Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 System - nur für Musik (2 Boxen an die Wand + Sub)

+A -A
Autor
Beitrag
kurac
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mai 2012, 15:21
Hallo zusammen,

ich bin immer noch auf der Suche nach den perfekten Lautsprechern für mich und mein Zimmer. Jetzt würde ich gerne Vorschläge hören für folgendes Vorhaben:

1. 2 kompaktere Boxen sollte an der Wand befestigt werden. Wäre super, wenn die Boxen schon ein Gewinde hätten. BR nach vorne wäre wohl von Vorteil.
2. Raumgröße: 16qm, Hörabstand: ca. 3-4m
3. Musik: Rock/Pop, vorerst keine Filme
4. Lautstärke: Gehobene Zimmerlautstärke manchmal lauter
5. Sub sollte musiktauglich sein
6. Wie wird das 2.1 System angeschlossen - würde gerne die Übernahmefrequenz bestimmen können & keinen AV-Receiver mir zulegen wollen. Wie ist das genaus möglich?
7. Preis: Für alles so: +- 1000 Euro (nur Boxe & Sub)
8. Wie ist es klanglich einzuordnen, also ein potentes 2.1 System ggü. größeren Stand LS? Ich sehe den Vorteil darin, dass ich den Sub und die Bässe sozusagen besser im Zimmer meinen Bedürfnissen anpassen kann und die Wandlautsprecher sehr platzsparend sind. Aber wie wird der Sound?

Wunsch: Schön kräftiges Bassfundament bei niedrigeren Pegel

Welche Kombinationen könnt ihr mir empfehlen?

Danke euch
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2012, 15:28
Hallo kurac.

Mit welchem Verstärker sollen die Lautsprecher betrieben werden?
Oder suchst Du ein Aktivsystem?

Schönen Gruß
Georg
Niiggii
Stammgast
#3 erstellt: 31. Mai 2012, 15:28
Als musikalische Subs werden immer wieder diese hier genannt:

Jamo Sub 650
Svs Sb-12 Nsd
XTZ 99 w8.16
XTZ 99 w10.16

Sollen ganz gut sein für Musik.

Als kompakte mit ordentlich Bassfundament sind sicherlich diese hier geeignet:

Klipsch RB-81 (II)


Bitte beachte aber dass dein Raum für ca. 50% des Klanges verantwortlich ist.
Sollte der Bass also nicht der gewünschte sein, dann solltest du optimierungen am Raum/Hör/Stellplatz vornehmen.
Die XTZ sind da bei der Raumanpassung gut gerüstet mit den verschliessbaren BR-Rohren und den 2 EQ's.

Mit freundlichen Grüssen
Niiggii
kurac
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Mai 2012, 15:39

RocknRollCowboy schrieb:
Hallo kurac.

Mit welchem Verstärker sollen die Lautsprecher betrieben werden?
Oder suchst Du ein Aktivsystem?

Schönen Gruß
Georg


Noch habe ich keinen Verstärker. Was sind die Vor- und Nachteile von passiven und aktiven Systemen? Als Quelle dient eine Squeezebox. Was mir allerdings wichtig ist, dass ich Klangregler hab...Meistens ja nur an Verstärkern zu finden, oder?
Octaveianer
Stammgast
#5 erstellt: 31. Mai 2012, 15:44
Warum bei dem Preis keine Standlautsprecher?
kurac
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Mai 2012, 15:50

Audiototal schrieb:
Warum bei dem Preis keine Standlautsprecher?


Wie ich oben geschrieben hab: Platzsparender & man kann mit dem Sub besser den Bass kontrollieren bzw. besser aufstellen. Außerdem müsste ich die Stand LS sehr in die Ecken quetschen, beim Aufmachen der Türe müsste man aufpassen etc. Sprich: Dem Raum geschuldet! Werde ich mit einem guten 2.1 System große Einbußen in Sachen Qualität machen müssen?


[Beitrag von kurac am 31. Mai 2012, 15:51 bearbeitet]
kurac
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Mai 2012, 17:33
Was haltet ihr von den Dali Zensor 1 & nem passenden Sub?
keramikfuzzi
Inventar
#8 erstellt: 31. Mai 2012, 17:41
Ich habe die Zensor 1 zu Hause. Habe sie mir als Surround-Lautsprecher für mein 5.1 System besorgt. ich hatte sie die ersten Stunden als Frontlautsprecher einspielen lassen und dann mal mit den Contour 1.4 verglichen. Klar waren da noch deutliche Unterschiede, aaaaaaaaaaber...........für 250 Euronen das Paar ! Mein lieber Scholli !!

Was die da an Transparenz und Räumlichkeit zum Besten geben ist nicht von schlechten Eltern, vor allem für den gefragten Verkaufspreis. Man schaue sich auch mal die Qualität der verbauten Systeme an. Offensichtlich hat Dali hier einen "Anfix-Lautsprecher" für Ihr gesamtes Portfolio geschaffen.

Mit einem gut eingemessenen Sub-System ( am besten min. 2 Stk.) kann das eine sehr ernstzunehmende Low-Buget Lösung sein.





Gruß von Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System
Oggy512 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  4 Beiträge
2.1 System
blackDub am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  2 Beiträge
2.1 System gesucht
toastey20 am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  5 Beiträge
Neues 2.1 System
JuKa am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  37 Beiträge
2.1 System für 500?
TeKay am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  7 Beiträge
2.0/2.1 für PC, TV und einfach nur Musik - ~500?
Idonn am 11.09.2016  –  Letzte Antwort am 15.09.2016  –  18 Beiträge
2.1 für Squeezebox gesucht
haian am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  3 Beiträge
Stand-Boxen oder 2.1
black70' am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  6 Beiträge
Suche ein 2.1 System, nur welches?
dremaster am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  2 Beiträge
2.1 Boxen gesucht für Musik und Film.
speedyjung am 02.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • SVS
  • Jamo
  • Klipsch
  • Ultimate

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedsvenmaaanxD
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.626