Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher & Receiver (USB/DLNA-Wiedergabe) bis 800€

+A -A
Autor
Beitrag
hm1
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2012, 22:34
Hallo Leute,

Folgende Situation: Ich habe wenig Ahnung von HiFi - lese aber in den letzten Monaten immer wieder brav hier im Forum... zuerst wegen TV, dann SAT-HDD-Recorder, etc... und jetzt schon wieder fast 3 Monate wegen Lautsprecher und Receiver. ua. habe ich auch diesen Beitrag gelesen der zwar ähnlich, aber doch irgendwie andere Anforderungen hat: http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-50666.html

Vom Gehör bin ich normalerweise sehr kritisch (also ich höre denk ich sehr gut, zB. bei alten Röhren-TVs konnte ich zumindest noch vor ein paar Jahren die Kondensatoren schwingen hören). Aber ich habe keine großartigen Vergleichsmöglichkeiten. Ich weiß, dass mein altes 5.1 PC Lautsprecherset grauslich klingt... Ich weiß, dass meine 50€ Sennheiser-Kopfhöhrer für mich einen unangenehmen Bass haben. - Das war´s auch schon

Allgemeinen Anforderungen:

  • Stereo-System (das ich wohl min. 10 Jahre behalten werde...)
  • Komplettneuanschaffung bis 800€ (2 Regallautsprecher + Receiver + Kabel)
  • bestmögliche Preis/Leistung
  • Raumgröße: 30m² offen, siehe Skizze unten
  • Musikrichtung: hauptsächlich Pop/Rock (manchmal/selten auch andere Richtungen und auch Klassik)
  • starkes Bass brummen oder vibrieren empfinde ich eher als unangenehm, genauso ein hohe Lautstärke (das ist natürlich total subjektiv) - in einem Wort: ich höre unauffällig.


Lautsprecheranforderungen:

  • 2 Regallautsprecher (nicht die ganz kleinen aber auch nicht ganz große)
  • sollten bei TV/DVD Wiedergabe besser als die TV-Lautsprecher sein
  • "rechteckige" Bauweise, keine "Designwunder" mit geschwungenden Wänden, etc... Sollte Schwarz und aus Holz sein.


Receiver-Anforderungen:

  • Kanäle: vorerst nur Stereo (1 Zone)
  • Musikquellen: hauptsächlich USB (MP3s mit Bitrate >=192) und DLNA-LAN-Netzwerk (RJ45-Anschlus)!!! weiters TV, DVD/BR-Player
  • Netzwerkfähigkeit (DLNA) per LAN-Kabel (kein WLAN)
  • ich brache keine Video Upscaling-Funktionen (ich bin mit dem TV/Player-Ergebnis zufrieden und möchte ein Receiver auf Standby möglichst vermeiden.)
  • Aufgrund DLNA-Streaming wäre es schön (neben dem OSD) am TV die Songauswahl/Bedienung vornehmen zu können.
  • USB: reine USB-Sticks und MP3-Player die als USB-Massendatenlaufwerk (FAT32) funktionieren sollen abspielbar sein. kein iPods in Verwendung...
  • Einfache Song-Auswahl von USB/DLNA via OSD ohne TV sollte möglich sein
  • Ich habe meine Musik in Ordnern strukturiert und MP3-Tags sind gepflegt. Ab und zu vielleicht auch eine m3u-Playlist. Der Receiver soll über DLNA und USB ganze Ordner oder Songs nach Tags abspielen können. Also "alle Songs eines Autors", "alle Songs eines Albums" oder "alles in diesem Ordner") (mein DLNA fähiger TV kann das nämlich nicht gut).


Raumskizze (insgesamt 30m² offen):

 ---------        
 |   3   |        |  |
F|       |        | 4|
 |       |--------|  |F
F|        Hxxxxxxx  H|F
F|   2        1      |F
 |*       R   TV    L|F
 ------  -------------
      | 5|


Beschreibung der Skizze:

  • TV: der TV
  • R: rechter Regal-Lautsprecher
  • L: linker Regal-Lautsprecher
  • x: Sitzmöglichkeiten
  • F: Fenster
  • 1: der offene Bereich der qualitativ bestmöglich (im Rahmen meines Budgets) beschallt werden soll (ca. 16m²). Also von R zu L bis zu der Sitzposition.
  • 2+3: Essbereich+Küche soll Musik gut hörbar sein, aber absolut kein hoher Qualitätsanspruch (ich meine alles ist besser als ein kleines Radio welches derzeit auf Position R steht).
  • 4+5: offene Gänge
  • H: Optionale Surround-Lautsprecher (derzeit nicht aktuell)
  • *: Alternativstandort für den rechten Regallautsprecher


Lautsprecher-Auswahl:


Die von mir derzeit favorisierten und probegehörten Boston A26 sind glaub ich von Preis/Leistung sehr gut und hat sehr gute Testberichte. Auch die Größe passt gut in den Raum bzw. zu den Möbel. Andere Regallautsprecher wie Canton GLE und aufwärts sind zu Tief (cm), oder insgesamt zu "mächtig" im Vergleich zu den Möbel. Große Standlautsprecher sind leider nicht mehr möglich, da ich das Wohnzimmer vor den Lautsprechern geplant/gebaut habe :D... - Auch optisch müssen die eben passen...



Falls ich irgendwann einmal auf 5.1 umrüsten möchte, würde ich die Boston A25 als Surround, den Center Boston A225C und den Sub Boston ASW250 dazu nehmen.

Receiver-Auswahl:

  • Onkyo TX-609?
  • Onkyo TX-709? (probe gehört habe ich den 708er)
  • oder vielleicht den reinen Stereo-Receiver Onkyo TX-8050?


Rein von den Funktionen laut Datenblatt (durch die Bedienungsanleitungen muss ich mich erst lesen) würden mir alle drei passen, aber was ich nicht weiß ist, wie stark sich die Stereo-Audio-Eigenschaften voneinander unterscheiden?

Weiters lassen TX-609/709 noch eine Erweiterung auf Surround zu, dafür gibt es aber auch viele andere Funktionen die ich nicht benötige zB. Video-Upscaler die das Gerät teurer machen... Der TX-8050 hätte zwar nur einen analog Video-Out zum TV, wäre aber wirklich nur Stereo ohne Extras. Allerdings genauso teuer wie der TX-609... Nur wäre der TX-8050 auch klanglich besser als der 609er oder sogar 709er?

Bei dem Thema bin ich ziemlich planlos. Ich will einfach keinen "oversized" Receiver kaufen. Alle drei nacheinander probehören ist in einem einzigen Geschäft nicht so einfach möglich...

meine Fragen:

  1. Was haltet ihr von diesen Überlegungen? Liege ich komplett daneben? was passt, was nicht?
  2. Wie unterscheiden sich die drei Receiver Onkyo TX-609, TX-709 und TX-8050 im reinen Stereo-Modus qualitativ?
  3. Wenn ich bei Stereo-only bleibe, könnte ich (siehe Skizze) den Lautsprecher R auf Position * stellen. Nur ist das sinnvoll bei so einem offenen Raum? Vorteile? Nachteile? Wenn ich mir gedanklich die Wellen vorstelle glaube ich, dass das nicht so ideal ist, oder? Anderseits wäre dann der Essbereich (2) und die Küche (3) besser versorgt?
  4. was für Kabel brauche ich?
  5. gibt es Lautsprecheralternativen? (meine Freundin hat sich zwar festgelegt, aber naja, ich würde trotzdem wissen was es so geben würde...)
  6. gibt es vielleicht einen Receiver der für Stereo+USB+DLNA besser geeignet ist?
  7. Ich bitte euch um Alternativempfehlungen, damit ich gezielt probehören kann. Danke


Vielen Dank im Voraus!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Regallautsprecher bis 800 ?
sound_of_peace am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  9 Beiträge
Hifi-Anlage bis 800?
Rocreex am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  30 Beiträge
2.0 Regallautsprecher 800? gebraucht
Moalt am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  11 Beiträge
Regallautsprecher Stereo bis 250 EUR ?
InfoSucher123 am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung Hifi Anlage mit Radio,CD, DLNA, .
RedTiger2407 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  16 Beiträge
Kompakt- oder Standlautsprecher bis 800?
Donsiox am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  427 Beiträge
Standlautsprecher + AV-Receiver bis 800?
tesaroller am 31.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  8 Beiträge
Standlautsprecher + AV-Receiver bis 800?
-peete- am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  9 Beiträge
USB DAC bis 800?, portabel, gesucht
orangefx am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  57 Beiträge
Regallautsprecher bis 300,-?
Liquid_Spirit am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedBrochterbeck
  • Gesamtzahl an Themen1.345.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.625