Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


sucher Verstärker+CDP ~ 400€ für nuBox 381

+A -A
Autor
Beitrag
Rowman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Feb 2012, 15:18
Hallo zusammen,

Ich versuche gerade mir ein Komplettsystem im Bereich von ca 700€ zusammenzustellen.
Nachdem ich mit den "Erste Anlage"-thread durchgelesen hatte, bin ich auf die nuBox381 gekommen da sie mir preislich zusagt und anscheinend auch sehr gut bei Fachpresse und Leuten, die sie bereits besitzen, ankommt.
Mein Problem ist dass ich leider noch nicht so durchblicke welche Verstärker mit welchen Boxen kompatibel sind und ob mit diesem Budget auch was ordentliches raußkommt.
Bei dem CDP habe ich das so verstanden, dass es klanglich theoretisch egal ist ob ich ein 15€ PC-Laufwerk nutze oder einen 400€ Player, deswegen dachte ich dass ich da etwas sparen könnte
Freue mich auf eure Antworten und hoffe ihr verhelft mit zu meiner neuen Anlage
Grüße Roman
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2012, 17:14
Wie groß ist Dein Zimmer? Wie laut und was für Musik hörst Du? Prinzipiell würde ich mich nicht auf die Nubert versteifen und zumindest ein zweites anderes Paar zum Vergleich bestellen, denn das ist es ja worauf Nubert abzielt. Groß Werbung mit den 4 Wochen Rücknahmerecht machen (bei jedem Internetkauf hast Du 2 Wochen und das reicht locker um Lautsprecher zu testen) und die Leute denken dann "klingt gut also behalt ich die Lautsprecher" ohne sie aber mit anderen (womöglich deutlich günstigern und besseren oder gleichguten Lautsprechern) zu vergleichen.
dobro
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2012, 11:54
Hallo,

ein Freund von mir bietet nach wie vor sein audiolab 8000-Set, bestehend aus Verstärker und CD-Player an. Optisch und klanglich auf hohem Niveau. Über den Preis müsstet ihr euch allerdings verständigen. Bei Interesse gebe ich dir gern die E-Mail.

Gruß
Peter
Rowman
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Feb 2012, 12:37
Ok das mit den Boxen hört sich plausibel an, nur brauch dazu erstmal Verstärker und CDP.
Was haltet ihr von Verstärkern von Pioneer (z.b. Pioneer A 307R)? Sind die brauchbar, die würden sich auch gut mit meinem Budget verstragen
@Dobro, weißt du um welches Model es sich genau handelt? Glaube aber dass sich das ganze eh nicht in meiner Preisklasse bewegt auch wenn es gebraucht ist.
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 18. Feb 2012, 12:44
Wie groß ist dein Raum eigentlich und was für Musik hörst Du?
SFI
Moderator
#6 erstellt: 18. Feb 2012, 12:47
Servus,

falls du dich für Nubert entscheidest, solltest du dir auch überlegen ob du zukünftig vielleicht ein ATM betreiben willst, entsprechend solltest du bei deiner Verstärker Wahl darauf achten, dass zumindest einmal Tape Monitor vorhanden ist, ggf. das der Amp auftrennbar ist.
Rowman
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Feb 2012, 13:10
Mein Zimmer ist süße 10 m² (relativ Quadratsich) und ich höre sehr viel Rock ( Pink Floyd, Gratefuldead Rolling Stones usw.) aber andererseits auch gern Minimal und Elektro.. weißt nicht ob sich das überhaupt vereinen lässt
@SFI eigentlich wollt ichs erstmal langsam angehen lassen und nicht noch ein zusatzgerät für die Boxen besorgen.. Ich seh schon ich hab noch viel zu lernen


[Beitrag von Rowman am 18. Feb 2012, 13:11 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 18. Feb 2012, 13:41
Für 10m2 wäre meine absolute Empfehlung die Dali Zensor 1. Die kannst Du sehr wandnah betreiben und sogar dank integrierter Wandhalterung aufhängen. Laufen bei mir in einem 12m2 Raum und klingen fantastisch. Sehr detailreich ohne schrill zu sein und haben einen sauberen trockenen Bass. Habe schon einige Lautsprecher gehört und auch selbst besessen aber kein Regallautsprecher klang für mich bisher so großartig. Pink Floyd höre ich übrigends selbst gerne und Dark side of the moon klingt richtig audiophil mit den kleinen. Wenn Du die probehörst nimm (falls zur Hand mal eine CD von Sade, Bob Marley oder Mark Knopfler mit), dann kommst Du erst Recht nicht aus dem Staunen raus, was Du da für Feinheiten hörst die bei anderen Lautsprechern untergehen und das Klangbild ist richtig rund. Mann glaubt wenn man die Augen schließt nicht, dass da so kleine Boxen am Werke sind. Und das alles wie gesagt ohne nervig zu klingen, denn ich steh nicht auf spitze Höhen.


[Beitrag von Ingo_H. am 18. Feb 2012, 13:42 bearbeitet]
Rowman
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Feb 2012, 14:11
Hört sich wirklich sehr sehr gut an und das mit der Wandhalterung find ich auch extrem nützlich bei meinem Platzangebot.. jetzt stellt sich nur noch die Frage wie der Rest der Anlage aussehen soll. Hättest du da auch irgendeine Empfehlung ?
Kalle_1980
Inventar
#10 erstellt: 18. Feb 2012, 14:24
ein onkyo a-9155 integrated amp und dazu ein dx-7355 cd-player sollte in dein budget passen.

mfg
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 18. Feb 2012, 14:48

Kalle_1980 schrieb:
ein onkyo a-9155 integrated amp und dazu ein dx-7355 cd-player sollte in dein budget passen.

mfg


Hätte ich auch vorgeschlagen oder Einstiegsverstärker/Stereoreceiver und CD-Player von Denon, Marantz, Yamaha (da würden mich allerdings die wackligen Klangregler stören). Auch der neue Onkyo-Receiver 8030 + passendem CD-Player (weiß allerdings gerade die Bezeichnung nicht) wäre eine Option. Eventuell auch noch die NAD Kombi C316BEE (den besitze ich selbst und bin begeistert zusammen mit meinem ca. 20 Jahre alten TEAC-CD-Player und Tuner) + 515er NAD- CD-Player, wobei beim NAD-Player zumindest am Anfang öfters mal Probleme bekannt wurden.

Eine andere Möglichkeit wäre die Denon F107-Kompaktanlage die es momentan für sehr wenig Geld als Auslaufmodell gibt und Du die Lautsprecher dann verkaufen könntest (bringen so ca. 100€ neu). Ist sehr edel und macht auch einen sehr robusten Eindruck.


[Beitrag von Ingo_H. am 18. Feb 2012, 14:49 bearbeitet]
Kalle_1980
Inventar
#12 erstellt: 18. Feb 2012, 15:02
der cd-player ist der onkyo c-7030, das würde mit dem tx-8030 auch eine hübsche anlage sein.

solls denn neu sein, oder geht auch gebraucht ?

ein onkyo A-9711 mit DX-7711 wäre da machbar, oder ein A-8850 mit DX-6850.


sorry, bin onkyofreak


[Beitrag von Kalle_1980 am 18. Feb 2012, 15:05 bearbeitet]
Rowman
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Feb 2012, 15:48
Gebraucht wär garkein Problem, mir wär auch egal wie das ganze optisch aussieht, mir kommt es nur auf den Klang an. Wo bekommt man denn gute Gebrauchtware? Ich sag mal Hautpsache es funktionert einwandfrei!
FReak950
Neuling
#14 erstellt: 18. Feb 2012, 15:55
Würde dir fast ne Yamaha Pianocraft 550 oder 640 empfehlen, dazu die NuBox 381 und die Yamaha Boxen bei eBay verticken :-)

Alternativ die Onkyo oder NAD Kombi...

Gebrauchtsachen kann man ganz gut im NuMarkt des NuForums erstehen, ansonten audiomarkt oder ebay.


[Beitrag von FReak950 am 18. Feb 2012, 15:56 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#15 erstellt: 18. Feb 2012, 18:45
Beim CD-Player muss man aber Glück haben, denn man weiß nie wie lange die Lasereinheit noch funktioniert oder wie zuverlässig CDs wiedergegeben werden.
Rowman
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Feb 2012, 20:51
Gibt es auch die Möglichkeit den CDP ganz wegzulassen und stattdessen ein Gerät zu nehmen an dem ich z.b. eine Festplatte/usbstick anschließen kann?
Ich habe zwar schon paar Cds aber wenn ich ehrlich bin bräuchte ich das nicht so dringend.

und noch eine kleine Frage zum Thema receiver (z.b. nad C 715 ), ist in einem derartigen Gerät schon ein Verstärker integriert? oder wie beläuft sich das?


[Beitrag von Rowman am 18. Feb 2012, 21:58 bearbeitet]
Rowman
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Feb 2012, 10:15
Leute wär echt korrekt wenn ihr die kleine Frage noch beantworten könntet, würde mir immens weiterhelfen
Ingo_H.
Inventar
#18 erstellt: 20. Feb 2012, 10:30
Beim NAD C715 ist der Verstärker integriert. Allerdings gibt es da auch günstigere Möglichkeiten von TEAC und es gibt Gerüchte, dass TEAC eh der Hersteller der kleinen NADs ist und somit nur die Optik anders ist. Die technischen Daten sind jedenfalls exakt dieselben was dafür spricht dass es stimmt.

http://hififabrik.de....shopscript?a=121025


[Beitrag von Ingo_H. am 20. Feb 2012, 10:30 bearbeitet]
Rowman
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Feb 2012, 11:27
Haha offensichtlicher gehts ja garnicht^^ danke für den Tipp und noch eine Frage, wenn mir die Leistung nicht mehr reicht könnte ich auch noch einen Verstärker "hinterherschalten" oder?
Ingo_H.
Inventar
#20 erstellt: 20. Feb 2012, 12:16
Hier noch der TEAC CR-H238i. Ist noch günstiger:

http://www.csmusiksy...d56fad06a95c451b5312

Habe auch schonmal meine TEAC CR-H240DAB über meinen NAD C316BEE Verstärker laufen lassen. Das ging, weiß aber nicht mehr genau wie ich das angeschlossen hatte aber es ging. Müsste nachschauen oder noch besser Du rufst bei TEAC an, denn die hatten mir das damals gesagt wie das anzuschliessen wäre.
Saber-Rider
Stammgast
#21 erstellt: 20. Feb 2012, 13:39
Hatte nun auch schon 2 Teac CD Receiver zu Hause, leider beide mit erheblichen Laufwerkgeräuschen. Also unbedingt Usermeinungen dazu studieren. Ansonsten sehe ich keine Sinn darin später dann noch einen Verstärker anzuschließen. Kaufe dir lieber gleich etwas Gescheites
Rowman
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Feb 2012, 16:32
Alles klar, glaube auch ich sollte lieber gleich etwas ordentliches kaufen.
Mittlerweile tendiere ich aber eher zu einem Netzwerkplayer, da ich meine Musik eigentlich immer über den Laptop steuere und auch sehr viel auf Youtube unterwegs bin ( hatte bis jetzt meine Anlage immer per Aux mit dem Laptop verbunden ). Ich weiß das schweift jetzt zwar etwas ab, aber hat da zufällig jemand eine Ahnung? Habe jetzt schon ziemlich viel Threads durchgelesen aber wirklich zu einem Ergebnis bin ich nicht gekommen.
Ich such eigentlich nur ein Gerät, welches ich über Wlan mit dem Laptop steuern kann sodass ich die Musik von überall im Raum steuern kann. Falls euch spontan eine nette Empfehlung einfällt wäre ich dankbar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker bis 400 ? Nubox 381
burkhalter am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  5 Beiträge
nuBox 381
I_Iron_Hide_I am 29.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.05.2011  –  5 Beiträge
Verstärker für Nubox 381-Kaufempfehlung
thokue am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  19 Beiträge
Verstärker für nuBox 381
kasir am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  6 Beiträge
Verstärker für NuBox 381
Roman.S am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  40 Beiträge
Verstärker für NuBox 381
N8-Saber am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  11 Beiträge
Verstärker für nubox 381
TDOG123 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  2 Beiträge
Verstärker für Nubox 381
Lenard93 am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  6 Beiträge
Passender Verstärker für Nubert NuBox 381 Lautsprecher?
MusicMark am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  14 Beiträge
Stereo-Verstärker um 350? für NuBox 381
jk23 am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Dali
  • Onkyo
  • NAD
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.027