Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood M1und C1! Lohnenswerte Anschaffung?

+A -A
Autor
Beitrag
stranger2804
Stammgast
#1 erstellt: 17. Mai 2012, 10:09
Hallo,

ich könnte das oben genannte Duo von jemanden kaufen. Leider hat der Verkäufer keine gescheiten Lautsprecher um die 2 Kenwoods mal zu hören. Meine LS mit hinschleppen will ich auch nicht

Hat jemand diese Duo im Einsatz? Was denkt ihr, was erwartet mich für ein Klangbild? Ein wärmeres Klangbild wäre toll! Löst der Kenwood ordentlich auf?
Zur Zeit habe ich ein Yamaha A-S500 im Gebrauch, schaue mich aber schon die ganze Zeit nach was anderem um. Bevorzugt auch was älteres.

Gruß
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2012, 10:15
Was soll´s denn kosten und was für Lautsprecher sollen damit betrieben werden?

Schönen Gruß
Georg
stranger2804
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2012, 10:19
Preis ist noch nicht ausgehandelt, so ca. 150€
Lautsprecher habe ich KEF IQ70.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Mai 2012, 10:42
Ganz einfach,

leih dir die Teile aus,

wenn sie erfüllen was du möchtest ,kaufen....
stranger2804
Stammgast
#5 erstellt: 17. Mai 2012, 10:45
Den Verkäufer kenne ich nicht persönlich. Also scheidet diese Methode aus.
Hubert789
Inventar
#6 erstellt: 17. Mai 2012, 10:52
Hallo,

einerseits ist so eine alte Kombi schon ganz reizvoll, andererseits hat sie eben schon rd. 30 Jahre auf dem Buckel...

Ich gehe davon aus, dass du so gut wie keine klanglichen Unterschiede hören wirst, vorausgesetzt die Kenwood-Kombi ist technisch okay.

Könnte sein, dass sie gegenüber deinem Yammi ein bisschen mehr Bums hat, da die Kombi über eine Schaltung verfügt, aus der sich noch ein bisschen mehr Leistung rauskitzeln lässt (Dynamik Linear Drive (DLD)).

Leih dir die Kombi doch einfach aus und probier's an deinen Lautsprechern. Wenn's dir gefällt ist der Fall gebongt. 150 Euro sind ja nun nicht die Welt. Vorausgesetzt sie sind technisch okay!

Gruß
Hubert
stranger2804
Stammgast
#7 erstellt: 17. Mai 2012, 17:10
Ausleihen ist leider nicht möglich, der wohnt ca. 60 km von mir und persönlich kenne ich den nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
anschaffung
metty26 am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  7 Beiträge
Kauf neuer Anlage / Ersatz meiner alten Kenwood
newbie9999 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  4 Beiträge
Neue Anschaffung
Boevken am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  12 Beiträge
Sinnvolle Anschaffung?
Volteran am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  14 Beiträge
Tapedeck Anschaffung
fypklette am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  11 Beiträge
Accuphase E306 + Vincent SAV-C1
Robby am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  3 Beiträge
Wer kennt AVM Evolution C1?
mgicot am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  12 Beiträge
KEF iQ1 oder KEF C1
derstephan am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  8 Beiträge
Passender Amp für Dynaudio C1
monse23 am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  10 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Confidence C1
fritz_28 am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  78 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedMauriceOt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.888