Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Low Budget Reveiver/Verstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Karlkoch
Neuling
#1 erstellt: 26. Jun 2009, 13:25
Hallo Musik Freunde!

Ich hab mich hier schon mal etwas eingelesen bin aber nicht so wirklich fündig geworden.
Ich möchte eine T-Vision S100 (Im prinzip nen PC) als Multimediastation einrichten, vorerst als Stereo Anlage. Momentan habe ich eine 14 Jahre alte JVC Kompaktanlage über den aux eingang angeschlossen. Das ist natürlich nicht so optimal. Ich höre nicht so viel Musik und durch die Wohnlage bedingt auch nicht so laut, daher suche ich einen Low Budget Verstärker oder Receiver. Die Kompaktboxen sind sicherlich nicht die besten, aber für meine verhältnisse sollten sie erstmal reichen.
Hab mir auch mal den Klassik bereich angesehen, dort gibts ja einige Threads für schnäppchen und co, jedoch konnte ich da jetz keine generelle empfehlung feststellen, die alte Technik ist zwar gut, aber mann muss halt wissen was man kauft und da konnte ich nicht so wirklich ein paar hinweise finden.
Der Verstärker muss nicht neu sein oder eine bestimmtes Aussehen haben, ich bin da recht flexibel. Von der Preisklasse her sollte er so bei 40-50€ inkl. VSK liegen, für den Preis gibt es wohl nichts neues oder?
Im 5.1 Bereich ist Yamaha der low budget sieger, gibt es auch einen generellen stereo low budget Sieger?
Ich habe auch einen Thread im Suche Bereich aufgemacht

Vielen Dank schonmal für die Antwort und ein schönen Tag noch,

karlkoch


[Beitrag von Karlkoch am 26. Jun 2009, 13:26 bearbeitet]
springer750
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jun 2009, 09:32

Karlkoch schrieb:

Ich hab mich hier schon mal etwas eingelesen

Von der Preisklasse her sollte er so bei 40-50€ inkl. VSK liegen, für den Preis gibt es wohl nichts neues oder?


...hast Du Dich nun eingelesen, oder nicht??? Wenn ja, dürfte diiiiieeee Frage jawohl nicht kommen, oder?

Ganz ehrlich, behalte Deine JVC-Anlage. JVC war früher ein sehr guter Hersteller. Mit Deinem Budget kannst du Dich nicht signifikant verbessern. Kauf´Dir lieber bessere Boxen, aber auch das wird für 40 nichts...

Aber das mögen andere ganz anders sehen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Low-Budget 5.1: Verstärker gesucht
Pit-PB am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  9 Beiträge
Low budget Anlage gesucht
emozog01 am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  7 Beiträge
Low-Budget Kompaktlautsprecher gesucht
Chili_Palmer am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  13 Beiträge
Verstärker(LOW-BUDGET??)
Tom-Bär1964 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  22 Beiträge
gebr. Low-Budget Verstärker
christus2k am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  8 Beiträge
welchen low-budget Verstärker?
BrightUp am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  7 Beiträge
Low Budget Receiver\Verstärker
fighter02301 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  3 Beiträge
Low Budget HDMI-Verstärker
humanica am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  5 Beiträge
Verstärker + 2 Boxen (low budget)
ProgracidDrive am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  6 Beiträge
Low-budget: nuBox400 + welchen Verstärker?
CriZ am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied/marasw/
  • Gesamtzahl an Themen1.346.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.549