was in deiner Gegend zu hören ist,
vllt mal deine PLZ einstellen,
wir kennen oft noch ein paar Händler mehr

Gruss
sylter
Stammgast
#3 erstellt: 15. Okt 2011, 15:18
Die Pioneers sind AV-Receiver also für Mehrkanal wiedergabe
sowaas ist hauptsächlich für Kinosound gedacht.

Bei dem NAD kenn ich mich nicht aus.

Das die Pio´s in etwagleichviel kosten wie der NAD liegt wohl auch daran das NAD höherwertigere Bauteil einbaut.

Anhand deiner Ausschreibung schließe ich das du von der Sache so gut wie garkeine Ahnung hast daher würde ich vorschlagen geh erstmal in 2,3 verschiedene Hifi-Studios und laß dich da mal beraten, kauf nicht gleich.
Wenn man dir verschiedene Marken genannt hat dann melde dich hier im Forum mit angaben zu deinen Hörgewohnheiten, wie groß dein Raum ist, wie laut du hörst usw.

Gruß
Dietmar
dIREsTRAIT
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Okt 2011, 16:10
Ok, danke erstmal
Tuner (RAdioempfangsteil?) brauche ich nicht, höre kein radio da nur mist meiner meinung nach kommt
PlZ ist 88074. Möchte halt gerne im internet kaufen, da es da meist deutlich billiger ist als beim händler. Das schliesst das probehören aber natürlich nicht aus, mal sehen vielleicht hat der händler ja auch eine der lautsprecher da die ich aufgelistet hab.
Es ist halt so, dass ich gerne auch fernsehr, Bluray player und den ganzen kram gerne darüber laufen lassen würde. 5.1 ist zwar im moment noch nicht geplant, aber in zukunft auch nicht ausgeschlossen.
Mich interessiert halt, ob der NAD Verstärker hörbar besser klingt (bin jetzt nicht so verwöhnt in sachen sound bisher) oder ob man keinen wirklichen unterschied raushört. Weil wenn man keinen großen unterschied hört, würde ich stark zum pioneer tendieren wegen des in dem falle besseren P/L-verhältnisses.

Mein Zimmer ist ca 16 qm² groß, hat ne dachschräge. Bin kein lauthörer, über zimmerlautstärke höre ich sehr selten, mags leiber "normal" aber da eben mit guter qualität.
Musik höre ich fast ausschliesslich Dire Straits, AC/DC und co. also die rock-ecke
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Okt 2011, 06:41
Hallo,

das müsste doch in deiner Nähe sein:

http://www.hifi-bauernhof.de/

Zu den Preisen,
Händler lassen durchaus mit sich reden,
die kennen die Internetgeschichte ja auch und leben nicht hinterm Mond.

Wenn dir der Händler eventuell sehr geholfen haätte,
dann könnte man auch mal 20€ mehr bezahlen als der billigste Anbieter im Net,welcher zudem vllt noch Retourenware oder 2. Wahl verschickt

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benötige Hilfe bei Stereoanlage
GuckYy am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2016  –  29 Beiträge
Stereoanlage bis 1000 Euro
mik1 am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  16 Beiträge
Stereoanlage 800? bis 1000?
Aspire7738g am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  22 Beiträge
Neuer Verstärker bis 1000,- gesucht
cello7784 am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  12 Beiträge
Stereoanlage bis max. 1000€
Captain_Cook am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  6 Beiträge
Erbitte Hilfe zur Anschaffung neuer Stereoanlage
Stinus am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  6 Beiträge
Benötige Hilfe bei Verstärkerkauf :)
AkkustikMaxe am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.05.2013  –  18 Beiträge
Neuer Amp bis ca. 1000? - kein Receiver!
holle67 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  10 Beiträge
Neuer Sub bis 1000?
Soundfreaky am 07.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  10 Beiträge
Hilfe mit neue Stereoanlage
MengoMan am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • NAD
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.814