Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musik Liebhaber ohne HiFi Erfahrung braucht Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
RockShow
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2014, 17:32
Hallo liebe Forummitglieder,
ich bin neu hier und hoffe hier durch eure Erfahrung schnelle Hilfe zu bekommen.

Ich höre gerne und viel Musik. Aktuell nutze ich eine Sony Soundbar HT-CT660. Diese eignet sich gut um damit einen Film zu gucken, aber für den Musikgenuss ist mir das nicht unbedingt ausreichend. Zu dumpf und keine klaren Höhen.

Ich weiss, dass man für HiFi viel Geld ausgeben kann. Das ist aber nicht mein Ziel, ich möchte mit einer Investition von ca. 600€ das Maximum rausholen. Was ist mir wichtig und wie sieht der Raum aus?

Ich streame Musik ausschließlich von einem MacBook oder meinem iPhone. Ich habe nicht vor einen CD Player anzuschaffen.
In meinem Keller liegt noch ein Yamaha Verstärker, an dem ich seiner Zeit eine 5.1 Anlage mit Sony Lautsprechern und einen Plattenspieler angeschlossen hatte. Da das Sofa jetzt mittig im Raum steht und ich Kabel hasse bin ich auf die Soundbar umgestiegen.

Der Raum ist ca. 35qm groß besteht in der einen Hälfte aus der Küche in der anderen hälfte das Wohnzimmer und hat die Form eines Schlauches. 1/4 Wohnwand mit TV und Soundbar, 2/4 Sofa (der Punkt an dem die meiste Zeit gehört wird, 3/4 Esstisch (hier wird hin und wieder gehört), 4/4 Küchenzeile.

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Sonos Play 5 anzuschaffen. Kabellos, nicht zu riesig und man kann von meinem Komponenten direkt darauf streamen. Da ich mich aber wie gesagt auf dem Gebiet HiFi nicht auskenne, würde ich gerne wissen, ob es noch bessre Alternativen für mich gibt. Taugen die Sonos Geräte was?

Musik höre ich alles von Klassik über Pop zu Rock und Elektro, vor allem aber Swing, Jazz und Blues. Wichtig ist mir dass der Klang sowohl bei Zimmerlautstärke als auch etwas lauter noch gut klingt. Harte Bässe sind mir nicht unbedingt wichtig.

Ich wäre sehr dankbar wenn Ihr einem Leihen wie mir aushelfen würdet. Habt schonmal vielen Dank!

Ich wünsche euch allen noch ein frohes Weihnachtsfest!!

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe!!!

Lieben Gruß


RockShow


[Beitrag von RockShow am 25. Dez 2014, 17:37 bearbeitet]
ATC
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2014, 18:55
Moin,

also, mit 600€ kann man schon vieles machen,
ob dir die sonos Sachen klanglich ausreichen kann ich nicht wissen, aber so etwas kann man überall vorher anhören.
Für mich wäre das nicht gut genug wenn es um Musikwiedergabe geht.

Du könntest deinen alten Amp (welches Modell) nehmen und dazu zwei neue Lautsprecher, je nach Aufstellmöglichkeit Stand oder Kompaktlautsprecher,
kaufen und wenn der alte AVR noch nicht dafür ausgelegt ist eventuell mit Airplay erweitern.

Desweiteren könntest du statt neuen Lautsprechern auch klanglich hochwertigere Gebrauchte in Erwägung ziehen, wenn dies für dich eine Option ist.
RockShow
Neuling
#3 erstellt: 25. Dez 2014, 19:10
Hi Meridianfan! Danke für deine Nachricht... ich war grade mal im Keller und hab nachgeschaut.
Da steht ein Yamaha RX-V550 und ein Yamaha YST-SW015. Habe ich hier eine Möglichkeit Airplay nachzurüsten? Und welche Lautsprecher würdest du empfehlen? Reicht der Receiver denn noch aus um guten Sound wiederzugeben? Habe die Anlage vor einem Jahr mal gebraucht für 100€ auf eBay geschossen mitten in der Nacht.

Danke und lieben Gruß


RockShow
RockShow
Neuling
#4 erstellt: 25. Dez 2014, 19:11
Achso und Lautsprecher würden alle gehen Stand oder Kompakt... Platz ist da
ATC
Inventar
#5 erstellt: 25. Dez 2014, 19:34
Moin,

ja, der Amp ist brauchbar.
Nachrüsten geht auch , wenn nur Apple Geräte dann Airport Express als bsp.,
ansonsten über Bluetooth mit diversen Gerätschaften.

Welche Lautsprecher?
Das ist ein Problem, bzw. das Problem schlechthin.
Lautsprecher sind klanglich unterschiedlich abgestimmt, Geschmäcker sind verschieden.

Magnat Vector 207 sind eine Möglichkeit, Canton GLE 470.2,
da du schreibst das du kein Bassjunkie bist.
Der Sub könnte ja bei Bedarf, z.B. bei Filmen , wenn nötig untenrum mithelfen.
Aber auch ohne Sub schon vollwertig und was ganz anderes wie das Sonos.

Google mal nach Stereodreieck zwecks möglicher Aufstellung bei dir,
wenn möglich gewährt man solchen Lautsprechern (mind.)50cm Luft im Rücken, wenn möglich auch zur Seite.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassfetischist braucht hilfe
Giino am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  21 Beiträge
Anfänger braucht hilfe
hitachiman am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  25 Beiträge
HIFI Neuling braucht Hilfe bei Stereo Konfiguration
FreAk2k12 am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  3 Beiträge
Watt oder Volumen? :// Hifi Noob braucht hilfe^^
Zuckerstange92 am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  9 Beiträge
HiFi-Einsteiger braucht bitte Hilfe beim Lautsprecherkauf
arzeuge am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  6 Beiträge
Hifi- Neuling braucht Hilfe im Gebrauchtwarenjungel
*Kelevra* am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2015  –  3 Beiträge
Hifi-Neuling braucht Hilfe
simgh am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  4 Beiträge
Hifi Neuling braucht hilfe
faxxor am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  7 Beiträge
HIFI-Beginner braucht Hilfe
Wilson_M am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  2 Beiträge
hifi neuling braucht beratung
judgement am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Yamaha
  • Sonos
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.986
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.981