Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


*UPDATE* Low-Budget (ca. 150€) Stereo Verstärker oder Reciever mit FB gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Alexander_E
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jan 2012, 21:04
Hallo Zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einem Stereo Verstärker oder Receiver im absoluten Low-Budget Bereich um die *EDIT*150€*EDIT*. Etwas weniger wäre toll, etwas mehr auch nicht schlimm.

Neu gibt's in dem Bereich wohl nichts, deshalb suche ich was gebrauchtes.

Wichtig ist, dass er eine Fernbedienung hat.

Ersetzt werden soll ein Technics SA-EX510, der in meinen Ohren recht matschig klingt bzw. ein Denon PMA-737, dessen Klang ich schon als deutlich klarer empfinde (soweit ich mich erinnere), der allerdings keine Fernbedienung hat.

Die betriebenen Lautsprecher sind Canton Fonum 300.

Als Zuspieler kommt folgendes zum Einsatz:

CD-Player: Pioneer PD-S705
Plattenspieler: Technics 1210 M3D
Computer mit OnBoard-Sound über Ecler HAK 300 Mischpult (eher zum Filme schauen)
MacBook Pro über Ecler HAK 300, alternativ auch ohne Mischpult dazwischen.
iPod

*EDIT* Der zu bespielende Raum ist ca. 25qm groß und 3,20m hoch (Altbau) und in Verwendung als Allzweckzimmer (Schlafen, Arbeiten, Freizeit, einfach alles) *EDIT*

Gehört wird alles von Klassik bis Techno mit momentanem Schwerpunkt auf elektronische Musik (Kraftwerk, ...), Streichquartette (Emerson), Alternative (A Perfect Circle, Tool) und Lieder (Schubert). Das kann sich aber jeden Moment wieder verändern, dann kommen HipHop und Metal genauso dazu wie Jazz und Punk. Gelegentlich mache ich auch selber Musik, die sich im Bereich des Elektronisch-Experimentellen bewegt.

Wahrscheinlich suche ich aus diesem Grund einen Verstärker, der möglichst neutral spielt. Ich mag weder Wummerbass noch zischende Höhen. Und matschige Mitten schon garnicht. (Was mag ich eigentlich? Sorry, ich bin nicht in der Lage das zu sagen)

So. Wer hat die eierlegende Wollmilchsau für mich?

Liebe Grüße,
Alex


[Beitrag von Alexander_E am 23. Jan 2012, 22:20 bearbeitet]
Alexander_E
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Jan 2012, 01:50
Gerade fällt mir ein:

Ein Digitaleingang wäre super. Dann könnte ich meinen PD-S705 direkt anschließen. Ist allerdings absolut zweitrangig. Ich kann mir schon vorstellen, dass das bei meinem Budget nicht einfach wird. Deshalb hab ich das auch gerade auf 150€ (+-20€) erhöht. Damit wär' meine studentische Schmerzgrenze dann aber auch so langsam erreicht.

Grüße,
Alex
Alexander_E
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jan 2012, 22:31
Keiner ne Idee? Es wird doch wohl wenigstens ein oder zwei halbwegs taugliche Verstärker mit Fernbedienung um die 150 Euro geben?!

Fehlt irgendwas wichtiges in der Beschreibung?

Oder ist genau die Fernbedienung das Problem?
kadioram
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2012, 22:47
Hi,

hast du die "alten" oder die neuen Fonum 300?


Die Auswahl an Verstärkern mit FB um die 150 ist riesig, was erwartest du?

EDIT: Einer der wenigen Verstärker, die sowohl Digitaleingang und FB und (einigermaßen) budgetgerecht sind wären Akai AM-69, ohne Digitaleingang, abe sonst ähnlich AM-59


[Beitrag von kadioram am 23. Jan 2012, 23:09 bearbeitet]
Alexander_E
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jan 2012, 23:07

kadioram schrieb:
Hi,

hast du die "alten" oder die neuen Fonum 300?


Die Auswahl an Verstärkern mit FB um die 150 ist riesig, was erwartest du?


Es sind die neuen Fonum 300.

Erwarten tu ich nichts spezielles. Ich hoffe, dass mir jemand sowas sagt wie: "Nimm keinen X, der klingt noch matschiger als Dein Technics!" Oder: "Zu den Lautsprechen passt Y oder Z ganz gut, weil ..."
Kurz: Ich bin auf der Suche nach ein klein wenig Orientierung. Alles Rumgestöbere hier, auf Ebay, im hifi-wiki etc. hilft nicht sonderlich weiter, da es ja um meine Vorlieben in meinem Zimmer mit meinen Quellen, meinen Boxen usw. geht.
Was ich auf jeden Fall nicht erwarte ist: "Nimm genau den, das ist der beste." Mir ist schon klar, dass es das so nicht gibt.

Liebe Grüße,
Alex
burningtiger
Stammgast
#6 erstellt: 23. Jan 2012, 23:26
guck dich doch nach einem passenden Pioneer um, z.B. A-702R.
Sollte gut zu dem CDSpieler passen.


[Beitrag von burningtiger am 23. Jan 2012, 23:31 bearbeitet]
Schnuckiputz
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jan 2012, 23:50
Mit etwas Glück kann man manchmal sogar einen guten neuen Stereo-Receiver für um die 150 Euro kriegen. So habe ich einen meiner beiden Sherwood Newcastle RX-773 in Holland für 130 Euro abgestaubt. Gewöhnlich muß man dafür aber um die 200 Euro einkalkulieren.

Für dieses Geld bekommt man einen sehr soliden und leistungsfähigen klassischen Stereo-Receiver, der (bis auf Digitaleingang) keine Wünsche offen läßt und auch leistungsmäßig ordentlich was zu bieten hat (2 x 100 Watt Sinus an 8 Ohm, im Mehrraumbetrieb bis zu 4 x 100 Watt)). Sogar ein richtiger Phonoeingang mit Entzerrer-Vorverstärker ist vorhanden.

Die Beschreibung des Herstellers findet sich hier:

http://www.sherwoodusa.com/prod_rx773.html
Alexander_E
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Jan 2012, 23:38
Na, das ist doch schonmal was! Vielen Dank für die Vorschläge!

Den Sherwood finde ich grade günstigstenfalls um 215 Euro. Das ist ein bisschen über meinem Budget.

Bezüglich des Digitaleingangs ist es natürlich so, dass ich den nicht wirklich brauche, wenn der Wandler im Verstärker schlechter ist als der im CD-Player. Irgendwo (ich glaube hier im Forum) hab ich gelesen, dass der im Akai nicht sonderlich gut sein soll. Naja, vielleicht trotzdem besser als der in meinem Player ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Low Budget Reveiver/Verstärker gesucht
Karlkoch am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  2 Beiträge
Passender Low-Budget Stereo-Verstärker
admyn am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  4 Beiträge
Low-Budget Kompaktlautsprecher gesucht
Chili_Palmer am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  13 Beiträge
Low Budget Receiver\Verstärker
fighter02301 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  3 Beiträge
Neue Stereo-Boxen für Musik Low Budget
Pretandor am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  26 Beiträge
Low-Budget 5.1: Verstärker gesucht
Pit-PB am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  9 Beiträge
Stereo Lautsprecher + Verstärker gesucht
lionext am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  24 Beiträge
stabiler low budget Stereo-Verstärker
maibuN am 12.10.2016  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  9 Beiträge
Low budget Anlage gesucht
emozog01 am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  7 Beiträge
Stereo Anlage (Low Budget)
kevgro am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.06.2012  –  54 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Canton
  • Motorola

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedRNH
  • Gesamtzahl an Themen1.345.757
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.470