Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für ein 5.1 System

+A -A
Autor
Beitrag
Freeze110
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mrz 2012, 22:23
Hey Leute,

ich brauche eure hilfe.

Ich suche nach einer 5.1 Heimkinoanlage die so im Preisbereich bis 500€ liegt
die kriterien
-Aktiv Sub
-15-20 m² Raum beschallen
-3D ready
-wenn möglich 3D-Blu-ray Player


das ist ne zusammenstellung von mir, ich habe noch nicht viel Ahnung
Pioneer VSX-421-K
Teufel Consono 25
LG BD660 3D Blu-ray Player
jaa was sagt was ihr davon haltet

Ich freue mich auf eure Antworten

MfG
Freeze
jakef
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2012, 22:37
Meine Ehrliche Antwort....verzichte erst einmal auf Sub und 3D Schnickschnack...Brauch eh keiner, lege noch 200 € drauf oder spare noch ein wenig....hole dir dann was von Heco Victa oder alte Metas Serie, oder Jamo oder Canton GLE......als AVR nen gebrauchten Onkyo 608/09. ...., da liegst dann bei 700 - 800 € ...den SUB dann spaeter....meine Meinung
Freeze110
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mrz 2012, 23:28
Okay erstmal danke
bloß leider entspricht das nicht meinen vorstellungen
vielleicht solltest du noch Wissen das ich 16 bin und auch in den nächsten jahren eher wenig Geld dafür übrig haben werde
Und ein 3D BlurayPlayer wird gebraucht da ich auf meinem LG LW4500 endlich auch 3D Blurays sehen möchte
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 19. Mrz 2012, 01:24
Dann solltest du dich mit dem Lautsprecherselbstbau beschäftigen.
jakef
Inventar
#5 erstellt: 19. Mrz 2012, 09:00
...die 500 € hast Du doch schon, die restlichen 200 -300 € sind doch in den 6 Monaten realisierbar....den 3D BDP bekommst gebrucht schon für unter 100 € bleiben immer noch 700 €....

2 x Heco Victa 700 = 230 €
http://www.redcoon.d...precher?refId=basede

2 x Heco Victa 300 = 149 €
http://www.amazon.de...ativeASIN=B000VQE63A

Heco Victa Center = ca 60 - 80 € musst mal bei ebay schauen....
In Summe : ca . 450 €
Für 250 € kriegst einen super gebrauchten Onkyo 3D AVR 508....

Auch wenn DU erst 16 bist...lieber etwas warten und sparen...es lohnt sich!
NDakota79
Stammgast
#6 erstellt: 19. Mrz 2012, 14:07
Für 500€ nen Blue-Ray Player mit 3d, nen Av-Receiver, 5 Lautsprecher und nen Subwoofer?
Ist egal was du da nimmst, zaubern kann kein Hersteller.
Klas126
Inventar
#7 erstellt: 19. Mrz 2012, 15:25
Hey ich war mit 16 in der gleichen situation ! Mach was du für richtig hälst kauf die Einsteiger Modelle. Aber Ich würde Stereo nehmen.

https://ssl.kundense...rz%2B%3D2841023%3D29

und dann villeicht noch zwei hiervon:
http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=2&category=6

Heco hat auch noch welche die Kompakten Victa 301 gibt es schon für 140 als Paar die 701 gibt es wie die Nubert für 189 das stück. Bei Amazon

OK da ist der Bluray player noch nicht dabei aber ich habe auch nicht gleich alles gekauft. Verstärker und zwei Kompakt LS fertig.
Dvd wirst du ja sicher haben. Der Bluray Player ist ja wohl auch das geringste Problem oder ? die bekommt man heute für 100 -150 Euro. Ich würde auch einen Samsung nehmen weil an die kann man auch eine Festplatte anschließen und dann von der videos abspielen die sonst nur auf dem Pc laufen.

Ich sage immer mit 16 und 500 Euro ist alles erlaubt, mach deine eigenen Erfahrungen ich hae so um die 1500 Euro von 15-20 ausgegeben( für alles mögliche) die ich hätte besser verwenden können aber hey es hat mir spaß gemacht und habe gelernt.

mfg
Klas
Freeze110
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Mrz 2012, 19:09
Klas126
danke für deine antwort

Du hast mir sehr geholfen.
ich glaube dennoch das meine für den auswahl anfang erstmal auf eine Teufel Consono 25 fallen wir
da ich für kompaktlautsprecher keinen Platz habe, das macht einfach keinen sinn wenn ich mir das jetz kaufe und ich bin schon dabei mir echt gedanken zu machen wo der Receiver hin soll und jaa .
Also ich find Teufel ganz gut weil soo viel Geld hab ich dann mit 199€ ja wohl nicht in den sand gesetzt also für den anfang.

Was haltet ihr für den anfang von nem Onkyo TX-SR 508 in Kombi mit der Consono 25 ?!
Klas126
Inventar
#9 erstellt: 19. Mrz 2012, 22:10
Also was wir davon erhlich halten ist eine andere Sache, du hast einfach keine Wahl als das zu nehmen, weil dein Geld nunmal bis zu dieser Klasse begrenzt ist. Du kannst den AVR ruhig kaufen Yamaha Onkyo und alle Standard Hifi Marken kann man ruhigen gewissens kaufen. (Klanglich sind eh die Lautsprecher entscheident egal was dir der Mann aus dem Media Markt erzählt)

Wie ich geschrieben habe, du musst das selbst entscheiden... ich habe meine Meinung ja auch noch dazu gegeben. Aber ''Wir'' haben feste Vorstellungen von den Geräten und den Lautsprechern keiner würde hier der ein bisschen weiß wie gute Lautsprecher Marken/Modelle klingen noch ein Mirco 5.1 System von Teufel kaufen. Weil die Ls die ich gepostet habe um einiges mehr hergeben.
Du Darfst uns das aber nicht erzählen

mfg
Klas
Freeze110
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Mrz 2012, 23:33
Ja Klas ich verstehe dich doch.

aber bei mir ist die sache halt nich nur das geld , über 100-200 € könnt vielleicht ich noch hinwegsehen
aber das größte problem ist halt der platz in meinem 16m² zimmer das sehr zugestellt ist und es ist so zugestellt das sone Kompakt-LS nirgendswo hinpassen würden und der gesamte raum des Zimmers ist schon genutzt
Und nein mir hat kein man von Media Markt erzählt ;D
mein Kumpel hatt ne Teufel Concept E 400 und find sie halt ganz gut



fällt dir vielleicht so ein zwischen ding ein ?
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 19. Mrz 2012, 23:54
Lass die Finger von dem Teufel Kram. Vielleicht kannst Du ja Regallautsprecher zum Aufhängen in deinem Zimmer unterbringen. Ich selbst besitze seit Monaten die Dali Zensor 1, die man auch direkt an die Wand hängen kann, da die eine integrierte Wandhalterung haben. Die kosten gerade mal 59€ mehr als die Teufwel-Brüllwürfel und glaub mir davon hast Du viel mehr wie von einem Billig 5.1 Set. Ich würde das 5.1 vorerst bleiben lassen und lieber vernünftig in Stereo hören.
Freeze110
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Mrz 2012, 00:11
Okay ihr habt es geschafft ich hab umgedacht

was haltet ihr davon was jakef geschrieben hat
2 x Heco Victa 700
2 x Heco Victa 300
Heco Victa Center
damit kann man doch was anfangen oder ?
hat jemand noch was vergleichbares in dem preisspektrum ?
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 20. Mrz 2012, 00:20
Ich würde die alte Serie von den Heco Metas vorziehen Metas 500 und Metas 300, wie der Center dazu heißt weiß ich leider nicht), denn die spielen viel sauberer und präziser wie die Victa-Reihe und kosten nicht viel mehr, aber sind wirklich mindestens eine Klasse besser.

Aber wo hast du denn nun auf einmal den Platz her für zwei große Standlautsprecher und 2 Regallautsprecher + Center?
Detektordeibel
Inventar
#14 erstellt: 20. Mrz 2012, 00:25
http://www.ebay.de/i...&hash=item1e6c5d1730

Infinity Primus 5.1 Set gabs vor paar Monaten noch für 300€ komplett, das wäre eigentlich da ne Lösung.
Freeze110
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Mrz 2012, 00:40
okay danke
nja ich qehab mal nen bisschen gemessen,müsste 2 schränke umräumen könnte wenn ich glück habe ganz knapp passen
Freeze110
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Mrz 2012, 00:48
ach ja und den center und die beiden regal LS würd ich an die wand hängen geht das? !
jakef
Inventar
#17 erstellt: 20. Mrz 2012, 12:24
...die Metas Serie kommt dich ca. 300 € teurer....
Kannst ggf. mal Jamo gucken oder bei Magnat...
Ingo_H.
Inventar
#18 erstellt: 20. Mrz 2012, 12:59

Freeze110 schrieb:
ach ja und den center und die beiden regal LS würd ich an die wand hängen geht das? !


Das ist alles andere als ideal. Für Regallautsprecher wie den Metas solltest Du 10-30cm Abstand zur Wand lassen und Standlautsprecher brauchen so um die 50cm und irgendwo reingequetscht geht bei denen gar nicht. Bei den oben von mir vorgeschlagenen Dali wäre das anders da die auch für Wandmontage geeignet sind.
Freeze110
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Mrz 2012, 18:13
okay, hmm also mein blick liegt jetz auch erstmal auf zwei Stand LS würde dann im laufe der zeit aufrüsten
der abstand zur wand beträgt da ca.35-40 cm nd deer seitliche abstand bei ca 85cm
NDakota79
Stammgast
#20 erstellt: 20. Mrz 2012, 18:24
Das haut hin. Besorg dir nen gebrauchten Receiver (um später auf 5.0/ 5.1/ 5.2 aufzurüsten) und vielleicht ein Paar Heco Metas 500: http://www.redcoon.d...precher?refId=idealo

In der Preisklasse sind die als älteres Auslaufmodell m.M.n. preisleistungsmäßig ganz vone dabei.
Ingo_H.
Inventar
#21 erstellt: 20. Mrz 2012, 18:29
Und falls der Bass wider Erwarten doch etwas dröhnen sollte, steck einfach mal 'ne Socke (kein Witz) in beide Bassreflexöffnungen, dass hilft Wunder (mach ich bei meinen Mordaunt 914i hier in meinem 12m2-Raum auch).
Freeze110
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Mrz 2012, 18:41
Okay danke so mach ich es glaubr ich
weiß jemand wo ich einen neuen Onkyo 608 herbekomme?
Detektordeibel
Inventar
#23 erstellt: 20. Mrz 2012, 18:54
Der 608 ist aus dem sortiment geflogen, also nur noch gebraucht erhältlich.

Der Nachfolger der 609 ist derzeit bei Saturn am günstigsten.

http://www.saturn.de...6&etcc_ori=Idealo.de
Freeze110
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 20. Mrz 2012, 19:00
der Yamaha RX-V 371 ist doch auch in ordnung oder ?
Star_Soldier
Inventar
#25 erstellt: 20. Mrz 2012, 19:04
Ich dachte du wolltest sparen ? Ein 608 ist nicht günstig und für deine 16m² überdimensioniert.

Schau mal bei Amazon, da gibt es noch Denon 1611 für 225 Euro oder wenns Neu sein soll 1612 für 299 Euro.
Der 1611 ist 3D tauglich und eine Stufe höher als dein Ursprünglicher VSX 421. Wenn es über Amazon geht, kannst ihn ohne Probleme zurückgeben fals Macken dran sind.
Freeze110
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 20. Mrz 2012, 19:06
Jaa stimmt schon hab da grad irrgentwas verpeilt ;D

Yamaha RX-V 371 ?? ja? /nein? / weiß nich ?
Detektordeibel
Inventar
#27 erstellt: 20. Mrz 2012, 19:20
Lautsprecher könnten die Mohr KL20 und KL10 nebst Center was für dein Budget sein. Die haben zumindest Frequenzweichen drin und sind aus Holz und haben Resonanzraum. Sollte das Teufel-System klar ausstechen.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-35-50104.html

Schaut für das Geld ziemlich solide aus.


[Beitrag von Detektordeibel am 20. Mrz 2012, 19:25 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#28 erstellt: 20. Mrz 2012, 19:22
Nochmal, du musst nicht das neueste Modell der übliche Hersteller holen. Wenn du dieses Geld ausgeben willst, hol dir das größere Modell der vorherigen Serie.
Du bekommst einfach einen Mehrwert dazu, da die Unterschiede in den Generation nicht groß sind.

Bei Ebay schwirren sogar ein paar Dickschiffe für 200 - 300 Euro rum.
Auf 3D im AVR kannst du locker verzichten. Warum ?

Ganz einfach, vom Player mit HDMI direkt in den TV und schon hast du 3D im TV.
Vom Player mit optischen Kabel in den AVR und schon ist das beste DD/DTS da.
Einziger Unterschied kein HD Ton. Unterschied ? Nein, da die von dir angepeilte Anlage dieses tolle Sounderlebnis nicht darstellen kann.

Nimm das nicht persönlich aber 3D im AVR ist ein Feature auf das du ganz locker verzichten kannst.
Steck das Geld in einen qualitativ besseren AVR der dich locker Jahre erfreut ehe du die unterste Möhre holst.
Freeze110
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 20. Mrz 2012, 19:29
Okay danke für die info und welche könnten HD wieder geben `?

dann sag mal einen ohne 3D der okay wäre
Star_Soldier
Inventar
#30 erstellt: 20. Mrz 2012, 19:53
Alle die einen HDMI Anschluss haben, können auch HD Ton. Selbst die mit HDMI 1.1, die brauchen nur ein Firmware update.
Siehe dazu die Firmen HP.

z.B.

Denon 1911

für 269 Euro.

oder sowas

Onkyo 508

Auf jeden Fall solltest du auf dieser Seite mal die gängigen Preise der Bucht checken.

Klick mich
Freeze110
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 20. Mrz 2012, 19:56
Nein ich meine welche LS HD fähig wären

vielen dank
Freeze110
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 20. Mrz 2012, 20:04
ich bin grad auf etwas gestoßen
guckt mal hier
Ingo_H.
Inventar
#33 erstellt: 20. Mrz 2012, 20:04

Freeze110 schrieb:
Nein ich meine welche LS HD fähig wären

vielen dank


3D-fähige Lautsprecher?
Freeze110
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 20. Mrz 2012, 20:13
Nein HD Star_Soldier meinte das die von mir angepeilte anlage kein HD darstellen könnte
Star_Soldier
Inventar
#35 erstellt: 20. Mrz 2012, 20:24
Falsch verstanden

HD Ton ist einfach der Film Ton in unkomprimierten Format, das wird aber nur über HDMI übertragen.
Hört sich besser und dynamischer an. Meiner Meinung nach kommt das aber nur bei guten Anlagen zum Tragen.
Jeder HD Ton hat aber einen integrierten DD/DTS Ton. Wenn dein AVR kein HDMI Eingang hätte oder den Ton eben über optisch bekommt, hast du also immer noch den "normalen" 5.1 digitalen Sourround Ton.
Also keine Angst wenn auf einer Blue Ray nur HD Tonspuren stehen, du wirst immer noch ordentlich was hören.

Edit: Das Jamo Set ist hier weit verbreitet als Einsteigerset. Ich bin mir nur nicht sicher ob du das in deinem Raum unterbringst. Die Jamos haben ordentlich Bass und sind etwas empfindlich wenn sie eingepfercht werden. Kann sein das Sie dröhnen.

Das ist günstiger, Jamos plus Denon als Bundle. Kostet zwar 749€ aber im Vergleich zu deinem Set bekommst du für 160 Euro mehr einen ordentlichen AVR.

Denon + Jamo


[Beitrag von Star_Soldier am 20. Mrz 2012, 20:32 bearbeitet]
Freeze110
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 20. Mrz 2012, 20:27
Und nochmal ein großes danke an alle die mir geholfen haben,
bin echt begeistert von diesem forum


Achso jaa hab ich falsch verstanden
okayy danke ;D
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für ein "Hifi-System"
Fabolosta11 am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für 2.1 System
KingQuas am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  10 Beiträge
Kaufberatung
higgels am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 05.09.2015  –  10 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 System
marcschmid88 am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung
PropheT08 am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  9 Beiträge
kaufberatung
baum231 am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung für AVR + 2.1 System bis 750?
Curuba_ am 18.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer für 5.1 Heimkino
k!su am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  28 Beiträge
Kaufberatung zu 5.1. Systemen
Freigeist1972 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung 5.1 soundsystem + soundkarte
_shagrath_ am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Heco
  • Infinity
  • Jamo
  • Denon
  • Pioneer
  • Mohr
  • Onkyo
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183