Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe beim Hifi-Verstärkerkauf

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf400
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 31. Jan 2012, 18:48
Hallo liebe User,

ich bin komplett neu hier und totaler Hifi-Laie, deshalb habe ich mich in diesem Forum angemeldet.
Ich betreibe meinen PC seit mehreren Jahren mit einer kleineren AIWA StereoAnlage. Das hat bisher auch immer super funktioniert, aber ich wollte mir jetzt einfach mal was besseres zulegen.
Ich habe deshalb den 70er Jahre Sanyo DCA 301 Verstärker von meinem Dad aus dem Keller geräumt. Klanglich hat der mit meinen alten Boxen schon wesentlich mehr Sound gebracht und ich war auch schon sehr zufrieden damit(wollte mir eh noch ein paar bessere Boxen dazu kaufen ;)). Leider habe ich jetzt nur folgendes Problem.
Der Internetzugang für meinen Rechner erfolgt über einen NetgearAdapter (Internet aus der Steckdose) und dieser erzeugt ein Störgeräusch das deutlich über die Boxen zu hören ist. Meine alte Stereoanlage hat das nie gemacht und ich habe das ganze dann noch mit einem ca. 2 Jahre alten Sony Hifi Verstärker probiert, bei dem auch keinerlei Geräusche zu hören waren. Sobald der Adapter aus der Steckdose raus ist, hört man keine Störgeräusche mehr.
Ich würde mir deshalb gerne bei ebay einen gebrauchten Verstärker kaufen und max. 130€ dafür ausgeben.
Welche Modelle könnt ihr mir dafür empfehlen? Ich brauche keinen großen Extras oder besonders viel Leistung, da die Anlage nur mein Zimmer beschallen soll. Einfach was ganz solides, dass nicht so störanfällig ist.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und ich bedanke mich schon mal bei euch allen!

Viele Grüße
Tricoboleros
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2012, 19:24
Schau mal hier um Forum verkauft ein Kölscher seinen fast neuen Onkyo 9155 für 115,-€.
Ralf400
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Feb 2012, 15:46
Meinst du ich bekomme mit den Modellen von dieser Seite Probleme? Der Pioneer A-302R ist mir sehr sympathisch.
http://www.fein-hifi.de/Verstaerker/Pioneer:::1_32.html
Tricoboleros
Inventar
#4 erstellt: 01. Feb 2012, 17:20
Der bietet auch den 403 an für 119,-€. Ist kräftiger. Wenn wir schon beii dem auf der Seite sind, schau mal unter Yamaha nach. Dort steht ein AX 492. Schönes kräftiges Gerät. Frag mal ob noch was am Preis machbar ist. Den würde ich den Pios vorziehen.
dawn
Inventar
#5 erstellt: 01. Feb 2012, 17:33
Der A-302R ist bald 20 Jahre alt und war da auch schon nur Einsteiger-Klasse. 115,- Euro ist viel zu teuer, die Hälfte wäre vielleicht angemessen. Der 1 Jahr alte Onkyo 9155 für 115,- Euro wäre hingegen ein guter Kauf, hier isser übrigens: http://www.hifi-foru...8&hl=9155&postID=0#0

Der Sanyo sollte es aber auch tun, wenn er noch in Ordnung ist. War der Sanyo in der gleichen Steckdose wie der Sony eingestöpselt? Ein Entstörfilter sollte Abhilfe schaffen bzgl. des Brummens. Oder die Hifi-Komponenten mal über ne andere (bzw. über einen Mehrfachstecker vielleicht auch über die gleiche wie den Netgear) Steckdose einstöpseln. Manchmal hilft es bei Brummtönen schon, den Stecker andersherum reinzustecken. Einfach mal rumprobieren.

Grundsätzlich würde ich erstmal auf vernünftige Lautsprecher sparen, das bringt klanglich den wesentlich größeren Unterschied. Verstärker kann man dann später immer noch mal tauschen.
Ralf400
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Feb 2012, 17:55
Ok. Vielen Dank für eure Antworten.
Habe den verkäufer des Onkyo A9511 jetzt mal kontaktiert.
Mit den Steckdosen am Sanyo habe ich schon alles mögliche probiert, bringt alles nichts. Der gibt sogar ein kurzes Knackgeräusch von sich wenn im Zimmer nebenan das Licht eingeschalten wird.

Was wären denn halbwegs vernünftige Regal Lautsprecher Boxen zum Onkyo A9155? Magnat Supreme 200 http://www.amazon.de...id=1328114876&sr=8-1? Ich möchte mir ja keine Überanlage zusammenstellen. Soll halt was halbwegs gutes sein

Ich habe auch noch ein urpaar alte Sanyo Regallautsprecherboxen bei uns auf dem Dachboden gefunden. Da müsste ein(habe es noch nicht genau nachgemessen) d=12cm Mitten/Tiefentöner und ein d=6cm Hochtöner verbaut sein. Habe sie mal ausprobiert, aber sie klangen leider nicht besonders. Evtl neue Chassis einbauen?
dawn
Inventar
#7 erstellt: 01. Feb 2012, 18:11

Magnat Supreme 200


Nee.



Evtl neue Chassis einbauen?


Lohnt auch nicht.

Wenn das Budget wirklich nur 100,- Euro sind, kommt an sich auch nur was Gebrauchtes in Frage, wenn es was vernünftiges sein soll.
Tricoboleros
Inventar
#8 erstellt: 01. Feb 2012, 18:50
Wenn du Glück hast Magnat Quantum 603 gebraucht so 130,-€. Ich selbst höre auch ganz gerne an meinen kleinen Magnat Vintage 105. Die gibt es manchmal für 79,-€ neu das Paar.

Wenn du gerne bastelst dann frag mal im DIY thread nach. Ich hatte mal 2 Needles mit nem preiswerten gebrauchten Canton Sub betrieben. Alles zusammen für 100,-€ und klang richtig gut.
Ralf400
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Feb 2012, 19:20
Gut, dann schau ich mich mal nach gebrauchten Magnat Lautsprechern um. Gibts sonst noch Hersteller/Modelle die ihr mir gebraucht empfehlen könnt? Also auch so um 120€.
Tricoboleros
Inventar
#10 erstellt: 01. Feb 2012, 19:43
Canton Karat, MB Quard, ASW Cantius ASW Sonus wären so meine Top 4
Ralf400
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Feb 2012, 17:32
Bin jetzt bei der Suche nach den Magnat Quantum 603 noch auf die 605 gestoßen, die mir auch sehr gut gefallen würden. Bei Amazon gehen die teilweise für nur 130€ weg. Warum sind diese größeren 605er günstiger als die kleineren 603? Schlechtere Speaker verbaut, nein oder?
Könnt ihr mir die 605er auch empfehlen? In Fachzeitschriften haben diese ja auch wie die 603 "sehr gut" abgeschnitten. Nur wie kommt der günstigere Preis zustande?
dawn
Inventar
#12 erstellt: 02. Feb 2012, 18:13
Hehe, für die 603 ist der Paarpreis angegeben und für die 605 der Stückpreis
Ralf400
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 02. Feb 2012, 18:23
oh wie dumm von mir...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärkerkauf
Vinter am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  10 Beiträge
Verstärkerkauf
maxquiere am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  9 Beiträge
Verstärkerkauf
Freezeyou am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  32 Beiträge
Stereoanlage mit Optical-In
macosx.lion am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  6 Beiträge
Verstärkerkauf
BlueDaniel83 am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  4 Beiträge
Verstärkerkauf
Ford_Perfect am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  2 Beiträge
Hilfe bei Verstärkerkauf!
NEmo_Tp am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  13 Beiträge
Benötige dringend Hilfe beim Verstärkerkauf!!!
Lampe_Thomas am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  17 Beiträge
Neu hier, Hilfe bei Verstärkerkauf
norman_himself am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  10 Beiträge
Beratung zum Verstärkerkauf
alcapone99 am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.469