Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
(Nicht)Audiophil
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2012, 17:59
Hallo,

ich habe mich entschlossen mir einen Onkyo DX 7355 zu besorgen.
den möchte ich allerdings zunächst nicht mit lautsprechern benutzen, sondern über kopfhörer.kopfhörer habe ich noch nicht ausgesucht, wird aber wahrscheinlich ein paar akg's im 100 euro-preissegment (reichen für mich auch völlig aus).jetzt brauch ich allerdings noch einen verstärker, weiß aber nicht was für einen ich nehmen soll.
kann ich jeden verstärker mit kopfhörern betreiben und irgendwann später dann lautsprecher kaufen und die dann an den anschließen.
ich hab auch gesehen, dass es spezielle kopfhörer-verstärker gibt, kann ich sowas auch benutzen?
preistechnisch wollte ich dafür am wenigsten von den komponenten ausgeben.

ich weiß, hier gibt es viele themen zu verstärkern, aber wenn man nicht grad informationen zu einem spezifischen produkt sucht, helfen die einem auch nicht sonderlich weiter.deshalb hoffe ich auf eure hilfe
disco_stu1
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2012, 18:06
Der Onkyo hat doch einen Kopfhörer Ausgang. Der wird für einen 100€ Kopfhörer erstmal ausreichen denke ich.
Solltest du später einmal richtige Lautsprecher kaufen suchst du dir eh den Verstärker passend zum Lautsprecher und nicht umgekehrt.


[Beitrag von disco_stu1 am 12. Apr 2012, 18:10 bearbeitet]
(Nicht)Audiophil
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Apr 2012, 18:14
puh, das stellt meine pläne natürlich auf den kopf.....danke erst mal für die antwort.
brauch ich für den denn keinen verstärker?ohnehin versteh ich nicht, warum man verstärker nicht einfach immer integriert in das gerät.

edit: das heißt, dass ich für kopfhörer keinen verstärker am cd-player brauche???


[Beitrag von (Nicht)Audiophil am 12. Apr 2012, 18:15 bearbeitet]
disco_stu1
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2012, 18:18
Naja das ist ja alles auch eine frage der Qualität und Leistung sowie Geschmacksache.
Aber es wird dir hier natürlich keiner empfehlen einen 100€ kh an einem 1000€ khv zu betreiben.

Ja du kannst den cd Player auch ohne Verstärker mit einem kh nutzen.
Vielleicht kannst du dann auch das Budget für den kh ein wenig erhöhen.

Günstiger cd Player mit Kopfhörer Ausgang findet man auch häufig auf dem gebrauchtmarkt in einem sehr guten Zustand


[Beitrag von disco_stu1 am 12. Apr 2012, 18:24 bearbeitet]
(Nicht)Audiophil
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Apr 2012, 18:25
es gibt ja auch preiswertere verstärker.aber mir geht es ja in erster linie darum, dass der kopfhörer ein ausreichend starkes signal bekommt.wäre ziemlich blöd, wenn ich ihn anschließe und dann nix hören würde...
wenn ich den verstärker erst für die lautsprecher brauche, bleibe ich wohl beim günstigerem onkyo..
auf alle fälle danke für die antwort
disco_stu1
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2012, 18:29
Also ich kann dir sagen dass ich an meinem Arbeitsplatz problemlos mit einem AKG 701 an einem alten sony cd Player Musik höre (cdp-797).


[Beitrag von disco_stu1 am 12. Apr 2012, 18:29 bearbeitet]
(Nicht)Audiophil
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Apr 2012, 18:36

disco_stu1 schrieb:
Also ich kann dir sagen dass ich an meinem Arbeitsplatz problemlos mit einem AKG 701 an einem alten sony cd Player Musik höre (cdp-797).


und wie laut geht er?nicht , dass ich mit flugzeug-lautstärke hören will, aber ich habe gerne mehr lautstärke als nötig zur verfügung.

und ja, das würde mein budget für bessere kopfhörer erhöhen
fplgoe
Inventar
#8 erstellt: 12. Apr 2012, 18:41
Warum gehst Du nicht einfach mal zu einem Hifi-Händler vor Ort, erzählst Deine Sorgen und probierst im Zweifelsfalle bei dem Händler den Kopfhörerausgang des Players aus? Ob Du dann dort kaufst oder im Net, das ist ja eine andere Entscheidung.
(Nicht)Audiophil
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Apr 2012, 10:54
@fplgoe

zu meiner eigenen überraschung haben wir in meiner "stadt" (wirklich das allerletzte kaff!! ) einen hifi-händler.allerdings bietet der solche einstiegsgeräte gar nicht erst an.und an einer anlage im 4-5- stelligem euro-bereich fände ich es sinnlos das auszuprobiern.
züri
Stammgast
#10 erstellt: 13. Apr 2012, 11:15
Hallo!

Ich habe auch einen Onkyo DX-7355.

Der Kopfhörer Anschluss funktioniert tadellos und kann auch laut an meinem Sennheiser HD 650.

Die Lautstärke ist fein einstellbar, der Klang ist für die Klasse sicher akzeptabel.

Der DX-7355 ist für seinen Preis ein sehr guter CD-Player und sieht auch ansprechend aus.

Gruss

züri
fplgoe
Inventar
#11 erstellt: 13. Apr 2012, 13:24

(Nicht)Audiophil schrieb:
...bietet der solche einstiegsgeräte gar nicht erst an.und an einer anlage im 4-5- stelligem euro-bereich fände ich es sinnlos das auszuprobiern.
Du solltest Dich ja auch nach Deinem speziellen angestrebten Modell umhören und wenn es nur um den direkt angeschlossenen Kopfhörer geht, ist die angeschlossene Anlage doch völlig wurscht... oder habe ich bei Deinem Ansinnen irgendwas was falsch verstanden?
disco_stu1
Inventar
#12 erstellt: 13. Apr 2012, 15:06
also bei mir klingt das auch passabel, wenn man den preis bedenkt.

es ist ja so:
einen cd player brauchst du ohnehin.

also kaufst du dir einen cd player mit kh ausgang sowie bessere kopfhörer um zu testen.

sollten dir die guten kh nicht von der lautstärke passen , schickst du sie halt wieder zurück und kaufst von dem geld einen khv und einen billigen kh , nimmst für einen höheren pegel aber die klangeinbußen hin.

so kann eigentlich nichts schief gehen.

welche kh schweben dir überhaupt vor ? also bei hohem budget, ohne khv?
Denon AH D 2000, AKG 701, Sennheiser HD 650, Berdynamic DT-990 sind mit sicherhheit schöne modelle, die es zu testen lohnt.


[Beitrag von disco_stu1 am 13. Apr 2012, 15:12 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#13 erstellt: 13. Apr 2012, 15:22
Keine Ahnung, ich habe ein paar € 19,95-Kopfhörer, zum leisen TV-Schauen... da bin ich Banause...

Und meine CD's spiele ich per BD-Player ab. Digitale Daten kommen immer perfekt und gleich am Verstärker an, egal welchen Abspieler man nutzt, daher bin ich da völlig emotionslos...
disco_stu1
Inventar
#14 erstellt: 13. Apr 2012, 15:26
ja ob cd player oder br player wird wurst sein, hauptsacher er hat einen kh ausgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was für einen Verstärker?
Synda am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  10 Beiträge
Verstärker für 100 Euro?
Zockerfrettchen am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe! Was für einen Verstärker brauch ich?
streetmn06 am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich nehmen?
smokey05 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  28 Beiträge
Soll ich oder soll ich nicht ... (einen neuen Verstärker kaufen) ?
kneity am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  3 Beiträge
Onkyo DX 7355 oder 7555
zuyvox am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  5 Beiträge
Was für Lautsprecher b.z.w Verstärker brauch ich?
TheFredsen12 am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  25 Beiträge
was für einen Verstärker für JBL TLX 420?
SeanDavis am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  8 Beiträge
Verstärker für unter 100 Euro gesucht
Florian_92 am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  6 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für 450? Eas ist zu empfehlen?
DmgofDoom am 12.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • beyerdynamic
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.312