Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert 311 + Denon 510 PMA AE ---> gute Lösung?

+A -A
Autor
Beitrag
timmRR
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Mrz 2012, 23:50
Hallo Leute,
habe leider per Suchfunktion nichts passendes gefunden was mir weiter hilft.
Hoffe ihr könnt mir helfen:
Mein Buget: 500 Euro
Verwendungszweck: Anschluss an MacBook, Fernseher und evtl Handy/iPod
Verwendungsort: ca.15 Quadratmeter Raum, Holzwände (Platz ist eher begrenzt)
Ansprüche: ordentlicher und voller sound zum Musik hören und teilweise auch filme schauen (ich brauche kein surroundsound)
Meine Wahl: 2 x Nubert Nubox 311 + Denon 510 PMA AE

was haltet ihr von der Kombi?
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2012, 00:01
Was für Musik hörst Du?

Prinzipiell würde ich Dir 3 Lautsprecher bei deinem Budget vorschlagen: Dali Zensor 1, Canton 430.2 oder die Heco Metas 300 die es gerade günstig als Auslaufmodell gibt. Ich besitze selbst die Dali Zensor 1 und für mich persönlich und für meinen Lautsprechergeschmack gibt es bei der Raumgrösse und in der Preisklasse (und auch etwas höher) nichts besseres (zumindest von den Lautsprechern die ich schon selbst gehört oder besessen habe).

Bei mir laufen die Dali an einem NAD C316BEE und an einer TEAC 300er-Kompaktanlage (hab noch Standlautsprecher Mordaunt Short Avant 914i und stecke immer mal wieder um).


[Beitrag von Ingo_H. am 13. Mrz 2012, 00:02 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2012, 00:07

habe leider per Suchfunktion nichts passendes gefunden was mir weiter hilft.


Du klingst wie der typische Kunde für eine gute Kompaktanlage.

Z.B. eine Denon F107 oder die Pianocraft 640.

Die Denon ist derzeit günstiger, und es wäre auch Geld für eine externe Soundkarte für das Macbook oder einen Aktiven Subwoofer (fürs Heimkino ^^) übrig.
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2012, 00:14
Wenn er auch CDs hört und eventuell auch Radio ist die Denon wirklich schon wieder der Tip! Glaube wir beide sollten demnächst mal etwas Provision von Denon bekommen!
timmRR
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 13. Mrz 2012, 00:34
danke erstmal für die zügigen antworten

Heißt es, dass ihr mir von den Nuberts abratet? hab nämlich bisher nur gutes über die gehört :S
bei kompaktanlagen wie denen die du genannt hast ist das problem, dass ich keinen platz dafür finde, ich bräuchte wirklich nur einen reinen Verstärker, kein dvd-,cd-,blu-ray player oder sonst was, der denon 501 kam mir ganz gelegen weil er perfekt vom platz her auf meinen Schreibtisch passen würde.
Musik höre ich im Prinzip alles von rock über charts bis hin zu house und elektro.
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 13. Mrz 2012, 00:37
Die Nubis sind nicht schlecht, aber haben eine bescheidenen Wirkungsgrad und brauchen deswegen kräftige Verstärker.

Deswegen, die Lautsprecher die Ingo vorschlug würde ich da eher nehmen.

Wenn es denn bei dem PMA 510AE bleiben soll. Das ist a sich nen recht guter Amp.

Alternativ fällt mir dazu noch der Onkyo A-9155 ein. Der ist sehr preiswert und fürs Geld nen Top Gerät.
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2012, 00:43

timmRR schrieb:
danke erstmal für die zügigen antworten

Heißt es, dass ihr mir von den Nuberts abratet? hab nämlich bisher nur gutes über die gehört :S
bei kompaktanlagen wie denen die du genannt hast ist das problem, dass ich keinen platz dafür finde, ich bräuchte wirklich nur einen reinen Verstärker, kein dvd-,cd-,blu-ray player oder sonst was, der denon 501 kam mir ganz gelegen weil er perfekt vom platz her auf meinen Schreibtisch passen würde.
Musik höre ich im Prinzip alles von rock über charts bis hin zu house und elektro.


Verstehe ich jetzt nicht ganz. Der Denon Verstärker ist doch viel grösser als die Denon F107 nur vielleicht etwas flacher als die Denon Kompaktanlage!
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 13. Mrz 2012, 00:45

bei kompaktanlagen wie denen die du genannt hast ist das problem, dass ich keinen platz dafür finde


Wenn du beide Geräte nebeneinander legst ist die Kompaktanlage genauso groß wie der Verstärker.


Heißt es, dass ihr mir von den Nuberts abratet? hab nämlich bisher nur gutes über die gehört :S


Naja, direkt schlecht sind se auch wieder nicht, aber für das Geld gibts immer wieder besseres je nach dem persönlichen Geschmack. Bei 08/15 Elektro und Charts machen die aber durchaus ne gute Figur, so ist es nicht. - Speziell die 311er würd ich jetzt klanglich nicht wirklich höher als die Beipack-Lautsprecher der Denon F107 einorden.



Glaube wir beide sollten demnächst mal etwas Provision von Denon bekommen!


Joah, als Yamaha und Teac-Besitzer hätten wir uns das ja langsam mal verdient.
timmRR
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Mrz 2012, 00:55
oh wirklich, hab mir das ganze um einiges größer eingebildet, nichts desto trozt, eben genau in die höhe habe ich keinen platz^^ deswegen bleibts wohl bei einem von beidn genannten Verstärkern und vermutlich den hecos oder den dalis, die canton sagen mir nicht so zu, werde vermutlich aber erst nochmal probehören, bevor ich mich endgültig entscheide:)
Aber vielen dank für die Hilfe:)


PS: eine Frage noch, kann ich an den Onkyo und an den Denon jeweils später mal noch einen Sub anschließen?


[Beitrag von timmRR am 13. Mrz 2012, 00:56 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#10 erstellt: 13. Mrz 2012, 00:59


PS: eine Frage noch, kann ich an den Onkyo und an den Denon jeweils später mal noch einen Sub anschließen?


Wenn es nen Aktivsub ist und er einen Hochpegeleingang hat ja, ansonsten helfen Spannungsreduzier. Geht also auf jeden Fall.


[Beitrag von gammelohr am 13. Mrz 2012, 01:00 bearbeitet]
timmRR
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 13. Mrz 2012, 01:03
danke:)
gammelohr
Inventar
#12 erstellt: 13. Mrz 2012, 01:05
Dann hör nun fleissig Probe und melde dich dann wieder, dann sehen wir wie es weiter geht.
timmRR
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Mrz 2012, 01:20
werde ich tuen;)
was mir gerade noch einfällt (weiß nicht ob ihr mir da näheres dazu sagen könnt) beim läden durchforsten, für eine vernünftige anlage, haben mir viele Verkäufer immer "einfache" komplettanlagen vorwiegend etwas wie die Teufel E400 glaube ich hieß die. ist sowas eine vergleichbare alternative, oder nur als ganz nette "pc-boxen" abzustempeln? :S
gammelohr
Inventar
#14 erstellt: 13. Mrz 2012, 01:24
Das Teufel Teufel E400 ist nen 5.1 brüllwürfelsystem, Finger weg. Das was "wir Drei" dir nahe gelegt haben ist schon Hifi, das Teufel ist "krach"...

Dafür bin ich nicht zu haben.

Arm das heutzutage viele "Fachverkäufer" garkeine Ahnung mehr haben...
timmRR
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 13. Mrz 2012, 01:28
gut, das langt mir;)
weil wenn man so im laden steht hört sich sowas ja auch immer ganz nett an, aber dachte mir schon dass es mehr schein ist.
Qualtitative Beratung lässt doch in allen Segmenten immer mehr zu wünschen übrig
gammelohr
Inventar
#16 erstellt: 13. Mrz 2012, 01:30
Du hast es schon richtig erkannt, der "Schein" ist es... Es wummert und ballert oberflächlich. Steck mal anspruchsvolle Musik in den Player dann sehen diese Systeme schnell alt aus.

Servicewüste Deutschland eben
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 13. Mrz 2012, 08:32
Hier ist eine Liste der Dali Fachhändler, denn in MM und cö. wirst Du diese Lautsprecher nicht antreffen.
http://www.dali-deut....aspx?nzArea=Germany

Das mit dem fehlenden Platz für die F107 verstehe ich allerdings immer noch nicht ganz. Wie gesagt das sind zwei Einzelbausteine, die man auch nebeneinander Stellen kann und die dann halt 50cm breit sind (normale Fullsizegeräte haben 43,5cm). Außerdem ist die in der Höhe echt nicht viel höher als ein normaler Vollverstärker. Aber gut, musst Du wissen. Vollverstärker und richtig gute Lautsprecher hat auch was wenn Du CD und Tuner eh nicht brauchen solltest.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
denon 510 ae pma
DrHolgi am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  3 Beiträge
Denon PMA 510 AE
cadillac06660 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  15 Beiträge
Denon PMA 500/700 AE + Nubert nuBox 311/381
Jerseysyndicate am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  19 Beiträge
H/K AVR 130 oder Denon PMA 500 AE an Nubert 311 ?
Playmaka am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  3 Beiträge
Denon PMA 510 AE + DCD 510 AE oder Denon PMA 710 + DCD 710 AE
mchief am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  13 Beiträge
Lautsprecher für Denon PMA-510 AE gesucht
naekk am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  6 Beiträge
Denon PMA 510 AE für bestehndes Boxensystem
l€xmaul am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  5 Beiträge
Denon pma 510 AE NAD 325C
-Cassius- am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  18 Beiträge
Denon PMA 700 ae oder PMA 710 ae?
ralle16 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  3 Beiträge
Denon PMA 710 und Nubert 311?
Stonedraider am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Nubert
  • Heco
  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedwebmauler
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.105