kef q300, bw 685 und bw cm1

+A -A
Autor
Beitrag
lalamanyeah
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2012, 11:43
liebe gemeinde !

mein raum: 20-25qm quadratisch....
musikalische vorlieben: viel klassik und 60er rock wie bob dylan leonard cohen etc....

ich habe gehört, dass die kef q300 sehr auflösend sind und eine schöne bühne aufbauen und für so einen grossen raum auch gut geeignet sind

würdet ihr mir bei meinem musikgeschmack eher zur kef q300 oder zu einer bw (685 oder cm1) raten.

ist das nur geschmackssache oder kann man zb sagen der hoch töner bei den bw ist besser, dafür ist der bass von kef tiefgehender... ( zb)

ich hätte gerne eine meinung von euch bevor ich mir die hifi läden in wien(ist hier nicht so einfach) zusammensuch, wo ich probehören kann. bsi jetzt habe ich nur läden gefunden wo ich bw und kef probehören könnte

vielen dank für eure hilfe
lalamanyeah
Neuling
#2 erstellt: 29. Mai 2012, 11:45
aja die boxen werden an einem älteren pioneer analog verstärker hängen. die kef q300 brauchen ja keinen sonderlich starken verstärker... ( neuer verstärker kommt auch nicht in frage)
the_det
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mai 2012, 13:56
Moin,

lalamanyeah schrieb:
würdet ihr mir bei meinem musikgeschmack eher zur kef q300 oder zu einer bw (685 oder cm1) raten.

ist das nur geschmackssache oder kann man zb sagen der hoch töner bei den bw ist besser, dafür ist der bass von kef tiefgehender... ( zb)

Es ist im wesentlichen Geschmackssache, selbst objektive Messwerte können Dir das Probehören eigentlich nicht ersparen. So habe ich z.B. noch keinen gut klingenden KEF-Lautsprecher gehört, obwohl die Top-Messwerte haben. Auch mit B&W kann ich nix anfagen.
Mein Tip wären Dynaudio-Lautsprecher. Aber da gibt's auch genug Leute, die sagen, dass die nicht toll klingen.

Im Prinzip müsstest Du die Ochsentour machen: Budget festlegen, drei oder vier Händler aufsuchen und zwei oder drei Lautsprecher, die Dir am besten gefallen haben, mit zum Testen nach Hause (ganz wichtig!) nehmen. Alles andere ist Glückssache.

Ach ja, ob ein Lautsprecher Dir gefällt, ist einzig und allein Deine Entscheidung. Geschmackssache halt. Nichts weiter.

Grüße
Det
züri
Stammgast
#4 erstellt: 29. Mai 2012, 14:39
Hallo!

Ich habe schon sehr gut klingende Kef Lautsprecher gehört (R-Serie)...

Sogar gut klingende B&W's (CM 5)...

Sonst stimme ich zu, wenn Du für Dich die beste Entscheidung treffen willst, kommst Du ums Probehören nicht herum.

Ist aber nicht weiter schlimm, tut nicht weh...kann sogar Spass machen!

Von Deiner Mini-Auswahl hatte ich die Q300. Das kann sich schon lohnen, sie mal zu hören.

Mittel- und Hochton fand ich schon recht gut, leider ist der Bass nicht auf dem gleichen Niveau.

Gruss

züri
ch
Inventar
#5 erstellt: 31. Mai 2012, 16:46
Vielleicht gefallen Dir meine Sonics Anima oder Elac 310, die ich verkaufen möchte??
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 31. Mai 2012, 21:06
Hallo,

verstehe ich es richtig,
du konntest B&W und KEF schon Probehören?

Dann schildere doch mal deine Eindrücke.

Die CM 1 ist etwas schmächtig für meinen Geschmack auf 20-25qm,
die CM 5 ist da passender.
Die Q 300 und die B&W CM Serie hat einiges mehr an Auflösung als die warm klingende B&W 685.

Geschmacksache,ja natürlich,
auch in Wien gibt es noch weiteres zu hören,
vllt auch mal hier die SUFU benutzen,
hatten schon einige Wiener User hier Läden genannt.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BW 683 oder Kef IQ90
erazor1982 am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  19 Beiträge
BW CM9 oder Kef R700
Noyan am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  18 Beiträge
Verstärker für BW 804
schelsener am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  5 Beiträge
Kaufberatung BW - Anlage 200?
Black_Mito am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  7 Beiträge
Welcher Vollverstärker zu BW
jpetitpierre am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  3 Beiträge
Verstärker + Tuner für BW 703 / Dynaudio 72SE >> BW 804
Ups77 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  42 Beiträge
Verstaerkerempfehlung fuer BW 803 Diamond
peter2015 am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  125 Beiträge
KEF IQ30 vs. KEF Q300
macmaxx am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  7 Beiträge
KEF Q300 oder Standlautsprecher
denyo86 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  11 Beiträge
Elektronik für KEF Q300
Phoenix175 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.802 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedNemo42
  • Gesamtzahl an Themen1.364.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.997.303