Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


80 qm Wohnzimmer und offene Küche beschallen ! wie ?

+A -A
Autor
Beitrag
ar_ny
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2011, 13:37
liebe forums-mitglieder,

ich brauche eure hilfe.

da ich gerade ein haus baue und folglich auch gern im wohnzimmer in den genuss von tollem sound kommen möchte, wende ich mich an euch bzgl der kaufberatung.

bei der vielzahl der angebote blick´ ich echt nicht durch

hier nun die maße: das wohnzimmer ist rechteckig und misst 50 qm. daran schließt sich die offene wohnküche mit 30 qm an. beides sieht zusammen in etwa so aus wie ein "L" aus der vogelperspektive.

zwar wird im wohnzimmer auch ferngesehen, das ist jedoch ebensache - mir kommt es auf einen tollen sound in diesem grossraum an.

wenn möglich würde ich aúch gern internetradio und festplattenzugriff bei der lösung haben.

ich habe nun schonmal bei freuden das bose Acoustimass® 15 Home Cinema Speaker System gehört, ist ja nicht schlecht vom bass her, aber irgendwie find ich könne es "satter" klingen.
http://www.bose.de/D...stimass-15-speakers/


die beiden großen boxen vom Theater® 500 "5.1-Set Cinema sehen doch vielversprechend aus.
http://www.teufel.de...et-cinema-p8110.html

primär geht´s mir um tolle bässe gepaart mit schönen klang. hatte auchschonmal an raumfeld-streaming von teufel gedacht. ein bekannter empfielt mir eine sonos-lösung. wie ist hierzu eure meinung ?

wäre toll, wenn ihr mir da eine empfehlung geben könntet.

preislich bin ich bereit 2500-3000 Euro auf den tisch zu legen.

danke vorab für eure hilfe !

ar_ny
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2011, 14:09
Hallo

Also welche Boxen nun die für dich richtigen sind kannst du eigentlich nur selbst durch Probehören herausfinden.

Von Bose halte ich nichts.
Guten Bass bekommst du am besten mit einem Subwoofer.
Bei der Raumgröße wären 2 Standboxen sinnvoll. Teufel wäre nun nicht MEINE erste Wahl. Je nach Musikgeschmack.

Welche Musik hörst du?


Und zum Verstärker: Die sind ja meist recht altbacken aufgebaut.
Eine gute Ausnahme ist der Onkyo TX 8050. Der ist Netzwerkfähig und hat auch sonst viele Amp untypische Spezifikationen. hier

Alternativ könntest du über einen AV Receiver nachdenken. Dann kannst du in deinem großen Wohnzimmer ein Heimkino einrichten und die Boxen bei Bedarf in Stereo laufen lassen. Oder du nutzt die Muktiroom Fähigkeiten und beschallst die Küche seperat mit dem selben Receiver.

Es gibt eine Menge Möglichkeiten...
ar_ny
Neuling
#3 erstellt: 25. Dez 2011, 14:40
am haeufigsten höre ich house.

aber auch oft lounge und pop.

da mein heimkinoraum separat vom wohnzimmer ist (hier nutze ich eine kleine canton-5.1-anlage), gehts im wohn-küchen-bereich nahezu nur ums musikhören.

gerade war ich auf der canton-seite, der GLE 490.2 würde wohl auch ins budget passen...

am liebsten würd ich das alles probehören....

ich freue mich auf weitere empfehlungen für die komponenten

danke

ar_ny
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2011, 22:02
Ein Freund von mir hat den Onkyo TX8050 in Verbindung mit der Canton GLE 490.
Klanglich ist das schon sehr ordentlich. Canton ist nicht so mein Favorit, aber ich fand die in Kombination mit dem Onkyo echt ziemlich berauschend.

Probiers aus und gehe nach Weihnachten mal ordentlich Boxen anhören. Dann kannst du dir ein Klangbild machen und deine eigenen Favoriten herausfinden.
ar_ny
Neuling
#5 erstellt: 26. Dez 2011, 09:45
ok,

aber wenn bose und canton boxenseitig nicht so deine favoriten sind, was empfiehlst du ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Dez 2011, 10:32
hallo,

lautsprecher sind geschmacksache,
deshalb musst du auch einiges probehören.

was mir jetzt nicht ganz klar ist,
soll die musik als hintergrundbeschallung dienen oder wird im stereodreieck sitzend ganz gespannt und konzentriert der musik auf den zahn gefühlt??

mach mal eine skizze des raumes wie du dir das ganze so vorstellst.

zu einer gleichmässigen beschallung dieser räumlichkeit,
also nicht nur im stereodreieck,
ist es eventuell von vorteil sogar 2 paar hauptlautsprecher zu verwenden.

da normale lautsprecher den schall eher gerichtet ausstrahlen wären vllt sogenannte "rundumstrahler" wie die duevel planets für eine homogenere beschallung zu begrüssen.

dazu zwei aktive subwoofer um den bassbereich abzudecken,

das ist alles an dem genannten onkyo tx 8050 betreibbar.


gruss
Rüdi74
Stammgast
#7 erstellt: 26. Dez 2011, 12:20
die absolute Größe das Raums ist zweitrangig. Entscheidender ist die Größe des aufzuspannenden Stereodreiecks. Ist das zB ev. nur 2,40m dann reichen sogar mittelgroße Kompaktlautsprecher.
ar_ny
Neuling
#8 erstellt: 26. Dez 2011, 14:37
Hi,

die sitzpositionen im raum ist klar suboptimal und keinesfalls im stereodreieck möglich. das rote sind bodentiefe fenster.

skizze

es geht mir um einen raumfüllenden satten schönen klang. bassorientiert.

ich dachte an 2 standlautsprecher im wohnzimmer (links und rechts vom Nordfenster) + einen sub in der linken ecke unteren des wohnzimmers (hinter der couch) sowie an 2 lautsprecher an der südseite der küche.

ok ? oder verbesserungsbedürftig ?

was haltet ihr von den "klipsch RF 62 II" ??? haben ja gute kritiken bekommen.


[Beitrag von ar_ny am 26. Dez 2011, 15:32 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Dez 2011, 18:18
hallo,

für den bassbereich ist der gesamte raum von bedeutung.



die klipsch rf 62.2 mit ihrem horn strahlen sehr gerichtet ihre frequenzen ab,
da wir es mit gleichmässiger,raumfüllender beschallung eher nichts.

wenn du die lautsprecher im wohnzimmer wie geplant aufstellst dann wird sich am esstisch im mittel/hochtonbereich wenig abspielen,

hier verweise ich nochmal auf die "duevel planets"!

der onkyo kann auch zone 2,
normale stereoverstärker wollen eigentlich nur ein paar lautsprecher gleichzeitig antreiben,
ansonsten kann es zu impedanzproblemen kommen.

auch beim subwoofer macht es sinn mindestens zwei stück zur gleichmässigeren beschallung einzusetzen,
ansonsten wird man bereiche haben in denen fast kein bass vorhanden ist,
und andere in welchem der bass sehr stark wahrnehmbar sein wird.

gruss
Rüdi74
Stammgast
#10 erstellt: 26. Dez 2011, 20:23
raumausfüllender Überallklang? Viellicht ist da die Ohm Walsh was, oder andere LS dieser Bauart.
ar_ny
Neuling
#11 erstellt: 27. Dez 2011, 13:13
die duevel planets sehen ja echt chique aus...
die werd ich wohl mal probeweise reinstellen, wenn der raum fertig ist

reichen die denn auch für eine raumgröße von 80 qm ? da bräuchte ich doch wohl mehr als zwei....

hmmmm,

was für alternativen zu den bose-sattellitenlösungen gibt es denn ?

oder auch gute wandlautsprecher ???

den absolut tollen stereositzplatz und ausrichtung auf einen solchen platz gibt es wohl bei der räumlichkeit nicht

von daher wird wohl in richtung "raumfüllender klang" gehen.

weitere ideen eurerseits ?

ar_ny
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Dez 2011, 16:48
hallo,

natürlich ging ich von 4 lautsprechern aus,
wie im 1. post geschrieben.

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Kaufberatung für grosses Wohnzimmer 75 qm
woodyPTS am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  45 Beiträge
Deckenlautsprecher für Küche und Essbereich
Schipsy am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  9 Beiträge
Wie Zimmer richtig beschallen?
LauderBack am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  42 Beiträge
2.1 Satelliten / Subwoofer System für 40 qm großes Wohnzimmer
obii am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  5 Beiträge
Beratung Küche/Wohnzimmer/Dusche
Dreamer001 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  3 Beiträge
Was benötige ich für 80 qm
Hutsimbel am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  9 Beiträge
Kompakt Anlage->Küche
BruNNeY am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  2 Beiträge
Riesiger Raum zu beschallen - Bräuchte Tipps
Lucki.Pictures am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  34 Beiträge
gesucht für 35 qm Wohnzimmer
frank2709 am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  5 Beiträge
offene Fragen eines Neulings
passkale am 12.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Onkyo
  • Klipsch
  • Duevel
  • Intel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedDarino78
  • Gesamtzahl an Themen1.345.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.822