Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beschallung ohne Steckdose?

+A -A
Autor
Beitrag
-nepomuk-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Okt 2011, 18:14
Hallo Hififreunde.

Kürzlich bin ich umgezogen und habe neben dem Haus eine große Grünfläche, welche im im Sommer zum Grillen nutzen möchte.
Dabei soll natürlich auch ein wenig Musik gespielt werden, und gerne auch mal einen Tick lauter.

Problem: Ich habe dort keinen Stromanschluss und müsste somit alles mit Akkus lösen. Verlängerungskabel fällt leider aus!

Die Musikquelle wird ein Handy oder MP3 Player sein, was kein Problem darstellt, da diese Teile einige Stunden durchhalten.
Zur Not kann ich noch ein AkkuPowerPack per USB abschließen, dann habe ich viele Stunden Musik.

Nun muss die Musik aber auch irgenwie aus dem Abspieler raus, was mich momentan noch arg grübeln lässt.

Ich suche also einen Aktivlautsprecher oder einen kleinen Verstärker, der über ein paar Stunden (4-6 Stunden) Musik in mittlerer Lautstärke wiedergeben kann.

Bisher kenne ich nur diese kleinen portablen Lautsprecher von JBL oder Raikko (z.B. den Raikko XL Vacuum Speaker), welche schon relativ laut, aber klanglich eben zu schlecht sind. Gibt es nichts größeres? So was ähnliches wie die kleine Nubert nuPro A-10, nur mit Batterie- oder Akkubetrieb? Der Klang muss keinen Hifi-Fan befreidigen können, aber es soll schon ein ordentliches Volumen bei mittlerer lutstärke möglich sein.

Dann habe ich von so kleinen Class-D Verstärkern gelsen, welche es als Bausatz gibt und die bei brauchbaren Klang sehr laut sein können und trotzdem nur wenig Strom verbrauchen. Da wäre die Frage, ob sowas nicht mit einer Autobatterie zu betreiben wäre und ich einfach ein paar Passivlautsprecher dran hänge.

Was denkt ihr, welche Lösung ist praktikabel?

Danke
-nepomuk-
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Okt 2011, 18:26
Was ist denn davon zu halten?

http://www.ebay.de/i...&hash=item35b5f219c2

Mit ner Auto- oder Rollerbatterie sollte das Teil doch ne weile Spielen oder?
hutzi20
Stammgast
#3 erstellt: 16. Okt 2011, 18:29
Wieso fällt denn Kabel legen aus?

MfG
-nepomuk-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Okt 2011, 18:37
Weil dort noch ein Grundstück dazwischen liegt.

Kabel ist also wirklich unmöglich.
Labtec123
Stammgast
#5 erstellt: 18. Okt 2011, 17:35
Wie wärs mit nen Autoradio einer Autobatterrie und zwei alten Lautsprecherboxen ?

( Kosten Ebay + Baumarkt / ATU etc. ~ 100 €-150€)

BSP :

1*
http://www.teilehabe...838679.html?ref=base

+ 2*
http://www.elektroni...ia-pmtrack=184237281

1*
http://www.amazon.de...ativeASIN=B002MPSTNG


Auserdem :

1* Starterkabel als Stromkabel
2* Lautsprecherkabel
1* zum auseonandernehmen :

http://www.google.de...ICQ&ved=0CIABEPUBMAc


-----------------------------------------------------------
Vorgehen :


Kabelpeitsche auseinander trennen, von beiden Starterkabeln jewils eine Krokoklemme abtrennen und dieses Ende an die Stromversorgung anklemmen. an den Vorderen Lautsprecheranschlüssen die Lautsprecherkabel befestigen und mit den Boxen verbinden. Autoradio unter strom setzen fertig.

---------------------------------------------------------------------------


Nachtrag.


Die Belegung der Stecker findest du hier

http://www.tobias-al...r/iso_connector.html


[Beitrag von Labtec123 am 18. Okt 2011, 17:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
musik beim grillen
cybersold am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  3 Beiträge
Batteriebtriebener MP3 Player/Stick
xxxqwertzxxx am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 07.05.2014  –  6 Beiträge
Wireless Musik im ganzen Haus?
Kirsten-Muc am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  5 Beiträge
Kaufberatung: MP3-Player, Mitbringsel aus China: welchen soll ich nehmen?
PattPoo am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  24 Beiträge
MP3 im Haus verteilen
#Sgt.Pepper am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  8 Beiträge
Habe alte Lautsprecher geschenkt bekommen, welche Teile benötige ich noch um Musik zu hören?
Ordinary-people am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  7 Beiträge
Neue Wohnung - Beschallung ?
windi1990 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  8 Beiträge
ein wenig Musik im Bad.
RebelAngel am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  20 Beiträge
Beschallung im Großraumbüro (HiFi vs. PA)
rund am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  10 Beiträge
Musik im neuen Haus/Verstärkerkauf
CRY am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 24.07.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.356