Aufrüsten für Schüler

+A -A
Autor
Beitrag
Mkgue
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2011, 19:18
Hallo Hifi Liebhaber!

Ich möchte mein System in der nächsten Zeit gerne etwas verbesserm, bin mir aber nicht schlüssig wie ich am klügsten Vorgehen soll und vor allem habe ich bis jetzt nur wenig Erfahrung, jedoch verdammt viel Spaß an hochqualitativer Musik...

Da ich als armer Schüler natürlich nicht gleich voll zuschlagen kann...
Müsste Ich irgendwie versuchen mich langsam zu steigern indem Ich mein momentanes System Stück für Stück verbessere.
Und genau dabei würde Ich um euern Rat bitten!

Während dieser Entwicklung sollte es jedoch individuell einsetzbar und damit nicht an irgendeinen bestimmten Raum gebunden sein.
Schließlich werd Ich nächstes jahr Zuhause ausziehen ;P
Das Endergebnis sollte nicht 5.1 Filmsound ergeben, sondern eher ein schönen und dynamischen Musikklang der einen Raum bis zu max. 40m² (eher aber weniger) füllen kann...

Momentan bilden das Grundgerüst bis jetzt ein Paar gute alte Regent Lautsprecher, die ergänzt werden von einem Canton Chrono AS 525 SC.
Desweiteren sorgen ein Paar JBL Controle One für Höhen neben dem Bildschirm meines Computers.
Alles hängt an einem Pioneer A-401 wobei die Vermonas über den Highlevel Output des Subs laufen.
(Der Sub arbeitet auch mit Highlevel Input, aufgrund der Unfähigkeit des Verstärkers).

Nun würde Ich mich gerne Schrittweise "hocharbeiten" und habe überlegt die JBLs durch Regallautsprecher zu ersetzen...
Die im Paarpreis zwischen 150-300€ liegen sollten...
z.B. KEF iQ1, KEF C 3,1 , Canton Plus X.3 ?!?
Oder wäre es sinnvoller zunächst einen neuen Verstärker zu kaufen?
Wenn ja was für einen?
Oder sollte Ich lieber noch ein Jahr warten und mir dann schöne Standlautsprecher kaufen?

LG Und vielen Dank für Eure antworten!

(sorry, falls ich im falschen Bereich gepostet habe, aber das erschien mir hier am ehesten richtig?!)
kein428
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Nov 2011, 20:02
Hallo,
hast du denn alle vier Lautsprecher und den Sub gleichzeitig laufen?
Das würde wenig Sinn machen.

Den Verstärker würde ich behalten, falls er nicht defekt ist.
Das ist kein schlechtes Gerät.

Dann kommt es noch auf deine Hörgewohnheiten an und der Raum sollte schon halbwegs feststehen.

Z.B. Discolautstärke auf 40m² wird mit 300,- eher nicht drin sein...
Junges_Ding
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Nov 2011, 20:06
Hallo,

Lautsprecher könnten die PSB AlphaB1 was für Dich sein.
Wenn der Verstärker noch läuft, halt den erstmal.
Mkgue
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Nov 2011, 23:05
@kein428
Nein, das habe Ich nicht nur selten (manchmal mag Ichs, wenn man das Gefühl hat, dass der Sound aus allen Richtungen kommt ;))

Auf jeden Fall würde ich den Verstärker nicht hergeben, der läuft super, ich würde nur er hat keinen extra Subanschluss (ist das für die Qualität wichtig?)
Und Ich würde wenn möglich den Lautsprecherpaaren A und B unterschiedliche Lautstärken senden...(rutscht das schon in den 5.1 Receiver ab? )

Ich höre gern auf mittlerer bis lautere Lautstärke, kein Discosound
Jedoch gerne Basslastiges (Minimal, House)
Wie gesagt, kann ich den Raum nicht genau festlegen...

Was haltet ihr von KEF?
Habe die Q-Serie einmal Probe gehört und das hat mir sehr gefallen!

Außerdem wurden mir gebrauchte Canton Ergo 603 angeboten, wäre das auch was?

LG
Und vielen Dank!
Junges_Ding
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Nov 2011, 19:39
Hab gestern zufällig ne Monitor Audio BX2 gehört. Einfach nur Geil. Allerdings liegt die bei 350,-Euronen
170V3R
Stammgast
#6 erstellt: 24. Nov 2011, 21:14
Für Minimal und House würden auch ein paar Klipsch ganz gut passen. Wirkungsgrad und Tiefgang sind auch sehr gut bei denen. Nur das Horn ist nicht jedermanns Sache.

klick mich!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage für Schüler ;)
uNeXist am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  9 Beiträge
Ich würde gerne aufrüsten - aber wie ?
kaiserm am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  9 Beiträge
Anlage aufrüsten doch womit soll ich anfangen?
pc-andi am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  10 Beiträge
Kompaktanlage für Schüler
Beryl am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  68 Beiträge
Soll ich zuschlagen oder anders investieren?
Hark am 02.08.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  8 Beiträge
Musik Liebhaber ohne HiFi Erfahrung braucht Hilfe
RockShow am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  5 Beiträge
Standlautsprecher um 300? / Stück
#blubb# am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  16 Beiträge
Hilfe habe zu viel Geld über! Wie kann ich mein System pimpen für 500?
DonSchapo am 02.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  54 Beiträge
aufrüsten!
razz81 am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  3 Beiträge
10m Kabel für mein System
AlexDeLarge am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedpaulamin23
  • Gesamtzahl an Themen1.379.799
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.869

Hersteller in diesem Thread Widget schließen