Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS bis 1200€ passend zu Denon POA 2400 und PRA 1200

+A -A
Autor
Beitrag
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Dez 2011, 11:09
Guten Tag,

ich habe seit längerem die beiden oben genannten Stereo Anlagen Parts von meinem Vater "geerbt" (er ist wohl auf^^)! Hatte sie nun lange an einer aus vier Lautsprecherboxen bestehenden Konstruktion, Marke Eigenbau, hängen. Ich bin aber nicht sehr zufrieden mit dem ganzen. Und kann mir auch vorstellen, dass das alles nicht wirklich zusammen passt.

Gesucht sind jetzt, als Geschenk an mich selbst, ein feines Paar Lautsprecher bis 550€. Als Student ne Stange Geld

Habe leider kaum Erfahrung mit Lausprechern und hoffe auf eure fachkundige Beratung.

Der Raum den es zu beschallen gilt, ist ca. 4x5m groß. Der Boden ist mit Parkett belegt.

Mein Musik Geschmack ist sehr breit gefächert. Von Grönemeyer über klassische Musik, sehr viel Deutschrock, bis hin zu Techno, Drum n Bass und Electro ist alles dabei. Ich liebe es wenn man den Bass deutlich spüren kann und klar hört. Außerdem darf es bei mir auch gerne mal Konzertlautstärke sein.

Die Musikquellen bestehen aus 80 % Computer (mit Creative Blaster X-FI Titanium HD Soundkarte), 15% CD bzw DvD Spieler und 5% iPod bzw. Smartphone.

Ich hoffe das reicht für den Anfang.

Liebe Grüße,
David
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Dez 2011, 11:27
hallo,

kommt den auch gebrauchtware in frage?
wie wandnah werden die lautsprecher aufgestellt??
wie weit sitzt du beim hören entfernt??

nimm ein paar cds und begib dich auf hörtour,
heco metas,
magnat quantum,
klipsch rf,
canton gle /chrono,
wharfedale diamond usw. würde ich mal anhören um meinen geschmack abzuchecken.

gruss
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Dez 2011, 11:35
Hallo weimaraner,

danke schonmal für die schnelle Antwort.

Die Lautsprecher können ziemlich frei und offen gestellt werden. Da sind räumlich keine Grenzen gesetzt. (Minimalistische Inneneinrichtung)

Ich sitze etwa 2,5 - 3,5 meter entfent. Der Raum ist ziemlich quadratisch.

Gibt besondere Vorschläge in welche Geschäfte ich gehen sollte (Nähe Göttingen) oder zu den Klassikern Media Markt Saturn und co kg?

Liebe Grüße,
David

edit: Gebrauchte dürfen es auch sein!


[Beitrag von elmosen am 22. Dez 2011, 11:37 bearbeitet]
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Dez 2011, 11:47
Habe gerade mal nach den Modellen gegooglet und habe gemerkt, dass es anscheinend zu jedem 3 oder 4 verschiedene Ausführung gibt..... welche sind denn jeweils für mich interessant?
holli214
Stammgast
#5 erstellt: 22. Dez 2011, 12:10
Nette Kombi!!!

Geh einfach mal mit 1-2 CD`s deiner Wahl in einer der "berüchtigten Märkte" und hör dir ein Paar Stand_LS an einem "Stereo-Verstäker" an. Natürlich, wenn möglich von Denon.

Die zuvor genannten Lautsprecher-Reihen sind dafür schon sehr interessant.

Falls du LS findest, die dir sehr gefallen, aber nicht in deine Budget passen (z.B. Heco Celan, Klipsch RF), kannst du dich diesbezüglich ja noch im Netz nach Gebrauchten oder einem "Schnäppchen" umschauen.

Um vorheriges "Probehören" kommst du halt nicht herum, da LS dieser Preisklasse klanglich meist sehr unterschiedlich abgestimmt sind.
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Dez 2011, 14:22
http://www.amazon.de...4559766&sr=8-1-fkmr3

Kann mir jemand etwas zu diesen hier erzählen?

Und eine grundlegende Frage nochmal: Ist es in dieser Klasse möglich wirklich "extrem" laut zu hören ohne Anzeichen von Schwächen?

Liebe Grüße,
David
dharkkum
Inventar
#7 erstellt: 22. Dez 2011, 14:46
Da du eine Vor-Endstufen-Kombi hast würde ich dir mal die Canton RC-L empfehlen.

Gebraucht bekommst du da was zwischen 400 und 500 €, ich habe meine sogar für nur 330 € bekommen. Mehr als 500 € halze ich für überzogen.

Die RC-L haben eine sog. Control-Unit. Das ist ein kleiner Kasten der sich zwischen Vor- und Endstufe einschleifen lässt und so aktiv den Frequenzgang der Boxen entzerrt. Passiv ist sowas nur sehr aufwändig möglich. Über zwei Regler lassen sich Bässe und Höhen auch noch den persönlichen Vorlieben oder in gewissem Rahmen der Raumakustik anpassen.

Nubert bietet sowas auch für viel Geld für seine Boxen an in Form der ATM-Module.

Das einzige was man den RC-Ls für ihre Preisklasse vorwerfen kann ist der etwas harsche Hochtonbreich.

Dafür ist aber der Bassbereich sehr beeindruckend, einen Sub wird man auch bei Heimkino kaum vermissen.

Bei richtiger Aufstellung bekommt man auch eine sehr schöne Bühnendarstellung hin.
yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 22. Dez 2011, 14:57
Moin,

Wenn Du für Dein veranschlagtes Budget neue Lautsprecher kaufen willst, ist das so als wenn Du Porsche mit 175er Reifen und Bremsbenzin fahren willst.

Mit den Magnat wirst Du keinen Spaß haben.

Um das Optimum rauszuholen: Gebraucht kaufen und das Budget voll ausreizen. Die Unterschiede zu "Neuen" können dann regelrecht brachial ausfallen.

Um wirklich "laut" zu hören nach Klipsch gucken.

Gib doch bitte Deinen Standort an, dann kann man was passendes in der Nähe suchen.

Gruß Yahoohu
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 22. Dez 2011, 15:04
http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=7540


Diese werden nur 10 KM von mir angeboten! Passen die?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Dez 2011, 15:09
hallo,

die rf 63 sind aber echte trümmer,saugross,
die könnten dich in dem raum auch erschlagen.

der erreichbare pegel der rf 63 würde weit über dem ertragbaren liegen.

hör sie dir mal an,

gruss
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Dez 2011, 15:19
In welchem verhältnis steht der RF82 ( http://preisvergleic...21&ff4=260601_440981 ) dazu?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Dez 2011, 15:35
bei 20qm hätte ich jetzt zur rf 62 geraten,

es gibt aber auch leute welche eine rf 82 oder 63 in einem solchen raum betreiben.

die 6 oder 8 beschreibt die grösse der chassis in zoll,
die 2 oder 3 die anzahl der chassis.

gruss
yahoohu
Inventar
#13 erstellt: 22. Dez 2011, 15:44
Moin,

wenn es nur 10 km sind, hinfahren und anhören.
Vielleicht ist der Preis auch noch etwas verhandelbar

Gruß Yahoohu
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 22. Dez 2011, 15:55
Jo... warte auf seine Antwort...
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 03. Jan 2012, 04:29
Guten Tag,.... hab mich immer noch nicht entschließen können.
Was haltet ihr von denen? -> Quadral Korun L 4-Wege Lautsprecher

Sind gerade in der Nähe für 300 Euro zu erwerben!

Liebe Grüße

edit: oder die hier http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=7610


[Beitrag von elmosen am 03. Jan 2012, 04:57 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#16 erstellt: 03. Jan 2012, 09:38
Moin,

da liegen Welten zwischen.

Also auf jeden Fall die JBL anhören. Wenn die Top in Ordnung sind ist der Preis sehr, sehr gut.

Gruß Yahoohu
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 21. Feb 2012, 01:19
So nach langem Warten, Probehören und Grübeln haben sich ein paar Eckdaten geändert und ich bin gespannt ob es auch eure Vorschläge beeinflusst.

Die wichtigsten Neuerungen zuerst:

- Ich habe einen Durchbruch zu einem anderen Zimmer vollzogen. Damit steigt die zu beschallene Fläche auf etwa 30qm, die Lautsprecher stehen hierbei ziemlich frei am Fachwerk bei 3/4 des Gesamtraumes.(Raum insgesamt etwa 38qm groß)
- meine obere Preisgrenze hat sich ebenfalls verschoben auf etwa 1200€


Musikalisch habe ich gemerkt, dass ich immer mehr zum Allrounder werde.

Verstärker und Musikquellen sind die gleichen geblieben... wobei ein Fernseher/Blueray Player hinzu kommen.


Liebe Grüße,
David
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 24. Feb 2012, 09:27
push.. wäre nett wenn ihr ein paar vorschläge hättet. Die LS müssen auch nicht neu sein!
yahoohu
Inventar
#19 erstellt: 24. Feb 2012, 10:45
Moin,

mit dem Budget kannst Du bei der "neuen" Raumgröße ganz bestimmt was finden.

Da Du ja auch mal richtig Gas geben willst, schaue weiterhin nach

-Klipsch

aber auch

-Focal

Ich habe mal grob im 3er PLZ Bereich nach LS gesehen

der hier könnte was sein:

www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=8307188431&

ist gebraucht von einem Händler, hier würde ich ein Probehören in den eigenen vier Wänden ausmachen.

Interessant wäre auch eine Dynavox Impuls III, am besten bei Sintron.de anfragen wo Du das Ding (recht groß) hören kannst.

In Frankfurt steht bei einem Händler das:
http://www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=3482248885&
da dürfte am Preis noch etwas gehen.

In Berlin steht recht günstig ne Klipsch RF 7

Vielleicht auch mal schauen nach ner B&W CDM 9 NT.

Schau doch selbst mal bei Ebay und poste die gefundenen Teile hier, einige werden Dir dann was dazu sagen können.

Und lass Dir Zeit.

Gruß Yahoohu
nuernberger
Inventar
#20 erstellt: 25. Feb 2012, 18:01
im Audiomarkt wurde gestern eine B&W 703 im top Zustand für 1.150 eingestellt - Standort Salzgitter.
Laut Beschreibung noch 3 Jahre Garantie!!!
Direkt aufs Inserat verlinken schaff ich leider nicht - kommt immer nur die Startseite...

Generell:
Da Deine Endstufe schon recht amtlich ist, kannst Du m.E. fast jeden LS hernehmen, der Dir klanglich und optisch zusagt - da bist Du recht frei...
elmosen
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 25. Feb 2012, 19:45
danke für die Antworten... werde mich mit dem Besitzer der 703 in Verbindung setzen.
yahoohu
Inventar
#22 erstellt: 26. Feb 2012, 07:29
Moin,

wenn die hier:

www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=7592012609&

gemeint sind, nicht schlecht. Eventuell ist ja noch etwas handeln möglich.
Das sind richtig gute Lautsprecher, und die Kombination mit den Denon - Komponenten würde auch super hinhauen.

Vor allem sind es Welten gegenüber den Magnat - Tröten, die Du Dir mal rausgesucht hattest.

Gruß Yahoohu
m2catter
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 26. Feb 2012, 08:16
Und hier noch eine andere,

ProAc Studio 130, als Auslaufmodell sehr preiswert innerhalb Deine Budgets:

http://www.audio-markt.de/

Klingt rundum natuerlich, kann alle Musikrichtungen....

Gruss Michael
nuernberger
Inventar
#24 erstellt: 26. Feb 2012, 09:08
@yahoohu
ja genau, die habe ich gemeint!

OT:
Und sag mal, wie machst Du das denn eigentlich immer mit dem Direktverweis auf ein Inserat?
Bei mir steht in der Browserzeile beim Audiomarkt immer nur audiomarkt.de, aber nicht die Adresse eines einzelnen Inserates die man dann kopieren könnte...
chro
Inventar
#25 erstellt: 26. Feb 2012, 09:13
Ist ja alles Geschmackssache, aber ich würde diese Tröten

http://www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=8593152159&

selbst einer B&W 804 D vorziehen. Das ist zumindest meine persönliche Erfahrung nachdem ich eine 803 D gehört habe
dpl2000
Stammgast
#26 erstellt: 26. Feb 2012, 09:37

nuernberger schrieb:
@yahoohu
ja genau, die habe ich gemeint!

OT:
Und sag mal, wie machst Du das denn eigentlich immer mit dem Direktverweis auf ein Inserat?
Bei mir steht in der Browserzeile beim Audiomarkt immer nur audiomarkt.de, aber nicht die Adresse eines einzelnen Inserates die man dann kopieren könnte... :?


Schau Dir einfach ueber einen Mausklick recths die Eigenschaften der Webseite an, da steht die komplette URL drin
nuernberger
Inventar
#27 erstellt: 26. Feb 2012, 11:09
sorry für das weitere OT:

danke für den Tip! (bin nicht so der Computer Profi...)
Dann kommt aber auch nur das hier:
http://www.audio-markt.de/_markt/browse.php
dpl2000
Stammgast
#28 erstellt: 26. Feb 2012, 11:43

nuernberger schrieb:
sorry für das weitere OT:

danke für den Tip! (bin nicht so der Computer Profi...)
Dann kommt aber auch nur das hier:
http://www.audio-markt.de/_markt/browse.php


Du musstauf die Detailseite des Artikels gehen und dort die Eigenschaften anzeigen lassen, nicth auf der Suchseite.
chro
Inventar
#29 erstellt: 26. Feb 2012, 12:00
Vielleicht ist es einfacher, wenn du einfach in deinem Browser (Explorer,Firefox) die aktuell aufgerufene Seite, also die URL die dir ganz oben angezeigt wird markierst und das mit strg c kopierst und mir strg V im forum oder wo auch immer wieder einfügst

Gruß
dpl2000
Stammgast
#30 erstellt: 26. Feb 2012, 12:01
Das geht nicht!
chro
Inventar
#31 erstellt: 26. Feb 2012, 12:06
Bei mir geht es seit Jahren genau so

allerdings bin ich bei Explorer Bugs nicht auf dem akzuellen Stand


[Beitrag von chro am 26. Feb 2012, 12:08 bearbeitet]
nuernberger
Inventar
#32 erstellt: 26. Feb 2012, 13:15
@chro
genauso geht das bei mir bei allen anderen Seiten - nur eben nicht beim Audiomarkt...

@dpl2000
genauso habe ich es gemacht, wird aber nix...

Ich gebe es einfach auf, habe schon lange aufgegeben zu versuchen, dass mit PCs alles funktioniert.
Danke trotzdem


@elmosen
Ob Dir die B&W klanglich gefällt kannst nur Du beurteilen. Ist aber ein guter Lautsprecher mit sehr guter Verarbeitung und prima Support falls mal was sein sollte - Garantie wäre ja noch drauf!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche passende LS zu Denon POA 1500 und PRA 1000
Ein_Philosoph am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  6 Beiträge
Suche Standlautsprecher bis 1200?
wolle774 am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  72 Beiträge
Denon POA 2200 gegen POA 2800
philbow am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  4 Beiträge
Denon POA 2400 bzw. Denon POA-2200
haifai am 03.07.2003  –  Letzte Antwort am 03.07.2003  –  2 Beiträge
Einsteigeranlage bis zu 1200?
Turquoise_Boy am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  13 Beiträge
Kaufberatung Stereo bis 1200 EUR
Paoloestar am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  70 Beiträge
Kompakt-LS 800-1200?
Recharger am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  19 Beiträge
Neue Lautsprecher bis 1200 ?
The_Trasher am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  9 Beiträge
Komplettsystem bis 1200 ?
beldema am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  10 Beiträge
neue Anlage bis 1200?
rym am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Quadral
  • Klipsch
  • Bowers&Wilkins
  • JBL
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.950