Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erstes Stereo System 23m² Raum, 400-500€

+A -A
Autor
Beitrag
KokosKeks
Neuling
#1 erstellt: 19. Aug 2014, 10:12
Hallo,

das erste Stereo System steht an, momentan wird nur ein FiiO E10 + AKG Q701 am PC benutzt, der auch die einzige Quelle sein wird. Der TV ist am PC angeschlossen und wird für Filme und auch Spiele verwendet. Hab auch mal den Fragebogen ausgefüllt. Gebrauchte Sachen würde ich auch nehmen, habe da kein Problem mit.


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

400-500€

-Wie groß ist der Raum?

Etwa 23m².

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Skizze Möbel können gern anders angeordnet werden, da der Raum noch nicht benutzt wird und noch keine stehen, wichtig ist eigentlich nur, dass man den Fernseher vom Schreibtisch im Blick hat. Dachte daran die LS nähe vom Fernseher aufzustellen und auf den Sessel auszurichten.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

Eigentlich egal.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

Auch egal.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

Nein.

-Welcher Verstärker wird verwendet?

Noch keiner, soll mit ins Budget passen.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Filme, Spiele, Musik aller Richtungen ausser Klassik

-Wie laut soll es werden?

Nicht besonders laut, soll nix für Partys oder so werden

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

Keine Ahnung.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

Fände ich schon gut.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Noch keine, hatte mal alte Aiwa Lautsprecher rausgekramt und die klangen einfach nur schrecklich. Sofort abgebaut und Kopfhörer aufgesetzt. Sowas sollte halt nicht nochmal passieren.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Nein.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

Hannover.


Hoffe ich habe jetzt nichts vergessen.
Gruss und vielen Dank schonmal im Voraus.
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2014, 12:01
In dem Bereich könnte man zu aktiven Nahfeld-Monitoren oder dem klassisches Verstärker+Boxen greifen.

Nahfeld zb
http://www.thomann.de/de/neusonik_ne08_stativ_bundle.htm
oder
http://www.thomann.de/de/maudio_bx8_d2_stativ_set.htm

Verstärker + Boxen
http://www.amazon.de...ativeASIN=B00EXHQK82
+
2 * http://geizhals.at/d...-farben-a371800.html

oder
Kompaktboxen + Ständer
http://www.csmusiksy...rz/index.htm?fref=pa
+
http://www.amazon.de...sprecherst%C3%A4nder

Was definitiv nicht geht, ist das die Boxen so direkt an der Wand stehen. Die Kompaktboxen sollten mindestens 20cm Abstand zur Wand haben, Standboxen mindestens 40cm. Ansonsten ist die Aufstellung der Boxen und deine Hörposition sehr gut


[Beitrag von basti__1990 am 19. Aug 2014, 12:02 bearbeitet]
KokosKeks
Neuling
#3 erstellt: 19. Aug 2014, 18:07
Hallo schon mal vielen Dank für deine Antwort. Ich hab mir das mal alles angeguckt und denke ich werde zu Verstärker und Standboxen greifen. Allerdings möchte ich den Verstärker durch nen AVR ersetzen, da evtl. auch mal ne PS4 einziehen soll. Frage ist nur welcher? Taugt der Yamaha RX-V375?
Schön wären auch noch weitere Empfehlungen für Standlautsprecher. Wie sieht es z.B. mit den Jamo S606 aus?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2014, 18:10
Hallo,

mein Tip zum Ausprobieren:

Teufel ControlStation 2 (B-Ware)

http://www.teufel.de...pla&pup_id=101005001

2x JBL LSR 305

http://www.thomann.de/de/jbl_lsr_305.htm

B-Tech BT606

http://www.voelkner....utm_campaign=V969861

Vielleicht kannst Du aber auf den Teufel Controller verzichten?

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 19. Aug 2014, 18:13 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 19. Aug 2014, 19:01
KokosKeks
Neuling
#6 erstellt: 24. Aug 2014, 20:52
War kurz davor die JBL zu bestellen, da hat mein Vater ELAC 170S in Kleinazeigen gefunden. Da er noch nen Kenwood KR 950B übrig hatte, habe ich jetzt ein Oldiesystem. Noch isses nicht angeschlossen, werde aber berichten.
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 24. Aug 2014, 21:01
Viel Spaß mit der Musik

Ich freue mich schon auf deinen Bericht.
KokosKeks
Neuling
#8 erstellt: 25. Aug 2014, 17:56
Wow, geiles System. Und das für 90 Euronen (Boxen), den Verstärker gabs ja zum Glück für lau. Momentan leider noch an den Fernseher via Cinch angeschlossen, da mein Cinch zu Miniklinke Kabel erst morgen von Thomann da ist.

Die Bässe sind schön druckvoll, auch bei niedriger Lautstärke und der Verstärker hat massig Leistung. Hab sie so aufgestellt, dass sie mindestens nen Meter zur nächsten Wand haben, stehen also recht frei herum. Da ich noch nie vorher gute Lautsprecher gehört habe, muss ich jetzt erstmal weiter hören gehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo System max 400?
f@llo am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  34 Beiträge
Stereo System bis 500?
dansolo10 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  25 Beiträge
Ausbaubares 2.1 System 400-500?
chris3k am 14.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  2 Beiträge
Digital/Analog-Wandler und Stereo für 400-500?
yodka am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  16 Beiträge
Suche Stereo System - 500? - 18m2
Springli am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.09.2012  –  13 Beiträge
Erstes System: Ist das so okay?
Schimpänguru am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  8 Beiträge
gebrauchte LS für Stereo für 400-500?
holmhelm am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  6 Beiträge
Stereo-System 400-600?
Jatch am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  21 Beiträge
Stereo System max. 400?
BauT_z am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  2 Beiträge
Beratung Stereo system (20 qm raum)
ECM am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Jamo
  • KEF
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026