Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Player (Abspielgerät f. Kopfhörer)

+A -A
Autor
Beitrag
user40965
Stammgast
#1 erstellt: 04. Mrz 2012, 17:12
Hallo,

Ich suche einen CD Player der als Abspielgerät für Kopfhörer dienen soll. KH-Verstärker ist schon vorhanden, also wirklich nur einen Player.

Wichtig:
-> mit Cinchausgang
-> Fernbedienung
-> normale CDs abspielen
-> Preis max. 300(+)

Ich habe mal welche mit guter FB ohne D/A Wandler (brauche ich nicht, kostet nur Geld) herausgesucht:
Onkyo 7030
XTZ CD 100
NAD C515 BEE

Tivoli Audio CD wäre noch eine Möglichkeit, würde gut zu meiner Holzeinrichtung passen, aber der CD Slot... ich weiß nicht.

Hat noch jemand Vorschläge (Denon, Onkyo, Sony, Cambridge fallen weg)

Liebe Grüße


[Beitrag von user40965 am 05. Mrz 2012, 19:08 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 04. Mrz 2012, 19:41
Mit dem Onkyo DX 7355 kannste nicht viel falsch machen.

Im Prinzip kannste da alles dranhängen wenn KHV hast. Teste einfach mal an verschiedenen Geräten ob du überhaupt nen Unterschied hörst. Irgendnen ollen Discman oder sowas haste sicher rumliegen. Eingang von der Soundkarte etc.
user40965
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mrz 2012, 20:57
Danke, habe ganz vergessen dass ich einen Walkman habe, hat 50,- EUR gekostet, klingt deutlich schlechter als am Cowon J3 (weniger Bühne, mehr Bass, alles schwammiger). Schlechter als wenn ich Cowon J3 ohne KHV nütze. DVD Player kann ich leider nicht testen, weil ich dafür ein Cinch-XLR Kabel bräuchte.
Ich nehme an, dass ein ordentlicher 200-300 EUR CD Player verglichen mit einem 50 EUR Walkman einen Riesenunterschied ergibt (nicht auf Kopfhörer bezogen).


[Beitrag von user40965 am 04. Mrz 2012, 20:58 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 04. Mrz 2012, 21:22
Du meinst jetzt aber keinen Casettenwalkman, oder?

Was für ein Gerät ist es denn genau?


Ich nehme an, dass ein ordentlicher 200-300 EUR CD Player verglichen mit einem 50 EUR Walkman einen Riesenunterschied ergibt


Wenn das 50€ Ding ein Schneider oder Clatronic dingsbumms ist vermutlich ja. Als mein Yamaha CD Player in der Reperatur war hab ich an nem alten Sony 3xx Discman über Line Out gehört und konnte da jetzt nicht großartig meckern.
user40965
Stammgast
#5 erstellt: 04. Mrz 2012, 21:37
Sorry, also es ist ein CD Walkman D-EJ011. Allerdings sind die Kopfhörer sehr schnell beleidigt, wenn etwas nicht passt (K701). Schlechte Aufnahmen, egal ob komprimierte mp3s oder schlecht produzierte CDs sind nicht anzuhören. mp3 von lossless unterscheiden geht auch noch.

Ich würde ein natürlich klingendes (nicht stockneutral, nicht dumpf, nicht hell) Gerät bevorzugen, wenn's so etwas gibt (einfach weil Kopfhörer sehr unterschiedlich klingen,ein 2. KH ist schon in Planung und dann müsste kein 2. CD Player her)


[Beitrag von user40965 am 04. Mrz 2012, 21:45 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 04. Mrz 2012, 21:46
So alt ist der ja gar nichtmal. Aber ist halt auch kein Spitzenmodell wie sie vor 10 jahren noch erhältlich waren.

Nun probiers einfach mal mit dem Onkyo über Amazon. Kannst ja zurückschicken wenns nix ist.

Im Allgemeinen kommt der CD-Playerklang direkt hinter dem Kabelklang.
user40965
Stammgast
#7 erstellt: 04. Mrz 2012, 23:03
Onkyo, ich weiß nicht so recht. Sieht wie eine Denon-Kopie aus, kann natürlich Blödsinn sein.

Wäre es nicht sinnvoller auf D/A Wandler zu verzichten? Das Gerät kostet mehr. Verwendet werden stinknormale CDs.
Was bedeutet Dynamikbereich & Signalrauschabstand?


[Beitrag von user40965 am 05. Mrz 2012, 14:38 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 05. Mrz 2012, 14:04
Moin,

das Gerät hier:

www.ebay.de/itm/musi...&hash=item19ce590d95

ist sein Geld wert.

Gruß Yahoohu
user40965
Stammgast
#9 erstellt: 05. Mrz 2012, 16:02
Angenommen ich kaufe aus einem Geschäft in UK - muss man da irgendwelche extra Stecker oä. kaufen?
DetM.
Stammgast
#10 erstellt: 05. Mrz 2012, 16:04

user40965 schrieb:
Angenommen ich kaufe aus einem Geschäft in UK - muss man da irgendwelche extra Stecker oä. kaufen?


Ja, die haben andere Netzstecker.
Detektordeibel
Inventar
#11 erstellt: 05. Mrz 2012, 16:13

Onkyo, ich weiß nicht so recht. Sieht wie eine Denon-Kopie aus, kann natürlich Blödsinn sein.


Nein Onkyo ist keine Denon-Kopie sondern eins der japanischen Konkurrenzunternehmen, gibts auch schon so lange wie Sony, Kenwood, Pioneer etc.
user40965
Stammgast
#12 erstellt: 05. Mrz 2012, 17:23
Ich meinte nur die sehen sich zum Verwechseln ähnlich.


[Beitrag von user40965 am 05. Mrz 2012, 18:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mp3-Abspielgerät ?
jens4you am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  3 Beiträge
F: CD-Player, kleineren Ausmasses
stefan_n am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  3 Beiträge
CD-Player und Kopfhörer
chisbert am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  7 Beiträge
Hochwertiges MP3 Abspielgerät gesucht
sleazyi am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  13 Beiträge
abspielgerät für musik ;-)
Evil_Samurai am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  6 Beiträge
Brauche Abspielgerät für CD`s für Verkaufsräume
Penny_Lane84 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  23 Beiträge
Tipps f Cd-Player bis 500 ?
iruyas am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  8 Beiträge
CD-Player für Stax Kopfhörer
Speyerer am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  4 Beiträge
Guter CD Player für Kopfhörer
bitbonk am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  2 Beiträge
CD player für HIFI Kopfhörer
derChronostat am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 08.03.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG
  • Onkyo
  • NAD
  • Cowon
  • SEG
  • Sony
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.733