ELAC AM 150 Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
frisco80
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2011, 00:32
Hallo

Welchen besonders musikalischen Subwoofer bis zu 350,- (kann auch gebraucht sein) könnt ihr mir zu diesen Aktiven empfehlen? Die Raumgröße ist ca. 16qm.

Weiterhin weiß ich nicht so genau wie ich einen Subwoofer anschließen muss, wenn ich meinen digitalen Anschluß der Aktiven an der Soundkarte meines PCs behalten möchte , da ein sub ja meist nur analoge Eingänge hat.

Danke schonmal für eure Hilfe
Hardwell
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2013, 19:30
HI ,
du brauchst einen Sub mit Highlevel Chinchausgängen für links und rechts , da kannst du dann über Chinchkabel die linke und die rechte Elac AM 150 dranmachen. Beim Nubert nuBox AW-441 , oder Canton Sub 600 müsste das funktionieren . Sie spieln präzise und sind in deiner Preisklasse. Alternativ den Jamo Sub 660 anschauen , wenn der nicht überdimensioniert ist
Exdeath
Neuling
#3 erstellt: 14. Sep 2013, 15:00
Liebe HIFI-Freunde,

zunächst einmal vielen Dank für dieses Forum. Ich habe schon immer viel hier gelesen und Antworten gefunden, aber heute muss ich mich dann doch mal selber anmelden und etwas fragen:

Ich würde das Thema dieses Threads gerne noch mal aufgreifen, da ich vor dem gleichen Problem stehe und die genannte Empfehlung nicht die Lösung des Problems darstellt.

Auch ich hätte gerne als Unterstützung "unten rum" für meine ELACs einen Subwoofer, da mir gerade im Jazzbereich die Basstöne nicht klar genug rüber kommen.

Jetzt das Problem: Ich würde gerne meine ELAC AM 150 weiterhin über den Digitalen Ausgang meines Wohnzimmer PCs anschließen.
Am analogen Ausgang steckt ein einfaches Creative Surround-System mit eigenem aktiven Subwoofer etc. für Heimkino-Feeling... nicht gerade HIFI, aber dafür reichts

Jetzt würde ich also gerne einen Subwoofer haben, der auch über das Digitale Signal der ELACs versorgt wird. Das wäre ja eigentlich mit dem SPDIF Through Anschluss an den Boxen gar kein Problem. Leider konnte ich im halbwegs bezahlbaren Bereich der Subwoofer keinen mit Digital-Eingang finden... Habt ihr dafür doch eine Lösung parat?

Dazu noch eine aus technischem Verständnis motivierte Frage: Warum ist es eigentlich so unüblich einen Subwoofer mit digitalem Eingang zu versorgen? Die Probleme der digitalen Signalabtastung machen sich doch hauptsächlich bei hohen Frequenzen bemerkbar, tiefe Frequenzen müssten doch im Allgemeinen problemlos umgewandelt werden können...oder gibt es noch einen anderen Grund?


Viele Grüße und besten Dank im Voraus,
Oliver
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für ELAC AM-150
SailorVenus am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2015  –  5 Beiträge
Elac AM 150 ?
Nuju am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  7 Beiträge
Elac AM 150 - Fragen
tomjons am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  13 Beiträge
Upgrade Elac AM 150
Cjay9 am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  19 Beiträge
Welchen Vorverstärker für Elac Am 150 ?
Nuju am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  9 Beiträge
Aktive LS: Elac AM 150 oder Adam A5x
umaamu am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  2 Beiträge
Frage zu Elac AM 150 und anderen Aktivlautsprechern
nilso am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  24 Beiträge
ELAC AM 150, aktuell bei Ebay von Projekt Akustic, seriös?
georgloesel am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.07.2013  –  7 Beiträge
Suche: Subwoofer für unter 150?!
maaarrrk am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  19 Beiträge
Suche guten Subwoofer 80 - 150.- Euronen
robrobrobrob am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedGwidscher
  • Gesamtzahl an Themen1.386.034
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.710

Hersteller in diesem Thread Widget schließen