Suche Anlage zu Pro-Ject Debut III Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
fenfire
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2011, 02:21
Hallo,

zu Weihnachten habe ich einenPro-Ject Debut III Manueller Plattenspieler bekommen. Ich muss sagen, dass ich bis jetzt eher wenig Musik bei mir zu Hause gehört habe und wenn dann über den Computer mit billigen Lautsprechern. Doch nun steht hier der Plattenspieler und ich würde gerne eine Anlage mit Lautsprechern kaufen, die dazu passt. Ich kann ca.200 bis 300€ dafür ausgeben. In einigen Artikeln habe ich gelesen, dass ich die Anlage bei mir zu Hause testen sollte. Ich bin mir nicht sicher, ob ich so schnell ermitteln kann, welche Lautsprecher gut klingen, vor allem aber halte ich es für eher sinnlos, da ich plane in den nächsten Monaten umzuziehen. Mein derzeitiges Zimmer ist eher klein (ca.20m²) und auch das nächste wird wohl eher klein ausfallen. Daher bin ich auch eher an einer kleinen Anlage interessiert. Hoffentlich findet sich jemand der mir helfen kann. Bitte überhäuft mich nicht mit zu viel Fachwörtern, da ich neu im Thema bin.
lg fenfire

P.S. Ein Freund hat mir die Teufel Kombo 20 empfohlen. Optisch würde mir diese Anlage zusagen. Sie würde auch nur 200€ kosten, wäre also im preislichen Rahmen. Taugt die Anlage etwas?
Highente
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2011, 11:05
Die Teufel Anlage wird nicht so ohne weiteres mit dem Plattenspieler funktionieren. Du benötigst einen Verstärker der einen Phonoeingang hat oder einen seperaten Phonoverstärker für den Plattenspieler. Die Signale eines Plattenspielers sind zu schwach um sie an einen normalen Hochpegeleingang anschließen zu können.

Verstärker
http://www.technikdi...AdWords1&language=de

Lautsprecher
http://www.canton.de/de/hifi/gleserie/produkt/gle420.2.htm

damit hättest du was vernünftiges, dass auch einige Jahre hält.

Highente


[Beitrag von Highente am 27. Dez 2011, 12:57 bearbeitet]
fenfire
Neuling
#3 erstellt: 27. Dez 2011, 12:46
Hi,

vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort. Dass ich meinen Plattenspieler nicht direkt an die Teufel Anlage anschließen kann hatte ich fast erwartet, aber kann man nicht einen seperaten Vorverstärker kaufen?
Zu Deinen Empfehlungen Highente: Also die Sachen sehen ja sehr schön aus, aber wenn ich das richtig sehe, kostet die Anlage 200€ und allein die GLE 420.2, also nur ein Lautsprecher weitere 189€. Wie in meinem ersten Beitrag beschrieben, wollte ich aber nur 200 bis 300€ dafür ausgeben. Es mag sein, dass das in den Augen der meisten hier viel zu wenig für eine Anlage ist. Allerdings wäre es für mich schon eine Steigerung und ich denke nicht, dass ich demnächst noch wesentlich mehr investieren kann/will. Vielleicht ändert sich das in einem Jahr mal, aber jetzt möchte ich erstmal was zum hören. Ich hoffe Ihr findet auch etwas in dieser Preisklasse. Wenn ich hier an der falschen Adresse bin, was die Preisklasse angeht, sagt es mir bitte, dann werde ich mich anderswo umsehen.
lg fenfire

Edit: Worauf muss ich beim Kauf eines Vorverstärkers achten? Wieviel Geld muss ich da ungefähr einplanen?


[Beitrag von fenfire am 27. Dez 2011, 13:35 bearbeitet]
fenfire
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2011, 12:44
push
Crashdummy
Stammgast
#5 erstellt: 28. Dez 2011, 13:05
schau dir hier mal den Teac AG-H380 näher an.
http://www.teac.eu/de/hifi-audio/reference-serie/h-380/ag-h380/
das Teil wird derzeit recht guenstig für nicht mal 150,-€ abverkauft.
Die UVP lag bei 399,-€
Hat einen Phono-Eingang und ist auch sonst komplett ausgerüstet.
Dazu würde ich die Magnat Quantum 553 oder die Heco Victa 301 wählen.
Damit liegst du knapp im Budget von max. 300,-€.
klein und fein!


[Beitrag von Crashdummy am 28. Dez 2011, 13:05 bearbeitet]
fenfire
Neuling
#6 erstellt: 28. Dez 2011, 14:22
Danke für die Antwort, werde mir die mal ansehen. Wo finde ich denn den Teac AG-H380 für unter 150€?
Crashdummy
Stammgast
#7 erstellt: 28. Dez 2011, 14:26

fenfire schrieb:
Danke für die Antwort, werde mir die mal ansehen. Wo finde ich denn den Teac AG-H380 für unter 150€?


hier--> http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Teac/AG_H380.html
fenfire
Neuling
#8 erstellt: 28. Dez 2011, 14:34
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich denke, ich werde heute einmal in die Stadt fahren und mir einige Anlagen anhören und mich ggbf. dort auch noch einmal beraten lassen. Der Teac AG-H380 sieht aber schon recht gut aus. Vielen Dank erstmal
lg fenfire
Crashdummy
Stammgast
#9 erstellt: 28. Dez 2011, 14:37

fenfire schrieb:
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich denke, ich werde heute einmal in die Stadt fahren und mir einige Anlagen anhören und mich ggbf. dort auch noch einmal beraten lassen. Der Teac AG-H380 sieht aber schon recht gut aus. Vielen Dank erstmal
lg fenfire


das Problem dürfte dein Budget sein.
Einen Receiver oder Verstärker mit Phono-In in dieser Preisklasse ist schwer wenn nicht sogar
überhaupt nicht zu finden. Der Teac ist hier wirklich ein gutes und sehr guestiges Angebot.
Aber eine Beratung vor Ort ist immer gut.


[Beitrag von Crashdummy am 28. Dez 2011, 14:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject Debut III Fragen
Lawmaster3000 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Verstärker / Boxen für pro ject debut iii / tv / ps4
Schwurbelchen am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  18 Beiträge
Pro-Ject Debut III + B&W 685 +Yamaha AX-396
bierfritze am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  7 Beiträge
Pro-Ject Debut III/Phono + M 320F Teufel
GrunertMartin am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  12 Beiträge
Pro-Ject Debut III bzw. Welchen Plattendreher?
batsan am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  3 Beiträge
Passt das zusammen? Pro-Ject Debut + HK + Jamo S606
webmazteric am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  3 Beiträge
Denon DP-300F v. Pro-Ject Debut III
Shadow_in_your_room am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  3 Beiträge
Verstärker mit Pro-ject Debut carbon premium
shaharl2 am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  2 Beiträge
Pro-Ject Debut 3 oder Technics sl1210
Markus_Stephan am 25.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  10 Beiträge
Hilfegesuch zu Pro-ject Plattenspieler
xcultoflunax am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • Canton
  • Heco
  • Magnat
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedyamahatd
  • Gesamtzahl an Themen1.365.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.005.256