Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passende Endstufe für Marantz PM 7004 /Canton Vento 890

+A -A
Autor
Beitrag
hawky1
Neuling
#1 erstellt: 16. Dez 2011, 13:14
Hallo liebe Leute
Ich suche seit einiger Zeit eine Endstufe.
Ich habe den Verstärker Marantz PM 7004 und Boxen Canton Vento 890.
Ich bin eigentlich sehr zufrieden.Dennoch habe ich das Gefühl das die Boxen noch was her geben können.
Einen anderen Verstärker möchte ich nicht haben weil der PM 7004 ein optimales Gerät ist (Anschlüsse,Optik und auch die Leistung)
Seit Tagen suche ich bei Ebay eine Endstufe.Leider sind die Teile zu schwach oder zu teuer oder zu alt .
Der sollte schon weit über 100 W / 8 Ohm haben.
Vincent 996 oder 997 ,scheiden aus weil der Verstärker kein Trigger hat.Dann müßte ich immer auf dem Boden rumkrabbeln zum einschalten,obwohl ein paar 996 evt. günstig zu kriegen sind.
Rotel 1070 oder 1072 hab ich mir auch angesehen.
Bringt das ganze was oder muß ich noch mehr investieren zb.:Advance Acoustic MAA-406 ,wird für 785 € &
35 € Porto angeboten.
Ich bin auf eure Ideen gespannt.
Danke
Darkgrey
Stammgast
#2 erstellt: 16. Dez 2011, 13:48
Der Marantz sollte bei normaler Lautstärker genug Power haben um die Vento auszulasten.
Eine Endstufe wird da eher zum Klangexperiment.

Oder hänge dir einen zweitem PM7004 mit Bi-Amping dahinter, wenn du wirklich Bierzeltlautstärke brauchst.


[Beitrag von Darkgrey am 16. Dez 2011, 13:52 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Dez 2011, 14:42

Darkgrey schrieb:

Der Marantz sollte bei normaler Lautstärker genug Power haben um die Vento auszulasten.


Für mich ein Wiederspruch!


Darkgrey schrieb:

Eine Endstufe wird da eher zum Klangexperiment.


Wieso?


Darkgrey schrieb:

Oder hänge dir einen zweitem PM7004 mit Bi-Amping dahinter, wenn du wirklich Bierzeltlautstärke brauchst.


Das ist völliger Unsinn, mit einem zweiten PM7004 wird es auch nicht lauter!

Saludos
Glenn
wetterbock
Neuling
#4 erstellt: 24. Feb 2013, 01:13
hallo. ich hab auch einen pm7004 an dem zwei heco celan800 hängen, meine bude ist etwa 32qm groß und besoffen (immer lauter) steigt der verstärker irgendwann aus. bringt mir der mm7025 mehr lautstärke?danke schön.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Feb 2013, 10:46
Moin

Wohl kaum, für 3db mehr Pegel benötigt man etwa die doppelte Leistung,
für 10db mehr (doppelte Lautstärke) ist die 10-fache Leistung notwendig.

Allenfalls sind mit der MM7025 etwa 3db mehr möglich, ob es Dir reicht
bzw. ob Dir 3db mehr die Investition wert ist, kannst nur Du entscheiden.

Saludos
Glenn
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2013, 11:25

hawky1 (Beitrag #1) schrieb:

Einen anderen Verstärker möchte ich nicht haben weil der PM 7004 ein optimales Gerät ist (Anschlüsse,Optik und auch die Leistung)



wetterbock schrieb:
meine bude ist etwa 32qm groß und besoffen (immer lauter) steigt der verstärker irgendwann aus

Sauf einfach nicht so viel

Gruß Karl
wetterbock
Neuling
#7 erstellt: 25. Feb 2013, 00:06
also ich hab den regler dann schon zwischen ein und zwei uhr stehen. an der qualität des sounds gibt`s bis dahin auch nix zu bemängeln, laut ist es auch-aber irgendwie fehlt mir noch was.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Feb 2013, 08:40
Moin,

dann leih Dir mal eine amtliche Endstufe aus und teste ob es damit besser wird.

Wenn nicht, wird es wohl an den Lsp. liegen und nicht am Amping.

Saludos
Glenn
saikoo
Stammgast
#9 erstellt: 25. Feb 2013, 10:31

Bringt das ganze was oder muß ich noch mehr investieren zb.:Advance Acoustic MAA-406 ,wird für 785 €


Moinsen.
Habe mir für meine Dynaudio Audience 72 die MAA406 zugelegt, da ich von der 402 eines Kumpels shcon sehr angetan war. Ich durfte sie an meinen Dyns testen und war von dem Klangbild der Dyns mit Advance SEHR beeindruckt!
Selbst die 402er hat schon ordentlich dampf, der nehme ich jedes einzelne Watt ab Und zur 406:
Da kannst du mMn gar nichts falsch machen. Super druckvoll, klar im klang, und richtig Leistungsreserven!!!!
Preis / Leistung ist da wirklich top. Gebraucht bekommt man die z.T. zwischen 600 und 650 € in der bucht, ich habe meine hier aus dem Forum für nur 460 € bekommen!

Ich würde sie mir IMMER wieder kaufen!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Feb 2013, 10:45
Vom Design passt die XTZ AP 100 ganz gut zu den Marantz Geräten.
Das PLV ist mit 720€ ebenfalls sehr ordentlich und die Haptik bzw.
Qualitätsanmutung ist sehr ordentlich, mMn besser als bei Marantz.

http://www.mindaudio...2&vmcchk=1&Itemid=22

Alternativ wenn man auf die stromsparende Class D Technik
umsteigen möchte und Ware aus deutscher Fertigung bevorzugt.

http://hifiakademie....fDgzLjUzLjE3NC41NHwg

Den Poweramp gibt es in zwei Leistungsklassen, die Preise
und das flexible Konzept sind mMn sehr gut und konkurrenzlos.

Aber in wie weit das klanglich etwas bringt ist fraglich, allerdings
kann man den Hifiakademie Poweramp mit einem DSP ergänzen,
damit lässt sich die Box auf den Raum und Geschmack einstellen.
So lässt sich dann garantiert eine klangliche Veränderung erzielen.

Saludos
Glenn
wetterbock
Neuling
#11 erstellt: 27. Feb 2013, 00:57
ich hatte letztes jahr den xtz a100d3 bei mir und war natürlich von der haptik (das wort hab ich hier gelernt!) völlig überzeugt-alleine die fernbedienung..kein vergleich mit meinen marantz, naja, halt "nur range-geräten." die leistung war nicht erheblich besser und die fehlenden regler waren für die musik meiner frau -aus dem netz geladene mp3-ein echtes handicap. ich werde den endverstärker der hifiakademie wohl inder nächsten zeit ausprobieren. schönen dank für den tip!
dharkkum
Inventar
#12 erstellt: 27. Feb 2013, 06:42

Vincent 996 oder 997 ,scheiden aus weil der Verstärker kein Trigger hat.Dann müßte ich immer auf dem Boden rumkrabbeln zum einschalten,obwohl ein paar 996 evt. günstig zu kriegen sind


Für sowas gibts Master-Slave-Steckdosenleisten.
wetterbock
Neuling
#13 erstellt: 13. Apr 2013, 18:15
also mein problem ist gelöst: pioneer m-90. meine güte-weezer spielen in meinem wohnzimmer..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Canton Vento
jonas23 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  3 Beiträge
gebrauchter Verstärker für canton vento 890 dc
sw33tlou am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  5 Beiträge
Marantz PM 6004/05 oder 7004 an Canton Chrono 509?
schmufti25 am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  9 Beiträge
Verstärker/CD für Canton Vento 890
isisi am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  16 Beiträge
Anlage für Canton Vento 890 gesucht
Tekki111 am 12.06.2015  –  Letzte Antwort am 13.06.2015  –  12 Beiträge
Canton Vento Reference 9 + Marantz PM 7001
kermit137 am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  16 Beiträge
Vento 890 DC mit AVR 355 betreiben?
86king am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  4 Beiträge
Der richtige Verstärker für Canton Vento 809
Audioguru am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  18 Beiträge
Marantz pm ki lite, 7004 oder pm 6004?
ranger10 am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  29 Beiträge
Marantz PM 7004 oder PM KI Pearl Lite ?
Multipin am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Advance Acoustic
  • HIDIZS

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedalex1027
  • Gesamtzahl an Themen1.345.680
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.873