Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für 23m² bis ca. 320€

+A -A
Autor
Beitrag
AscotFlatron
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jun 2012, 13:43
nullHallo, ich brauche neue Lautsprecher.
Raumgröße: 23m²
Preis: bis ca. 320€ (für ein Paar)
Musik: Pop, Hip-Hop, Rap, R&B, Dubstep
Ich sitze meistens ca. 1,5 m (zu 75%) von den Lautsprechern entfernt. Manchmal aber auch ca. 3m (zu 25%) weit von den Lautsprechern weg.
Ich habe schon mal ein Paar rausgesucht. Welche haben den besten Klang? Und welche haben den meisten Bass?
- Nubert Nubox 311 (280€)
- Heco Metas 300 (200€)
- Heco Metas XT 301 (290€)
- Dali Zensor 1 (260€)
Gibt es bessere Boxen? (nicht größer)

Als Receiver habe ich an einen Kenwood RA-5000 (http://www.amazon.de...chwarz/dp/B0041H9Z6I) gedacht.
Bei dem Receiver ist mir wichtig, dass er:
- eine Fernbedienung hat
- einen Optischen Eingang hat

P.S: Der Receiver kann auch gebraucht sein.


[Beitrag von AscotFlatron am 04. Jun 2012, 13:44 bearbeitet]
Blink-2702
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2012, 14:04
Also, gute Boxen hast du dir schon mal ausgesucht, jetzt heißt es Probehören, was das zeug hält, nur so, kannst du für dich die perfekten Boxen aussuchen.

Als Stereoreciver, kann ich sagen, schau dir mal den Onkyo TX- 8030 an.
To.M
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jun 2012, 15:04
Hallo!

Wenn Du die Möglichkeit hast, könntest die PSB Alpha B1 (300€) noch Probe hören.
Meinem Geschmack haben sie voll getroffen...

Gruß,
Tom

EDIT:
Die PSBs haben - für die Größe - einen "ordentlichen" Bass, finde ich.


[Beitrag von To.M am 04. Jun 2012, 15:09 bearbeitet]
AscotFlatron
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jun 2012, 15:17
Ok. Passen die dann werd ich die PSB Alpha B1 auch noch testen.
Sonst noch irgend welche? (bitte nicht über 30cm)
@Blink-2702 Der Onkyo TX-8030 hat leider keinen Optischen Eingang, deswegen fällt der raus. (sonst bräuchte ich noch einen Umwandler und ich will nicht noch ein Gerät mehr :P)
Irgend einen anderen als Alternative, oder ist der Kenwood gut?

Was ist eigentlich, wenn der Verstärker mehr Leistung liefert, als die Boxen brauchen?
Blink-2702
Inventar
#5 erstellt: 04. Jun 2012, 15:19
Der Kenwood ist natürlich auch in Ordnung
To.M
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jun 2012, 15:24

AscotFlatron schrieb:


Was ist eigentlich, wenn der Verstärker mehr Leistung liefert, als die Boxen brauchen?


Dann ist das optimal...
Lieber Reserven haben und nicht ganz aufdrehen, als einen schwachen Verstärker ans Limit treiben. Damit schadest du den Lautsprecher eher.


[Beitrag von To.M am 04. Jun 2012, 15:26 bearbeitet]
AscotFlatron
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jun 2012, 16:04

To.M schrieb:

Dann ist das optimal...
Lieber Reserven haben und nicht ganz aufdrehen, als einen schwachen Verstärker ans Limit treiben. Damit schadest du den Lautsprecher eher.

Und woher weiß ich dann, wie weit ich aufdrehen darf?
Soundfreak85
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jun 2012, 16:12

AscotFlatron schrieb:
Und woher weiß ich dann, wie weit ich aufdrehen darf?

Da reicht es meist dem Gehör zu folgen. Einfach nie schnell laut drehen. Denn wenn die Lautsprecher an seine Belastungsgrenze kommt, hörts du Verzerrungen. In dem Fall einfach wieder leiser drehen und nicht sagen: "Egal ich will jetzt laut".
To.M
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jun 2012, 16:16

AscotFlatron schrieb:

Und woher weiß ich dann, wie weit ich aufdrehen darf?


Wenn die Membranen leicht grün anlaufen, dann solltest du leiser machen

Ich bin ein "Leisehörer" und kann nicht wirklich beschreiben wie Lautsprecher klingen, die zu viel Leistung ab bekommen.
Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass du das hören wirst und freiwillig leiser machst ...

EDIT
zu langsam...


[Beitrag von To.M am 04. Jun 2012, 16:19 bearbeitet]
AscotFlatron
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jun 2012, 16:20
Ok. Dass ist gut.
Könnt ihr mir noch nen anderen Receiver (vll gebraucht) empfehlen?
Die Boxen werd ich einfach mal testen. (Bescheid geben, wenn euch noch gute einfallen :D)
Soundfreak85
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jun 2012, 16:47
Sereo-Receiver mit optischem Eingang sind extrem selten! Was es öfter gibt sind All-In-One-Geräte. Aber die haben dann zusätzlich ncoh nen CD-Player, nen Netzwerkanschluss, usw. und das schlägt sich such im Preis nieder.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Einsteigerzusammenstellung - ca 23m²
KlaY am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  94 Beiträge
Boxen bis ca. 200?
Technoo am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  3 Beiträge
Gebrauchte Standlautsprecher für einen 23m² grossen Raum
Haiviecher am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  11 Beiträge
Richtige Boxen zum NAD C 320 BEE
formosepuer am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  8 Beiträge
kleine Anlage für 23m^2 bis 1000 Euro
Crowe am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  17 Beiträge
Verstärker & Boxen bis ca. 1000??
Freak[DC] am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  14 Beiträge
Welche Boxen zum Nad C 320 BEE?
Blaaaaaa am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  56 Beiträge
LS und Receiver zum Musikhören! (23m²)
AscotFlatron am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  42 Beiträge
Boxen bis 400 Euros in kleine Abstand
Seby007 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  22 Beiträge
Welche LS für NAD C 320 BEE + NAD C 525 BEE?
Sitl am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Nubert
  • Heco
  • Onkyo
  • PSB
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedCenterxo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.436
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.440