Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


stabiler low budget Stereo-Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
maibuN
Stammgast
#1 erstellt: 12. Okt 2016, 18:29
Hallo,

ich weiß, das Forum beschäftigt sich normal eher mit dem oberen Ende des Hifi-Spektrums. Ich suche aber gerade einen möglichst günstigen, soilden Stereoverstärker, irgendwo zwischen 100 und 200 Euro, am liebsten neu, eventuell auch gebraucht. Der Verstärker sollte verstärken. Und lange halten. Einsatzzweck ist die Wiedergabe des TV-Tons über relativ günstige Stereolautsprecher. Ich würde mich freuen, wenn jemand mir etwas empfehlen kann.

Gruß,
Andreas
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 12. Okt 2016, 18:33
Wenn du etwas solides und günstiges suchst schau dir den Yamaha an klick hier https://www.amazon.d...tereoverst%C3%A4rker
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 12. Okt 2016, 18:53
Hallo,

leider bekommt man im untersten Preissegment genau das was man bezahlt.

Wenn ich unbedingt ein neues Gerät für bis zu 200 Euro kaufen müsste, würde ich mich für den Denon PMA 720 AE entscheiden. Das folgende Bild wäre für mich kaufentscheidend:

http://www.areadvd.d...InnenlebenGesamt.jpg

Wenn es etwas mehr kosten dürfte und ein Stereogerät sein müsste, dann würde ich mir einen Yamaha A-S501 anschaffen.

http://rsc2.saatscommerce.com/img54e1e26ec6847_l.jpg

Im Forum gibt es ein Bild vom Inneren des A-S201 ... das wäre dann unterhalb dessen was ich mir antun oder für stabil/solide halten würde.

http://www.hifi-forum.de/bild/yamahaa-s201_715080.html

VG Tywin

P.S.: @Fanta: Ich hatte es auch gerade gefunden ... DANKE!


[Beitrag von Tywin am 12. Okt 2016, 19:07 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 12. Okt 2016, 18:59

Im Forum geistert irgendwo ein Bild vom Inneren des A-S201 herum

Yamaha_A-S201

maibuN
Stammgast
#5 erstellt: 13. Okt 2016, 01:49
Danke für eure Empfehlungen.

Ein nettes Feature wäre übrigens noch ein Balance-Regler. Gibt es sowas in dem Preissegment überhaupt?

Und würdet ihr generell eher ein Gebrauchtgerät oder ein neues Gerät nehmen? Es sollte halt so lange wie möglich halten und ich dachte, ein etwas in die Jahre gekommenes Gerät hält vielleicht nicht mehr ganz so lang. Aber ein junges Gebrauchtgerät könnte vielleicht eine Alternative sein?
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 13. Okt 2016, 05:37
Schau Dir doch wenigstens die Bilder der Fronten mit den Schaltern/Reglern und von den Fernbedienungen an, dann weißt Du doch ob ein Gerät einen Balance Regler hat oder nicht, wenn Du Dich mit technischen Beschreibungen und Bedienungsanleitungen nicht befassen möchtest.

Z.B. beim A-S201 kannst Du die Balance per Fernbedienung regeln. Und das habe ich gerade mit dem Tablet in der BDA gesehen, obwohl ich weder ein solches Gerät habe noch haben will.


[Beitrag von Tywin am 13. Okt 2016, 05:47 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#7 erstellt: 13. Okt 2016, 06:11
In die Zukunft kann niemand sehen und ein solider aussehender Innenaufbau kann natürlich trotzdem nicht
garantierten, das der Verstärker über Jahre problemlos funktioniert, aber wenn der Denon 720 für unter 200€
zu haben ist, kann man getrost zugreifen, einen Balance Regler wie von dir gewünscht hat er natürlich auch.

Als Alternative wäre noch der Pioneer A 20 zu nennen, der ebenfalls mit einem Alu Frontplatte und einem
sehr solide aussehenden Innenaufbau daher kommt, preislich wird er gewöhnlich für unter 200€ angeboten.

Im Vergleich zum Denon und Pioneer fallen der kleine Yamaha und Onkyo ab, die nächst größeren Modelle
oder die der Konkurrenten anderer Mainstream Hersteller (z.B. Marantz) liegen dann wieder überm Budget.

Die Entscheidung sollte also zwischen dem Pioneer und Denon fallen, der geringe Aufpreis zu den noch
etwas günstigeren Geräten wie Yamaha 201, Pioneer A 10 und Onkyo A 9010 lohnt sich mMn auf jeden Fall.
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 13. Okt 2016, 06:51
Sehe ich genau so und da wir auf Bilder stehen hier noch eins vom Pioneer A 20

Pioneer_A-20

Solider Aufbau und 8200 uF Kondensatoren, genau wie beim Denon 720AE.

LG
maibuN
Stammgast
#9 erstellt: 23. Okt 2016, 14:18
Ich habe den Pioneer A-20 gekauft und bin damit zufrieden, sehr nettes Gerät

Vielen Dank für eure Hilfe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Low-Budget Stereo-Verstärker
admyn am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  4 Beiträge
welchen low-budget Verstärker?
BrightUp am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  7 Beiträge
Low Budget Receiver\Verstärker
fighter02301 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  3 Beiträge
gebrauchte Regallautsprecher + Stereo Verstärker (low budget)
Onkel_Ralf am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  7 Beiträge
Low Budget Reveiver/Verstärker gesucht
Karlkoch am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  2 Beiträge
Low Budget Party Anlage
Animus1643 am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  9 Beiträge
Neue Stereo-Boxen für Musik Low Budget
Pretandor am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  26 Beiträge
low budget stereo system
luke2kk am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  10 Beiträge
Stereo Anlage (Low Budget)
kevgro am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.06.2012  –  54 Beiträge
Low-low-low-Budget Regallautsprecher
Vulture_ am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedLostJohnny
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.836