Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha RX-V471

+A -A
Autor
Beitrag
demio
Neuling
#1 erstellt: 21. Apr 2012, 15:52
Hallo zusammen,

nachdem mein Akai AM 59/10 (http://www.hifi-wiki.de/index.php/Akai_AM-59) langsam den Geist aufgibt, sprich die Kanäle nicht mehr richtig angewählt werden, sodass z.B. eine Box leiser ist und rauscht oder gar ganz ausfällt, habe ich mich heute nach einem neuen Receiver umgesehen.
Meine Boxen sind die Yamaha NX E 800 (http://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_NX-E_800), mit denen ich auch sehr zufrieden bin. Sie haben einen guten Bass und sind dennoch sehr ausgewogen.
Ich bin bei der Suche auf den Yamaha RX-V471 (http://www.amazon.de/dp/B004TK0HD2?m=A3JWKAKR8XB7XF&tag=idealocom) gestoßen und meine Fragen sind nun:

We viel bringt dieser Direct Mode, der einen kraftvollen Stereobetrieb verspricht?
Wie schlägt sich der Receiver im Vergleich zum Akai?
Was haltet ihr generell vom Yamaha und gibt es eventuell bessere Alternativen in dieser Preisklasse?

Vielen Dank schonmal!

mfg
filtzi88
Stammgast
#2 erstellt: 21. Apr 2012, 16:17
Die Geräte von Yamaha sind genauso gut wie Geräte anderer Hersteller im gleichen Preisbereich. Da kannst du nach Design und Funktionen gehen die du brauchst.

Allerdings ist DIESER Yamaha nicht der richtige für dich. Er ist ein Souroundgerät, d.h. 5.1.
Wenn du nur 2 Lautsprecher zum hören benutzt reicht ein Setreoreceiver volkommen. Bei Yamah wären das z.b. der R-s300, R-S500 und R-S700. Da muss man aber das Design mögen.
Sonst kannst du dich z.b. auch bei Onkyo umschauen.

Edit:
Hab mir grade mal deinen Akai angeschaut. Das ist ein vollverstärker -> D.h. es ist kein Radioempfänger (Tuner) eingebaut. Wenn du einen Tuner hast brauchst du keinen Receiver, der nochmal einen eigenen Tuner eingebaut hat. Da reicht dir ein Vollverstärker!
Bei Yamaha ist das dann die "A"- Serie. Z.b. A-S300 wäre da der günstigste


[Beitrag von filtzi88 am 21. Apr 2012, 16:23 bearbeitet]
demio
Neuling
#3 erstellt: 21. Apr 2012, 16:35
Danke für die Antwort!
Der Akai war auch mehr oder weniger eine Zwischenlösung, hatte bis vor kurzem ein Sony DAV 200 2.1 Kompaktsystem, womit ich nicht zufrieden war. Der Akai lag noch im Keller herum, genau wie die Boxen.
Bisher hat es mich nicht gestört, dass es nur ein reiner Vollverstärker ist, allerdings dachte ich mir, ich kaufe besser einen 5.1 Receiver, falls z.B. mal noch 2 Standlautsprecher dazu kommen und durch die vielen Anschlussmöglichkeiten ist man auch gut gerüstet, denke ich...
Und durch diesen Direct Mode, welcher einen guten Stereosound verspricht, ist der Yamaha mir ins Auge gefallen.

Edit: Zumal sehe ich, dass der R-S700, der von den Features her (iPod Anschluss etc.) ca. 70€ teurer ist


[Beitrag von demio am 21. Apr 2012, 16:41 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2012, 17:27
Der Stereomodus am 471 war nicht wirklich befriedigend den wir hier hatten. Auch viel das Gerät durch hohes Grundrauschen aus. Ging dann zurück. Wahrscheinlich ein Montagsgerät... Aber Denon 19xx war jetzt auch nicht so der Burner...

5.1 Receiver halt ich von den kleinen nicht viel - für Stereo würd ich aktuell unter dem Pioneer 921 oder den Yamahas der 6/7er Kategorie nicht anfangen.


Von welchen Quellen wird denn gehört? Im Prinzip reicht für die Lautsprecher (hatte ich auch mal) auch ein Onkyo 9155. - Aktuell 125€ in schwarz als Warehousedeal bei Amazon.

Sony STR-DH 100 als Stereo-receiver bekommt man akutell auch grad nachgeschmissen. Wär auch ne Möglichkeit
demio
Neuling
#5 erstellt: 21. Apr 2012, 17:47
Gehört wird momentan über Klinke vom iMac (geht allerdings nicht ohne Mantelstromfilter, da es sonst ziemlich rauscht) und über den TV, auch über Klinke, da der Akai natürlich keinen optischen Eingang hat
Außerdem wird ein Mischpult angeschlossen, ebenfalls über Chinch. Dies ist mit dem Akai aber auch nicht möglich, da am Mischpult Kopfhörer angeschlossen werden, und sobald sich die Muschel im Kopfhörer bewegt, gibt es ein lautes Knarzen über die Boxen..

Diese Ganze Airplay Geschichte ist auch interessant, gibt es einen Stereo Receiver der dieses Feature hat?
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 21. Apr 2012, 17:55

Diese Ganze Airplay Geschichte ist auch interessant, gibt es einen Stereo Receiver der dieses Feature hat?


Der Kenwood RA 5000 hat das Afaik, der wär auch gar nichtmal so teuer (250€ ca)

Der könnte wegen den Anschlussmöglichkeiten in Frage kommen für dich.

Ansonsten würd ich wirklich zum Pioneer raten, allerdings ist der Preis da grade wieder etwas gestiegen.
demio
Neuling
#7 erstellt: 21. Apr 2012, 18:04
Von dem Kenwood habe ich gerade eben auch etwas gelesen, allerdings nichts von dem Airplay Feature...?
Von den Anschlüssen her und preislich wirklich sehr interessant, allerdings gibt es über die Klangqualität geteilte Meinungen, aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache.
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 21. Apr 2012, 18:22
Verstärkerklang ist ein Voodoothema, bei diesen AV-Teilen ist es noch viel eher eine Einstellungssache, die haben fast alle Digitale Equalizer und die 5.1er autoamtische Einmessprogramme die sich häufig eins zusammenspinnen und am Ende klingts in Stereo total gaga.

Bei der Kenwoodseite kannste ja mal die Bedienungsanleitung runterladen und schauen ob der Airplay hat, wenn er in Frage kommt einfach mal testen.
demio
Neuling
#9 erstellt: 21. Apr 2012, 18:40
Also Airplay unterstützt der Kenwood nicht. Aber das könnte man ja via Airport Express oder Apple TV nachrüsten.
Falls keine weiteren Vorschläge kommen, werde ich mir in den nächsten Tagen den RA-5000 zulegen
filtzi88
Stammgast
#10 erstellt: 21. Apr 2012, 19:28
Na da hab ich deine fachliche Kompetenz aufgrund deines Einganspostings aber ziemlich unterschätzt


Und durch diesen Direct Mode, welcher einen guten Stereosound verspricht

Sowas ist eigentlich immer Marketingquatsch. Wie Detektordeibel (sauguter Nick btw.) schon ganz richtig gesagt hat klingen Verstärker alle mehr oder weniger gleich, durch sämtliche Preisstufen hindurch.
Bei einem Blindtest haben es tatsächlich mal nur die wenigsten Teilnehmer geschafft einen batteriebetriebenen Verstärker gegen ein "gutes Hifigerät" rauszuhören
Av Receiver mit eingebauten Equalizern hören sich aber evtl. schon anders an. Aber das liegt dann am EQ.


[Beitrag von filtzi88 am 21. Apr 2012, 19:29 bearbeitet]
demio
Neuling
#11 erstellt: 30. Apr 2012, 08:00
So, ich habe jetzt seit Samstag den RA5000. Bin soweit auch ganz zufrieden, allerdings merkt man vom Bass her schon den Unterschied zum Akai Vollverstärker. Wahrscheinlich liegt das aber auch dran, dass ich bisher nur 2 Regallautsprecher verwende. Bin jetzt am überlegen, mir einen kleinen Subwoofer, wie z.B. den Yamaha YST-SW012 (http://www.amazon.de/Yamaha-012-Advanced-Subwoofer-Tieftöner/dp/B000OVQE64) zulege. Was haltet ihr von diesem Subwoofer?
Detektordeibel
Inventar
#12 erstellt: 30. Apr 2012, 08:34
Schon den "Active EQ" oder den "Bass Boost" ausprobiert?
demio
Neuling
#13 erstellt: 30. Apr 2012, 09:03
Ja, hab beide Modi schon ausprobiert, beim Bass Boost wird einfach nur der Bass auf das Maximum gestellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative für AKAI AM-59
-Buddie- am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.11.2016  –  20 Beiträge
Yamaha RX 797 Erfahrungen
jamijimpanse am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  65 Beiträge
Stereoboxen (800?/paar) an Yamaha RX V640
Stenz021 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  5 Beiträge
Stereo Boxen für Yamaha 365 bis 800?
abaddon4tk am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  5 Beiträge
Verstärker bis 300? für knackigere Bässe. Oder neue Boxen?
alex203 am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  15 Beiträge
AV-Receiver: Yamaha oder Sony?
Mordechai am 04.05.2003  –  Letzte Antwort am 13.05.2003  –  19 Beiträge
Yamaha RX-797?
goofy69 am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  2 Beiträge
Yamaha-Verstärker für Sony-Boxen?
Lake_Tahoe am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  8 Beiträge
yamaha rx 396rds mit nubert boxen?
manuelbohn am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  7 Beiträge
YAMAHA RX-V757 Erfahrungen
John_Mc_Clane am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Akai
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedLocke1312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.180