Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger Regal LS set - Hilfe bei Vorauswahl

+A -A
Autor
Beitrag
max0001
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2011, 17:54
Hallo Leute,

ich suche ein kompaktes LS set im Einsteigerbreich (als Front LS) um die 100 Euro (zw. 80-120) zum Anschluss an einem Onkyo TX-NR509.

Folgende sind mir ins Auge gestochen (preis pro paar):

Canton GLE 420 - 108 Euro
Magnat Quantum 551 bzw 553 - 80-90 Euro
Heco Victa 301 - 90 Euro

Ich suche sehr "runde" LS, die ich multifunktional einsetzen kann und vor allem "kostengünstig" zu einem harmonischen 5.1 Set erweitern kann.

Was wäre der beste Deal oder gibt es noch andere Alternativen in dem Bereich? Hat jemand Vergleichserfahrungen?
Und was potentielle zusätzliche LSs für Center und Rear?

Danke und Grüße!
max0001
Neuling
#2 erstellt: 31. Okt 2011, 18:24
Noch 2 weitere zur Auswahl - auch beide 100 Euro pro St
Heco Metas 300
Magnat Quantum 603
dr.dimitri
Stammgast
#3 erstellt: 01. Nov 2011, 11:29
Hi,

wie groß ist denn Dein Raum und wie sieht der aus? Was sind die Ansprüche hinsichtlich Bass? Ohne seperaten Sub wird mit den genannten LS kein großes Kinofeeling aufkommen. Möchtest Du damit auch Musik hören bzw. wie sieht die prozentuale Nutzung in etwa aus? Falls ja, welche Musik hörst Du denn bevorzugt? Gibt es eine schon bekannte maximalgröße der Front LS?
Wie sieht denn das momentane und zukünftige Budget aus? Kommen auch gebrauchte LS in Frage?

Dim
max0001
Neuling
#4 erstellt: 01. Nov 2011, 21:18
Hi,

Mein Raum is ca. 20 qm. Subwoofer soll später folgen. 1. Prio haben die Front LS und 2. Prio Center und Rear.

Nutzung: 75% Filme/TV - rest Musik aller Art (aber keine sehr basslastige wie Drum&Bass usw.)
Größe:
Front - LS: Regal LS (wie die Bsp open) auf jeden Fall
Center: Wenn möglich kleiner als Regal
Rear: Aus jeden Fall kleiner als Regal LS. Eher Kompakt LS wie diese hier http://www.redcoon.a...k_Regal-Lautsprecher

Nein gebraucht kommen nicht in Frage, jedoch muss es auch nicht das allerneuste Model sein.

Gesamtbudget: ca. 400 Euro.

Wie gesagt möchte ich mal mit den Front LS starten und wenn ich mit denen zufrieden bin nach und nach erweitern.

Also noch mal zurück zu den Bsp von oben. Was wär ein guter Deal oder gibt es noch andere Alternativen? Ich bin wirklich ziemlicher Einsteiger in dem Gebiet und für jede Hilfe dankbar.

Danke
max0001
Neuling
#5 erstellt: 03. Nov 2011, 20:50
Noch mal einen Hilferuf an die Experten hier im Forum.

Ich suche eine Empfehlung für Regal LS (als Front LS) für ca. 100 Euro das Stück.

Hat jemand Erfahrungen für eine Vorauswahl? Welche kann man außer Acht lassen und welche sollte man testen?

Canton GLE 420 - 108 Euro
Magnat Quantum 551 bzw 553 - 80-90 Euro
Heco Victa 301 - 90 Euro
Heco Metas 300
Magnat Quantum 603

Danke!
ch
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2011, 06:17
Wenn Du nahe HH wohnst, kannst Du Dir meine Newtronics Gate 5 oder Canton Ergo 603 anhören.

Gruß ch
YesWeCan81
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Nov 2011, 06:45
Wharfedale hat auch schöne LS am Start (vielleicht gefällt dir ja da was, Probehören ist beim HiFi Fachhändler möglich, kein Blöd- und/oder Planetenmarkt) :

http://www.iad-audio.de/?id=207

Die Diamond, Vardus und Crystal -Serien haben Modelle in deiner Preisklasse.

Greetz


[Beitrag von YesWeCan81 am 04. Nov 2011, 07:16 bearbeitet]
max0001
Neuling
#8 erstellt: 06. Nov 2011, 18:26
Ich hab mir jetzt mal die Magnat Quantum 603 bestellt. Mal schauen wie sich die anhören....
YesWeCan81
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Nov 2011, 20:21
Sind bestimmt nicht schlecht.
Noch ein Tip: Wenn du das Klangpotential der LS ausschöpfen willst, solltest du sie unbedingt auf stabile Metallständer freistehend aufstellen, z.B. solche:

http://www.ebay.de/i...&hash=item589069dadc

Greetz
DasOrti
Stammgast
#10 erstellt: 06. Nov 2011, 23:08
Ich würde (wenn du nicht zu lange sparen musst dafür) die 400 euro in die Front LS stecken und dann halt länger warten mit den aufrüsten.
Bei so preiswerten LS lässt es sich schwierig zu einen zufriedenstellenden Surround Paket aufrüsten oder ?
Diese hätten immer einen anderen Klang....Ausser du willst Ähnliche LS nachkaufen.
Und es sollte bis dahin auch im Stereo Betrieb gut klingen, vorallem bei Filmen(Tiefgang ist bei 100Euro kompaktLS schwer zu haben).
PS: Habe deinen letzten Beitrag überlesen....


[Beitrag von DasOrti am 06. Nov 2011, 23:10 bearbeitet]
max0001
Neuling
#11 erstellt: 13. Nov 2011, 21:50
Danke für die Antworten. Hab die 603 jetzt bekommen. Sehen gut aus die Teile. Mal verkabeln und dann Probe hören. Ich werde meine Erfahrungen mit dem Onkyo TX-NR509 dann teilen.

In der Zwischenzeit hätte ich schon mal 2 Fragen zu der Erweiterung:

1. Als Rear Ls hätte ich mir folgende überlegt:
Magnat Interior Pro 130 oder Magnat Interior 501 A Satelliten. Aus Platzgründen gehen sie nicht größer. Würden die "halbwegs" gut harmonieren? http://geizhals.at/582630

2. Center LS: Aufgrund von Platzproblemen möchte ich nur einen "kleinen" center wie Magnat Interior 501 A
http://www.ebay.at/i...l2649#ht_2344wt_1396

Für mich stellt sich dann die Frage ob ein kleiner Center überhaupt Sinn macht wenn die Front LS gleich neben dem TV stehen (Abstand 1 m zwischen den Beiden) und somit der Center eigentlich nur dazwischengequetscht wird. Was meint ihr?

Könnte man auch 4.1 fahren (2 Front LS + 2 Rear) und der Center wird auf die Front LS sozusagen aufgeteilt?

Danke! Wie ihr seht, fehlt mir ziemlich der Durchblick.. ;-)
Tricoboleros
Inventar
#12 erstellt: 13. Nov 2011, 23:19
Beim Heimkino ist der Center das A und O. Mit einem Billigcenter versaust du dir alles. Die Quantums sind gute LS.

Besorg dir noch eine als Center, das wäre noch am besten.

Du kannst bei einem AVR auf Phantom Center (4.1) einstellen, dies hört sich besser an, als ein schlechter echter Center.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regal-LS: Vorauswahl getroffen - Bitte um Entscheidungshilfe
regallauti am 29.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  26 Beiträge
Hilfe bei der Vorauswahl für´s Probehören
jambo007 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  2 Beiträge
Hilfe bei Aufstellung eines Einsteiger-Systems
rci2702 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  7 Beiträge
Hilfe bei Einsteiger-Anlage
llmaster am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  2 Beiträge
Hilfe bei Stereo-Einsteiger-Anlage
Speckrolle am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  8 Beiträge
Hilfe bei der Vorauswahl von Lautsprechern +-1000?
Ocsefi am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  23 Beiträge
Kaufberatung für ein Einsteiger Set
s1l3nt am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  23 Beiträge
Hilfe für "Einsteiger" Stereoanlage
Gampi89 am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  8 Beiträge
Receiver + LS Einsteiger
Mr_Martin am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  11 Beiträge
Einsteiger-Hilfe (low Budget)
Lurtz am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Magnat
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedveronika4
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.269